Eveline Lämmer

Beiträge zum Thema Eveline Lämmer

Soziales
Alexander Slotty (Dritter von links) überreichte den symbolischen Scheck zur Finanzierung der Instandsetzungs- und Reparaturarbeiten an den Vorstand des Fördervereins der Begegnungsstätte.
2 Bilder

Keine Stille in der Stille Straße 10
Baubeginn für neue Begegnungsstätte an der Tschaikowskistraße steht noch nicht fest

Seit fünf Jahren ist der Umzug der Begegnungsstätte Stille Straße 10 in einen Neubau an der Tschaikowskistraße 14 im Gespräch. Das betreffende Grundstück ist inzwischen von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) an die Wohnungsbaugesellschaft Gesobau übertragen, aber noch ist ein Baubeginn nicht in Sicht. Vorgesehen ist, dass auf diesem Grundstück Wohnungen sowie Räume für die Begegnungsstätte entstehen. Wie weit dieses Vorhaben vorangeschritten ist, erfragte Abgeordnetenhausmitglied...

  • Niederschönhausen
  • 12.09.21
  • 68× gelesen
  • 1
Soziales
Wegen der aktuellen Kontaktbeschränkungen ist die Begegnungsstätte Stille Straße 10 derzeit zwar geschlossen. Aber sobald es wieder möglich ist, findet in diesem Haus jeden Tag Programm statt.
5 Bilder

Die einstigen Besetzer harren aus
Zukunft der Begegnungsstätte Stille Straße ist ungeklärt

Der Förderverein Stille Straße 10 fordert endlich eine klare Entscheidung, wie es mit der beliebten Begegnungsstätte weitergeht. Im Juni 2021 werden neun Jahre seit der Besetzung der Begegnungsstätte Stille Straße 10 im Jahr 2012 durch Seniorinnen und Senioren vergangen sein. Die ehemaligen Besetzerinnen und Besetzer haben dennoch von ihrem Mut und ihrer Standfestigkeit nichts verloren. Allerdings ist die Initiatorin und das Gesicht des damaligen Protestes, Doris Syrbe, im vergangenen Jahr...

  • Niederschönhausen
  • 11.03.21
  • 76× gelesen
Leute
So kannten sie viele: Doris Syrbe vor dem großen Plakat während der Besetzung der Stille Straße 10 im Sommer 2012.

Trauer um eine Kämpferin
Doris Syrbe starb im Alter von 79 Jahren

Die Senioren der Begegnungsstätte Stille Straße 10 trauern. Ihre Ehrenvorsitzende des Fördervereins, Doris Syrbe, verstarb im Alter von 79 Jahren. Sie machte sich einen Namen als resolute Kämpferin für den Erhalt des Seniorenklubs. Dieser sollte vor acht Jahren nach einem Beschluss des Bezirksamts und der BVV geschlossen werden. Dagegen machten die Nutzer des Hauses, allen voran Doris Syrbe. mobil. Am 1. Juli 2012 besetzte eine Gruppe von Senioren das Haus. Dass sich ältere Menschen auf diese...

  • Niederschönhausen
  • 27.05.20
  • 189× gelesen
Bauen
Eveline Lämmer im Gespräch mit einer Seniorin vom Wohntisch Pankow.

Jung und Alt unter einem Dach: Der Wohntisch Pankow hat zwei Projekte in der Pipeline

Pankow. In welcher Form können mehrere Generationen unter einem Dach zusammenleben? Mit diesem Thema beschäftigt sich der Wohntisch Pankow. In diesem Projekt kommen seit gut zwei Jahren an jedem letzten Donnerstag im Monat um 18 Uhr Interessierte in der Begegnungsstätte Stille Straße 10 zusammen. Inzwischen gibt es bereits zwei ganz konkrete Hausprojekte, auf die die Teilnehmer hinarbeiten. Begonnen habe alles unter dem Motto „Wohnen im Alter“, sagt Eveline Lämmer vom Wohntisch. In einem...

  • Niederschönhausen
  • 14.02.17
  • 473× gelesen
  • 1
Soziales
Ursula Trost und Ilse Schröder machen bei den Donnerstagsmalern mit. Sie hoffen, dass für die Stille Straße eine dauerhafte Lösung gefunden wird.

Neue Idee für die Stille Straße 10: Ein Neubau könnte die langfristige Lösung sein

Niederschönhausen. Für die Begegnungsstätte Stille Straße 10 gibt es noch immer keine dauerhafte Lösung. Sie stand im Sommer 2012 weltweit in den Schlagzeilen. Weil der Bezirk sie aus finanziellen Gründen schließen wollte, besetzten die Senioren, die hier ihre Freizeit verbringen, das Haus. Nach 112 Tagen wurde die Besetzung erfolgreich beendet. Die Volkssolidarität übernahm die Einrichtung. Anfang 2013 wurde mit dem Bezirksamt ein Nutzungsvertrag abgeschlossen. Danach sollte ein...

  • Niederschönhausen
  • 16.10.15
  • 156× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.