Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Kultur

Krimilesung mit Autor

Spandau. „Rotkäppchens Traum“ heißt der neueste Thriller von Max Bentow. Zum 10. Berliner Krimimarathon liest der Autor am 14. November daraus vor. Beginn ist 19 Uhr im Lesecafé der Stadtbibliothek, Carl-Schurz-Straße 13. Der Eintritt ist frei. Plätze können unter Telefon 902 79 55 11 reserviert werden. uk

  • Spandau
  • 05.11.19
  • 8× gelesen
Kultur

Märchenhaftes im Lesecafé

Spandau. Märchenhaft wird es bei einer Autorenlesung mit Dörte Grimm und einer Ausstellung von Chiara Arsego am 7. November in der Stadtbibliothek. 1936 entwirft der jüdische Maler Felix Nussbaum die Figuren Pit und Peggs für einen Trickfilm. Doch bevor der Film fertig werden kann, wird Nussbaum in einem der letzten Züge nach Auschwitz deportiert. Andreas Illmann vom Schaltzeit Verlag entdeckt eines Tages die Bilder und entwickelt daraus ein Kinderbuch. Dörte Grimm hat die Geschichte zu den...

  • Spandau
  • 01.11.19
  • 27× gelesen
Kultur

Autorenduo liest "Bullenbrüder"

Spandau. Das Berliner Autorenduo Hans Rath und Edgar Rai kommt in die Stadtbibliothek. Gemeinsam erzählen sie die Geschichte der „Bullenbrüder“. Dieses ungleiche Brüderpaar mit dem ordentlichen und korrekten Kriminalkommissar Holger Brinks und seinem Bruder Charlie, der chaotische Privatschnüffler mit Bindungsproblemen, trifft beim Lösen ihrer Kriminalfälle mehr als ein Mal aufeinander. Wie diese Kombination zusammen passt, erfahren die Spandauer bei der Autorenlesung am Donnerstag, 12....

  • Spandau
  • 02.09.19
  • 39× gelesen
Kultur

Krimis am Sonnabend

Staaken. In der beeindruckenden Kulisse des Forts Hahneberg findet am Sonnabend, 17. August, eine Lesung statt. Vier regionale Krimi-Autoren lesen jeweils für eine halbe Stunde aus ihren Büchern vor. Dabei spielen unter anderem ein Berliner Waisenhaus und ein Binnenfrachtschiff im Havelland eine Rolle. Für Krimi-Fans geht es ab 17.30 Uhr für zehn Euro an der Abendkasse los. Wer sich im Vorverkauf Karten sichern möchte, bezahlt im Gotischen Haus in der Breiten Straße 32, im Fort Hahneberg im...

  • Staaken
  • 27.07.19
  • 43× gelesen
Kultur

Lesung mit Geschichtsexkurs

Gatow. Zur Lesung mit Thomas Harding lädt das Hans-Carossa-Gymnasium am Donnerstag, 6. Juni, ein. Der Bestsellerautor liest aus seinem Buch „Sommerhaus am See“ mit anschließender Diskussion über die faszinierende Geschichte von Groß Glienicke. Ins Thema ein führt Rainer Nitsch Mitglied des Kladower Forums und Ortschronist für Kladow und Groß Glienicke. Außerdem werden Schülerarbeiten gezeigt, die in Zusammenarbeit mit dem „Verein Alexanderhaus“ entstanden. Geschäftsführerin Yasmeen Akhtar...

  • Gatow
  • 27.05.19
  • 56× gelesen
Kultur

Lesung mit Bernd Riexinger

Siemensstadt. Zur Lesung mit Bernd Riexinger laden die Spandauer Linken am Dienstag, 4. Juni, ins Café Linksrum ein. Riexinger, Gewerkschafter und Chef der Partei Die Linke, stellt sein Buch „Neue Klassenpolitik – Solidarität der Vielen statt Herrschaft der Wenigen“ vor. Darin analysiert er die Erfolge und Misserfolge der heutigen „Arbeiterklasse“ und zieht daraus gesellschaftliche Schlussfolgerungen. Das Buch und sein darin formuliertes Konzept der „verbindenden Klassenpolitik“ will nicht nur...

  • Siemensstadt
  • 25.05.19
  • 30× gelesen
Kultur

Generation Weltuntergang

Spandau. „Generation Weltuntergang“ heißt das neue Buch von Stefan Bonner und Anne Weiss. Vorgestellt wird es am Donnerstag, 11. April, in der Stadtbibliothek Spandau. In ihrem Werk erzählen die beiden Autoren die aufrüttelnde Geschichte des Klimawandels und berichten, welche klimatischen Veränderungen zu erwarten sind und was der Einzelne dagegen tun kann. Die Lesung beginnt um 19 Uhr. Weil der Autorenlesefonds Berlin die Veranstaltung unterstützt, ist der Eintritt frei. Plätze können unter...

  • Spandau
  • 02.04.19
  • 117× gelesen
Kultur

Lesezeit im Seniorenklub

Spandau. Es ist wieder Lesezeit im Seniorenklub. Diesmal stehen Gedichte und Balladen von Schiller, Goethe und Fontane auf dem Programm. Die Lesung beginnt am Sonntag, 7. April, um 11 Uhr im Seniorenklub Lindenufer an der Mauerstraße 10a. Alle Literaturbegeisterte Spandauer sind willkommen. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten: 33 60 76 14 oder E-Mail an sk_lindenufer@web.de. uk

  • Spandau
  • 30.03.19
  • 15× gelesen
Kultur
Gründungmitglieder Petra Klingl und Stefanie Mattner
3 Bilder

Lesung im Lieblingsdinge-Laden
Sieben SternenBlickerinnen präsentieren poetische Werkschau

Eine Gruppe von Autorinnen des neugegründeten Vereins SternenBlick fühlten sich im prallgefüllten Seminarraum des Geschenkeladens in der Charlottenstr. 3 so richtig wohl, während das Publikum begeistert vielfältigen lyrisch-literarischen Texten zum Thema "Lieblingsdinge" lauschte. Der Verein informiert über weitere spannenden Aktivitäten unter www.sterneblick.org

  • Bezirk Spandau
  • 04.03.19
  • 81× gelesen
Kultur

Schillers Gedichte und Balladen

Spandau. Gedichte und Balladen von Friedrich Schiller werden am Sonntag, 10. Februar, im Seniorenklub Lindenufer gelesen. Die Lesung beginnt um 11 Uhr an der Mauerstraße 10a. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung unter 33 60 76 14. uk

  • Spandau
  • 31.01.19
  • 11× gelesen
Kultur
Knapp 70 Jahre nach Beginn der Luftbrücke hat sich die Fotografin Dagmar Gester auf Spurensuche begeben.

Gespräch und Ausstellung zur Berliner Luftbrücke

Im Juni 1948 blockierten die Sowjets elf Monate lang die Land-, Schienen- und Wasserwege nach West-Berlin. Die Stadt musste mit Flugzeugen versorgt werden. Daran erinnert am Sonntag, 15. April, um 11.30 Uhr eine Veranstaltung im Museum Neukölln, Alt-Britz 81. Zu Gast sind Corine Defrance, Ulrich Pfeil und Jörg Echternkamp, Herausgeber und Autoren des Buchs „Die Berliner Luftbrücke“, das in diesen Tagen erscheint. Sie laden ein zur Lesung und zum Gespräch über die damalige und heutige...

  • Britz
  • 06.04.18
  • 223× gelesen
Kultur

Lesung: "Mein altes Westberlin"

Charlottenburg. Die Schriftstellerin Tanja Dückers und die Liedschreiberin AnniKa von Trier präsentieren am Donnerstag, 16. November, unter der Überschrift "Mein altes Westberlin" ihre Kindheitserinnerungen an die RAF und den Deutschen Herbst 1977, Geschichten über Westberlin und Lieder, die gerade jetzt in Ostberlin geschrieben wurden. Der Ausflug in die Vergangenheit beginnt im 20 Uhr in der Galerie 1er Ètage, Savignyplatz 1. Der Zugang erfolgt durch das Cafè Brel, der Eintritt kostet zehn,...

  • Charlottenburg
  • 14.11.17
  • 163× gelesen
Kultur

Familienzeit mit Geschichten

Spandau. Bücher, Butterkeks und Brause sind beste Voraussetzungen für ein prickelndes Geschichtenvergnügen. Dazu lädt die Jugendbiblitohek auch in diesem Jahr wieder Familien mit Kindern ab sechs Jahren ein. Die Familienzeit beginnt am 11. November mit dem Thema „Unterwasserwelten – von Fischen, Flucht und Freiheit“. Am 25. November dreht sich dann alles um „Hell und Dunkel – von Finsternis, Dämmerung und hellichten Tagen“. Das Geschichtenvergnügen dauert an beiden Termine von 14.30 bis 16 Uhr....

  • Spandau
  • 02.11.17
  • 9× gelesen
Kultur
Das kleine historische Riesenrad steht auch dieses Jahr am Marktplatz.
2 Bilder

Die Altstadt genießen: Rockmusik und elde Tropfen bei Altstadtfest und Weinsommer

Spandau. Auch in diesem Jahr trifft in Spandau am letzten Sommerferienwochenende wieder Gemütlichkeit auf Rockmusik: Top-Coverbands präsentieren zum Altstadtfest auf der großen Bühne am Rathaus vom 31. August bis zum 3. September Livekonzerte, während auf dem Marktplatz ein großer Weingarten einlädt. Auf das Eröffnungskonzert auf dem Rathausvorplatz mit „Four Roses“ am Donnerstag um 18.30 Uhr folgt am Freitag ab 19.30 Uhr „BON – the ACDC-Show“, während zum großen Sonnabendkonzert ab 19 Uhr...

  • Spandau
  • 24.08.17
  • 938× gelesen
Kultur

Lesung in Schönwalde

Spandau/Schönwalde. Die Spandauer Autorin Maryanne Becker liest am 2. Dezember in Schönwalde im Havelland aus ihrem neuen Sachbuch „Nach dem Sturm. Die Hypothek der Friedenskinder“. Auch ihr Spandau-Krimi „Der Koffer der Madame B.“ ist Thema der Lesung. Sie beginnt um 19 Uhr in der Bibliothek an der Straße der Jugend 1. Der Eintritt ist frei. uk

  • Spandau
  • 25.11.16
  • 9× gelesen
Kultur

Thomas Frahm - der Bulgarienreisende

Es ist ein regnerischer Montagabend. Zusammen mit meiner Begleitung befinde ich mich auf dem Weg zum Bulgarischen Kulturinstitut in der Leipziger Straße. Für mich ein bis dato unbekannter Ort. Auch war ich noch nie auf einer Lesung. Doch meine aus Bulgarien stammende Begleitung machte mir Mut. Der Autor komme aus Deutschland und wolle nur sein neues Buch vorstellen. Mit gemischten Gefühlen betrat ich den Veranstaltungsort. Ein heller, freundlicher Raum erwartete uns. Herzlich wurden wir vom...

  • Mitte
  • 26.10.16
  • 416× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.