Ernst Michael Schwarz

Beiträge zum Thema Ernst Michael Schwarz

Kultur
Der Köpenicker Autor Ernst Michael Schwarz hat nach zwei Sagen-Büchern jetzt seinen ersten Krimi geschrieben.
3 Bilder

"Der Tote im Luisenhain"
Erster lokaler Krimi von Ernst Michael Schwarz

So oft taucht Köpenick nun eigentlich nicht im Polizeibericht auf und Mord und Totschlag sind selten. Nun werden innerhalb weniger Tage gleich sieben Menschen um ihr Leben gebracht – zum Glück nur im ersten Köpenick-Krimi von Ernst Michael Schwarz (72). Eines Morgens liegt Willi Kreibig tot in einem Gebüsch im Luisenhain. Und der Tod des Mannes hat Brisanz, denn bis zum Ende der DDR war Kreibig Oberst und Leiter der Stasi-Kreisdienststelle Köpenick. Und der ermittelnde Beamte der...

  • Köpenick
  • 22.05.20
  • 489× gelesen
  • 1
Bildung
Autor Ernst Michael Schwarz.

Sagen vom Teufelssee
Lesung mit Ernst Michael Schwarz in der Mittelpunktbibliothek

Die Buchlesung am 20. Februar ist eine Art literarischer Rückblick auf das Fontane-Jahr 2019. Autor Ernst Michael Schwarz stellt sein Sagenbuch „Der Teufelssee als mystischer Ort – auf Fontanes Spuren“ vor und liest daraus. Die Besucher erfahren etwas über den Wendenfürsten Jaxa, der einst auf Burg Köpenick residierte, über versunkene Schlösser und verschollene Schätze und über Prinzessinnen und Hexen, die einst in den Müggelbergen ihr Unwesen trieben. Immer wieder begibt sich Autor Schwarz,...

  • Köpenick
  • 09.02.20
  • 142× gelesen
  • 2
Soziales
Beim "Kietzer Sommer" ziehen Künstler, Clowns und Gaukler über das Festgelände.

Kleines Fest im alten Fischerdorf
„Kietzer Sommer“ wird von Anwohnern organisiert

Der „Kietzer Sommer“ ist seit fast einem Vierteljahrhundert die kleine, nichtkommerzielle Schwester des „Köpenicker Sommers“. Gefeiert wird am 15. Juni zum 24. Mal. Bis heute ist es ein Fest der Kietzbewohner für alle Berliner, bei der Mitmachangebote im Vordergrund stehen. Vor Jahren schon wurde sogar die Kietzwurscht erfunden, die seitdem auf dem Grill brutzelt. Clowns, Musikanten und Gaukler spazieren über das Festgelände auf der an diesem Tag für Fahrzeuge komplett gesperrten Straße...

  • Köpenick
  • 05.06.19
  • 297× gelesen
Kultur
Ernst Michael Schwarz mit seinem neuen Sagenbuch.
2 Bilder

Sagen rund um den Teufelssee
Ernst Michael Schwarz stellt sein neues Buch vor

Vor nicht einmal einem Jahr haben wir über Ernst Michael Schwarz und sein Buch „Cöpenicker Sagen & Geschichten“ geschrieben. Jetzt stellt er ein weiteres Büchlein vor. Es heißt „Der Teufelssee als mystischer Ort“, nimmt Bezug auf Theodor Fontane und gibt 17 Sagen und Geschichten aus den Müggelbergen wieder. „Das erste Büchlein 2018 war ein großer Erfolg, da war es kein weiter Weg bis zur Idee, eine Fortsetzung zu schreiben. Ich wohne in Wendenschloß und die Müggelberge und der...

  • Müggelheim
  • 03.04.19
  • 459× gelesen
Leute
Ernst Michael Schwarz hat ein kleines Buch mit Sagen und Geschichten veröffentlicht.

Sagen aus dem alten Köpenick
Buch führt in die Zeit der Ritter und Kobolde, von Pest und Tod

Gruseln Sie sich auch gern über finstere Gestalten aus uralter Zeit und fröstelt es Sie, wenn Sie lesen, wie Pest und Tod einst durch Köpenick zogen? Dann nehmen Sie doch mal das Büchlein „Cöpenicker Sagen & Geschichten“ zur Hand. Verfasst hat das Büchlein mit 46 Seiten Ernst Michael Schwarz (70), seit fast 40 Jahren Köpenicker. Einst Sänger im Thomanerchor, promovierter Philosoph, Dozent an der Militärhochschule in Grünau, danach U-Bahnfahrer und später Ausbilder bei freien Trägern der...

  • Köpenick
  • 25.07.18
  • 394× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.