Köpenick-Krimi

Beiträge zum Thema Köpenick-Krimi

Leute
Ernst Michael Schwarz schreibt gerne Lokalkrimis.
2 Bilder

Eine Leiche mitten auf der Langen Brücke
Ernst Michael Schwarz hat einen neuen Krimi veröffentlicht

Nach seinem Buch „Der Tote im Luisenhain“ hat Ernst Michael Schwarz jetzt einen weiteren Köpenick-Krimi veröffentlicht. In „Mörderische Gier“ schildert er den zweiten Fall des Hauptkommissars Karl Sander und seines Teams. Dabei wird eine Leiche auf der Langen Brücke in der Köpenicker Altstadt gefunden. Von Beginn an haben es die Ermittler mit Auftragsmorden, Clankriminalität, Korruption, Immobilienhandel und einer Entführung zu tun. Die Spurensuche führt über Köpenick hinaus durch ganz Berlin...

  • Köpenick
  • 10.03.21
  • 235× gelesen
  • 1
Kultur
Der Köpenicker Autor Ernst Michael Schwarz hat nach zwei Sagen-Büchern jetzt seinen ersten Krimi geschrieben.
3 Bilder

"Der Tote im Luisenhain"
Erster lokaler Krimi von Ernst Michael Schwarz

So oft taucht Köpenick nun eigentlich nicht im Polizeibericht auf und Mord und Totschlag sind selten. Nun werden innerhalb weniger Tage gleich sieben Menschen um ihr Leben gebracht – zum Glück nur im ersten Köpenick-Krimi von Ernst Michael Schwarz (72). Eines Morgens liegt Willi Kreibig tot in einem Gebüsch im Luisenhain. Und der Tod des Mannes hat Brisanz, denn bis zum Ende der DDR war Kreibig Oberst und Leiter der Stasi-Kreisdienststelle Köpenick. Und der ermittelnde Beamte der Mordkommission...

  • Köpenick
  • 22.05.20
  • 992× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.