Grünflächenamt

Beiträge zum Thema Grünflächenamt

Verkehr

Beseitigung von Sturmschäden dauert an

Marzahn-Hellersdorf. Die Beseitigung der Schäden durch Orkantief „Xavier“ am 5. Oktober im Bezirk wird voraussichtlich noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Eine Vielzahl von Bäumen wurde entwurzelt und ganze Bäume sowie Kronenteile abgebrochen. Eine Reihe von öffentlichen Flächen und Wegen sowie vereinzelt Grünanlagen mussten abgesperrt werden. Das Grünflächenamt bittet, die notwendig gewordenen Absperrungen zu beachten und diese Flächen nicht zu betreten. Die Abfuhr von am Straßenrand...

  • Marzahn
  • 18.10.17
  • 43× gelesen
Politik

Kein Geld für Biesdorfer Höhe

Biesdorf. Das Bezirksamt lehnt Investitionen in die Pflege der Biesdorfer Höhe ab. Wirtschaftsstadtrat Johannes Martin (CDU) schließt auch aus, in absehbarer Zeit die erkennbaren Schäden durch Vandalismus zu beheben. Dies geht aus seiner Antwort auf eine Kleine Anfrage aus der Bezirksverordnetenversammlung hervor. Auch im Bürgerhaushalt 2018/2019 war die Forderung erhoben worden, dass das Bezirksamt den Aussichtspunkt Biesdorfer Höhe saniert, Sitzgelegenheiten erneuert und vandalismussichere...

  • Biesdorf
  • 22.02.17
  • 139× gelesen
Bauen

Neue Bäume für Spielplatz

Biesdorf. Das Grünflächenamt will die an dem Spielplatz Schmetterlingswiesen eingegangene Bäume ersetzen. Das teilte Christian Gräff (CDU), Stadtrat für Stadtentwicklung, als Antwort auf eine Kleine Anfrage aus der Bezirksverordnetenversammlung mit. Im Zusammenhang mit dem Bau des Spielplatzes waren im Jahr 2000 insgesamt 44 Wildkirschen gepflanzt worden. 28 davon sind eingegangen. Pro Baum sei ein Schaden von rund 500 Euro entstanden. Die Ursachen für das Baumsterben seien nicht abschließend...

  • Biesdorf
  • 20.10.16
  • 122× gelesen
Politik

Zum Schutz von Wildblumen

Marzahn-Hellersdorf. Die Bezirksverordnetenversammlung unterstützt die Initiative „Bunte Meter“ des Naturschutzbundes (NaBu) zum Schutz und der Ausbreitung von Wildblumen. Neun Flächen in Marzahn-Hellersdorf sollen zunächst gar nicht mehr oder nur einmal im Jahr vom Grünflächenamt gemäht werden. Darunter sind Flächen am Blumberger Damm am Parkplatz zur Parkbühne Biesdorf, die Wiese südlich des Butzer Sees und der Walslebener Platz. Auf jeden Fall sollen die Blütezeit und die Samenreife der...

  • Marzahn
  • 18.10.16
  • 35× gelesen
Politik

Immer mehr Müllecken im Bezirk:

Marzahn-Hellersdorf. Immer mehr Müll wird im Bezirk illegal entsorgt. BSR und Umweltamt kommen kaum noch nach, die Schandflecke zu beseitigen. Die Meldungen von illegalen Müllablagerungen haben sich in diesem Jahr sprunghaft erhöht. Wurden in den zurückliegenden Jahren im Durchschnitt pro Monat knapp 50 solcher Schandflecke im Bezirk gemeldet, stieg die Zahl bis Anfang August dieses Jahres auf rund 60 pro Monat an. Die Spur der illegalen Müllentsorger zieht sich durch den gesamten Bezirk. Sogar...

  • Marzahn
  • 24.08.15
  • 140× gelesen
Bauen
Eine neue Kletterkombination lädt kleinere Kinder zum Toben ein.
2 Bilder

Neugestalteter Spielplatz am Boschpoler Platz

Biesdorf. Der neu gestaltete Spielplatz am Boschpoler Platz wurde Anfang Mai eröffnet. Kinder können auf neuen Spielflächen toben und Erwachsen ihnen dabei von Bänken aus zuschauen.Der Spielplatz war seit den 80er-Jahren nicht mehr saniert worden. Der Zustand des Platzes lockte kaum mehr Kinder an. Neben den Spielgeräten war auch der Bolzplatz marode. Der gesamte Belag des Platzes war zu erneuern und neue Zäune aufzustellen. Es entstanden drei Sandspielflächen, eine große Seilnetzlandschaft mit...

  • Biesdorf
  • 13.05.15
  • 1.756× gelesen
Bauen

Grünanlage soll umgestaltet werden

Biesdorf. Der ehemalige Friedhof der Pflegeanstalt Wuhlgarten ist unter Bäumen und wucherndem Gestrüpp kaum noch zu erkennen. Das Grünflächenamt soll ihn zu einem Gedenkort umgestalten.Angelegt wurde der Friedhof ursprünglich für die verstorbenen Patienten der "Heil- und Pflegeanstalt Wuhlgarten". Insgesamt wurden hier 159 Menschen in Einzelgräbern bestattet. Die Nazis leerten die Anstalt im Zuge ihres Euthanasieprogramms und ließen die Patienten ermorden. Während des Zweiten Weltkriegs dienten...

  • Biesdorf
  • 05.02.15
  • 168× gelesen
  • 1
Wirtschaft
Grünstreifen wie im Blumberger Damm werden nicht mehr mit Blumen bepflanzt und seltener gemäht.

Das Grünflächenamt reduziert Pflegearbeiten

Marzahn-Hellersdorf. Die B’90/Grüne-Fraktion erwartet vom Bezirksamt eine naturnahe Pflege der Grünflächen. Diese Forderung hat die Fraktion jetzt in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung aufgestellt. Allerdings betreibt das Bezirksamt aus wirtschaftlichen Zwängen heraus schon eine reduzierte Grünpflege. Das Grünflächenamt ist in den zurückliegenden Jahren bereits Schritte in diese Richtung gegangen. Erzwungen wurde das unter anderem dadurch, dass von Jahr zu Jahr weniger...

  • Marzahn
  • 30.04.14
  • 387× gelesen
  • 1
Bauen

Niemand räumte die Äste weg

Charlottenburg. Nach einem Sturm im Sommer musste die Feuerwehr mehrere große Äste von Bäumen in der Kantstraße, Ecke Savignyplatz absägen. Weggeräumt wurden diese aber nicht. Sie lagen auch noch Tage später auf dem Fußweg. Das war nicht nur ein unschöner Anblick, für Fußgänger und Anwohner stellte dieser Ablageplatz eine ständige Gefahrenquelle dar. So sah es auch Hubert K., der sich jedes Mal über die großen Äste ärgerte, wenn er auf die Straße vor seiner Wohnung ging. Doch seine Anrufe beim...

  • Mitte
  • 29.10.13
  • 67× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.