Kinder- und Jugendarbeit

Beiträge zum Thema Kinder- und Jugendarbeit

Soziales

Kleine Gruppen in Freizeitstätten

Lichtenberg. In den bezirklichen Kinder- und Jugendfreizeitstätten sind jetzt wieder Angebote möglich, bei denen nicht zu viele junge Besucher aufeinandertreffen. Wenn die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden, finden Projekte in kleinen Gruppen statt – zum Beispiel Kreativ- und Spielstunden, kontaktloser Sport, Hausaufgabenhilfen oder allgemeine Beratungen. In jeder Einrichtung gibt es ein Hygienekonzept, das sich an einem Musterplan der Senatsverwaltung orientiert und auf die...

  • Lichtenberg
  • 24.05.20
  • 32× gelesen
Soziales

Familienzentren wieder geöffnet

Lichtenberg. Auch die Familienzentren werden schrittweise geöffnet und die Angebote der Familienförderung allmählich wieder hochgefahren. Solange sich Besucher an die Hygiene- und Abstandsregeln halten, sind persönliche Gespräche und Treffen in Kleingruppen seit dem 11. Mai wieder möglich. Viele vertraute und beliebte Angebote, bei denen größere Personengruppen zusammentreffen, bleiben aber weiterhin gestrichen. Offene Angebote und beliebigen freien Zugang gibt es vorerst nicht. Ebenso sind das...

  • Lichtenberg
  • 18.05.20
  • 39× gelesen
Soziales
5000 Euro spendete der Lichtenberger Lions Club jetzt für Kinder und Jugendliche aus dem Bezirk.
  2 Bilder

Trompete, Tierpark, Theater: Lions Club spendet 5000 Euro für Kinder

Lichtenberg. Gutes tun und drüber schweigen? Warum eigentlich? Der Lichtenberger Ableger des weltweit agierenden Lions Club möchte bekannter werden – und nutzte einen Pressetermin bei Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke), um sich vorzustellen. Er nennt sich zwar Lions Club Berlin-Hohenschönhausen, Clubmaster André Graff und Präsident Stephan Rößler versicherten aber, dass sie Projekte und Initiativen aus dem ganzen Bezirk Lichtenberg unterstützen. Denn darum geht’s dem Zusammenschluss: um...

  • Lichtenberg
  • 30.07.17
  • 121× gelesen
Soziales
FSJlerin Kira Främbs (20) hilft bei den Hausaufgaben.

Die „Bildungstankstelle" im Kinder- und Jugendhaus Bolle bietet Hausaufgabenbetreuung und mehr

Marzahn.„Am besten gefällt mir, dass sie uns bei den Hausaufgaben helfen!“ lobt die zehnjährige Lara. „Und dass sie Zeit für uns haben!“ Gemeint ist das Projekt „Bildungstankstelle“ im Kinder- und Jugendhaus Bolle. Ein paar Tische weiter macht Jan (6) Rechenaufgaben. „Dafür bekomme ich Lernpunkte, für die ich mir dann etwas für die Schule aussuchen darf!“, erklärt er. Neben Lara und Jan kommen täglich etwa 100 Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 18 Jahren zum Projekt „Bildungstankstelle“ in...

  • Marzahn
  • 14.12.16
  • 412× gelesen
  •  1
Soziales

Stiftung sucht Helfer

Berlin. Das Berliner Spendenparlament, ein Projekt der Stiftung dragondreams, sucht neue Spendenparlamentarier. Die entscheiden zweimal im Jahr über die Vergabe ihrer Mittel an Kitas, Schulen und Vereine in der Kinder- und Jugendarbeit. Die nächste Sitzung findet am 16. April, 18 Uhr, im Café Oase, Schönfließer Straße 7 statt. Gäste sind gern gesehen. Mehr Infos gibt es auf www.dragondreams.de. Helmut Herold / hh

  • Prenzlauer Berg
  • 14.04.15
  • 139× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.