Körperverletzung

Beiträge zum Thema Körperverletzung

Blaulicht

27-Jähriger trat auf Kind ein und zerstörte mehrere Handys
Gewaltexzess ohne ersichtlichen Grund in Tegel

Polizisten haben am späten Nachmittag des 21. Januar an der Holzhauser Straße einen 27-jährigen Mann festgenommen, der zuvor mit exzessiver Gewalt ohne ersichtlichen Grund auf mehrere Personen losgegangen war. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der 27-Jährige zunächst einen Vater und dessen vierjährigen Sohn an der Treppe zum U-Bahnhof Tegel angegriffen haben. Zeugenaussagen zufolge hat der Tatverdächtige den 52-Jährigen von hinten gestoßen, sodass dieser beinahe die Treppe hinunterstürzte....

  • Tegel
  • 23.01.20
  • 136× gelesen
Blaulicht

Lack-Angriff auf Justiz-Basar

Tegel. Der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes ermittelt wegen eines Angriffs auf den Weihnachtsbasar der Justizvollzugsanstalt Tegel, Seidelstraße 39, am 23. November. Gegen 13.15 Uhr fuhren mehrere maskierte Personen auf Fahrrädern an dem Basar vorbei und warfen mit rosafarbenem Lack gefüllte Christbaumkugeln in Richtung des Eingangstores. Eine 29 Jahre alte Besucherin des Marktes wurde an der Kleidung und an den Haaren getroffen, abgestellte Fahrräder, Schilder, ein Zaun und...

  • Tegel
  • 27.11.19
  • 53× gelesen
Blaulicht

Räuber in der Spielothek

Tegel. Zwei Männer haben am 6. August eine Spielothek an der Grußdorfstraße überfallen. Sie betraten gegen 22 Uhr die Spielhalle und bedrohten den 53-jährigen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe sowie einem Pfefferspray und forderten Geld. Der Bedrohte gab die Einnahmen heraus und wurde anschließend mit dem Pfefferspray besprüht. Er erlitt dadurch leichte Verletzungen, ließ sich jedoch zunächst nicht ärztlich behandeln. Das Räuber-Duo flüchtete mit seiner Beute in einem weißen Auto über die...

  • Tegel
  • 07.08.19
  • 72× gelesen
Verkehr

Die Doppelstreife ist zurück: Polizei und BVG-Mitarbeiter sind wieder gemeinsam unterwegs

Berlin. Im Berliner Nahverkehr gibt es wieder mehr Polizeipräsenz. Die Doppelstreife aus BVG-Mitarbeitern und Polizisten ist zurück. Im Koalitionsvertrag steht, dass die Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr wesentlich für seine Attraktivität sei und dass die Koalition das Sicherheitspersonal der BVG verstärken will. Genau das hat sie jetzt getan. So sind wieder uniformierte Polizisten und Sicherheitskräfte der BVG gemeinsam unterwegs. Die regelmäßigen Doppelstreifen gab es bereits bis...

  • Charlottenburg
  • 25.04.17
  • 593× gelesen
  •  1
Soziales
Je dunkler die Region, desto stärker ist die Belastung mit Jugendgewalt.
2 Bilder

Jugendgewalt geht zurück: Reinickendorf dennoch „besonders belasteter“ Bezirk

Reinickendorf. Die gute Nachricht: In Berlin geht die Jugendgewalt zurück. Die schlechte: Besonders viele Übergriffe von Heranwachsenden gibt es im Märkischen Viertel. So steht es im Monitoring der Landeskommission Berlin gegen Gewalt. Es ist eben nicht Neukölln, auch Kreuzberg rangiert nicht ganz vorn, wenn es um Gewaltdelikte junger Hauptstädter geht. „Zu den Bezirken mit der höchsten Jugendgewalt zählen Marzahn-Hellersdorf, Mitte und Spandau“, heißt es auf den ersten Seiten des...

  • Reinickendorf
  • 05.12.15
  • 307× gelesen
Blaulicht

Notoperation nach Überfall

Tegel. Ein 33-jähriger Mann ist am 30. September schwer verletzt worden, als er beim Geldabheben in einer Bankfiliale an der Berliner Straße überfallen wurde. Als er kurz nach 18 Uhr an dem Automaten stand, soll ein Unbekannter an ihn von hinten herangetreten sein und ihm mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben, die dabei zu Bruch ging. Mit dem abgebrochenen Flaschenhals soll er dem 33-Jährigen anschließend ins Gesicht gestochen haben. Der 36 Jahre alte Tatverdächtige wurde von...

  • Tegel
  • 01.10.15
  • 174× gelesen
Blaulicht

Mit Gewalt auf Beleidigung reagiert: Jugendliche in ihrer Wohnung verprügelt

Tegel. Mutmaßliche fremdenfeindliche Äußerungen und eine gewalttätige Reaktion darauf haben am 19. September die Polizei auf Trab gehalten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befanden sich eine 33-jährige Frau mit ihren drei Kindern im Alter von drei, acht und zehn Jahren gegen 19.30 Uhr auf dem Gehweg des Kamener Wegs, als sie aus einem Wohnhaus heraus mit Obst und Gemüse beworfen wurden. Anschließend sollen die Vier zudem fremdenfeindlich beleidigt worden sein. Ein Kind wurde durch einen...

  • Tegel
  • 23.09.15
  • 190× gelesen
Blaulicht

Bei Drogenfund am Franz-Neumann-Platz wurden BVG-Mitarbeiter verletzt

Reinickendorf. Eine 29-jährige Frau hat am frühen 26. März auf dem U-Bahnhof Franz-Neumann-Platz drei Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens der BVG angegriffen.Die Bediensteten wollten bisherigen Ermittlungen zufolge kurz nach Mitternacht den Fahrausweis der Frau sehen, woraufhin sie sich der Kontrolle widersetzte und einem der Mitarbeiter im Alter von 33 Jahren Reizgas ins Gesicht sprühte. Die Mitarbeiter überwältigten die Frau und hielten sie bis zum Eintreffen der alarmierten...

  • Reinickendorf
  • 26.03.15
  • 392× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.