Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Leute

Marion Brasch liest im Hörsalon

Charlottenburg. Zum 65. Mal lädt Hörgeräte Jahnecke, Giesebrechtstraße 11, in den Hörsalon ein. Autorin Marion Brasch liest am Sonntag, 2. Februar, aus ihrem Buch „Ab jetzt ist Ruhe. Roman meiner fabelhaften Familie“. Brasch arbeitete nach ihre Schriftsetzer-Lehre in einer Druckerei, in Verlagen und beim Komponistenverband der DDR. Heute ist sie als freie Rundfunkjournalistin und -moderatorin bei radioeins (rbb) tätig. Beginn der Lesung ist um 11 Uhr, Einlass um 10.30 Uhr. Der Eintritt kostet...

  • Charlottenburg
  • 23.01.20
  • 51× gelesen
Soziales

Lesung aus Anlass der KZ-Befreiung

Charlottenburg. Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers in Auschwitz stellt der Verein Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin und Brandenburg am Montag, 27. Januar, das neue Buch von Andrea von Treuenfeld vor. Auszüge aus „Leben mit Auschwitz – Momente der Geschichte und Erfahrungen der Dritten Generation“ werden ab 19 Uhr im kleinen Saal des Jüdischen Gemeindehauses, Fasanenstraße 79-80, vorgetragen. Der Leser erfährt nicht nur etwas über die unvorstellbaren...

  • Charlottenburg
  • 19.01.20
  • 51× gelesen
Kultur

Bröhan-Museum feiert Bauhaus

Charlottenburg. Berlin feiert vom 31. August bis zum 8. September das 100-jährige Gründungsjubiläum der berühmten Designschule Bauhaus. Das Bröhan-Museum beteiligt sich daran mit zwei Programmhighlights. Am 3. September, 18 Uhr, liest Bernd Polster aus seiner vieldiskutierten Biografie „Walter Gropius. Der Architekt seines Ruhms“. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt fünf Euro. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung aber nicht erforderlich. Am 7. September, 15 Uhr, gibt es eine...

  • Charlottenburg
  • 23.08.19
  • 125× gelesen
Kultur

Lesung: "Kapuzenjunge"

Charlottenburg. Heinrich von der Haar liest am Mittwoch, 4. September, um 19 Uhr in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek in der  Nehringstraße 10 ausseinem neuen Roman „Kapuzenjunge“. Der Eintritt ist frei. „Kapuzenjunge“ ist die Geschichte einer Vater-Sohn-Beziehung im Berlin der 90er Jahre: Heiner hat sein Leben im Griff, als Lehrbeauftragter mit einer attraktiven Freundin. Wäre da nicht das libanesische Waisenkind, das er in sein Herz geschlossen hat und als Alleinerziehender adoptieren möchte....

  • Charlottenburg
  • 21.08.19
  • 77× gelesen
Kultur

Spannende Lesung

Charlottenburg. In der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstraße 10, liest Susanne Rüster am Mittwoch, 26. Juni, um 19 Uhr aus ihrem neuen Kriminalroman „RaubLust“. Susanne Rüster arbeitet als Richterin in Potsdam. Ihre Reihe mit Kommissar Wolff begann 2015. Im dritten Teil ermittelt er in der Künstler- und Galeristen-Szene Potsdams. Jan von Klewitz begleitet die Lesung mit dem Saxophon. Die Moderation übernimmt Wilfried Fest. Der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 22.06.19
  • 20× gelesen
Kultur

Neues Buch, Brot und Wein

Charlottenburg. In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Miss Marple ist am Dienstag, 14. Mai, ab 19 Uhr Krimi-Zeit in der Galerie Schmalfuß, Knesebeckstraße 96. Ingo Langner präsentiert sein neues Buch "Letzte Ausfahrt Stockholm. Friedhovens zweiter Fall". Der Filmemacher und Publizist hat eine rasante Geschichte für all jene geschrieben, die bei der Lektüre spannender Kriminalromane auch feine literarische Andeutungen mögen und sich von schillernden Charakteren angesprochen fühlen. Adrian...

  • Charlottenburg
  • 08.05.19
  • 35× gelesen
Politik

Lesung mit Barbe Maria Linke

Charlottenburg. Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf, die Stadtbibliothek und das Kiezbündnis Klausenerplatz haben für Dienstag, 26. März, um 19 Uhr eine Lesung in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstraße 10, mit Barbe Maria Linke organisiert. Sie trägt Auszüge aus ihrem Buch „Wege, die wir gingen – Zwölf Frauen aus Ost- und Westdeutschland geben Auskunft“ vor. Die Frauen beschreiben darin ihre Jugend, Berufe, Beziehung zur Familie und zum Staat und wie sie...

  • Charlottenburg
  • 20.03.19
  • 33× gelesen
Kultur

Lesung im Hörsalon

Charlottenburg. Beim 60. Hörsalon, Giesebrechtstraße 11, am Sonntag, 24. Februar, liest der Berliner Schauspieler Harald Effenberg ab 11 Uhr aus einem Buch, das vor sieben Jahren in Frankreich sofort ein Bestseller wurde. Autor Boris Cyrulnik beschreibt in „Rette dich, das Leben ruft!“ nicht nur die schmerzhaften und traumatischen Erlebnisse seiner Kindheit, sondern gibt auch Antworten auf die Frage: Was macht Menschen in Krisen stark? Cyrulnik, französischer Neurologe und Psychiater, ist einer...

  • Charlottenburg
  • 17.02.19
  • 35× gelesen
Kultur

Buchvorstellung im Kant Kino

Charlottenburg. Robert Kaltenbrunner und Peter Jakubowski präsentieren am Dienstag, 20. November, mit einer Lesung und einem Gespräch ihr Buch "Die Stadt der Zukunft" im Kant Kino Berlin, Kantstraße 54. Es moderiert der Sozialwissenschaftler Andrej Holm. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet acht Euro. maz

  • Charlottenburg
  • 13.11.18
  • 7× gelesen
Kultur
Knapp 70 Jahre nach Beginn der Luftbrücke hat sich die Fotografin Dagmar Gester auf Spurensuche begeben.

Gespräch und Ausstellung zur Berliner Luftbrücke

Im Juni 1948 blockierten die Sowjets elf Monate lang die Land-, Schienen- und Wasserwege nach West-Berlin. Die Stadt musste mit Flugzeugen versorgt werden. Daran erinnert am Sonntag, 15. April, um 11.30 Uhr eine Veranstaltung im Museum Neukölln, Alt-Britz 81. Zu Gast sind Corine Defrance, Ulrich Pfeil und Jörg Echternkamp, Herausgeber und Autoren des Buchs „Die Berliner Luftbrücke“, das in diesen Tagen erscheint. Sie laden ein zur Lesung und zum Gespräch über die damalige und heutige...

  • Britz
  • 06.04.18
  • 245× gelesen
Kultur
9 Bilder

LESUNG MIT KATJA RIEMANN – DER SCHWARZE HUND TRÄGT BUNT

Gestern Abend am Mittwoch, den 21.März um 19 Uhr lud das Haus am Lützowplatz zur Lesung mit Katja Riemann – Der schwarze Hund trägt bunt ein. Katja Riemann las eine Auswahl von Bildbetrachtungen aus dem bei Distanz erschienenen Katalogbuch zur Ausstellung Eckart Hahn – Der schwarze Hund trägt bunt. Die Schauspielerin und Sängerin Katja Riemann ist als Autorin an dieser Publikation ebenfalls beteiligt. Ihre gleichsam szenische Lesung fand im Rundgang durch die Ausstellung statt. Der Künstler...

  • Charlottenburg
  • 22.03.18
  • 382× gelesen
Soziales

Frauenpower bei Sekis

Charlottenburg. Während einer Lesung mit dem Titel "Frauenpower" in der Kontaktstelle PflegeEngagement Sekis, Bismarckstraße 101, präsentieren drei krisenerprobte Frauen am Montag, 19. März, autobiographisch, unterhaltsam und ermutigend ihren Weg zurück ins Leben. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Anmeldung unter 890 285 38 oder per E-Mail unter raabe@sekis-berlin.de. maz

  • Charlottenburg
  • 14.03.18
  • 24× gelesen
Kultur

Frühlingsfest im Literaturhaus

Charlottenburg. Zum Amtsantritt der beiden neuen Leiterinnen Janika Gelinek und Sonja Longolius lädt das Literaturhaus Berlin zu einer Eröffnungswoche ein. Während eines Frühlingsfestes am Dienstag, 20., und Mittwoch, 21. März, wird das aktuelle Programm vorgestellt. Am Freitag, 23. März, verwandelt sich das Gebäude in der Fasanenstraße 23 anlässlich des 250. Todestages von Laurence Sterne für 48 Stunden in „Shandy Hall Berlin“, wo mit Schriftstellern, Musikern und Engländern dem Autor von...

  • Wilmersdorf
  • 12.03.18
  • 162× gelesen
Leute
Irene Fritsch am Tatort ihres neuesten Romans "Wilde Zeiten am Lietzensee".
9 Bilder

Der Lietzensee machte Irene Fritsch zur Autorin

Unbekannte haben einen Mann auf einer Brücke der Neuen Kantstraße brutal zusammengeschlagen, ihn auf einem der stufenlosen Wege hinab geschleift und seinen leblosen Körper im See versenkt. Schrecklich – und die Polizei tappt im Dunklen. Ausgerechnet im Lietzenseepark, dort wo oft Idyll herrscht und Sauerstoffgehalt sowie Erholungswert deutlich größer sind als nur einen kräftigen Steinwurf weiter entfernt, musste das geschehen. Zugegeben, das Schicksal des Opfers ist tragisch, in diesem Fall...

  • Charlottenburg
  • 13.02.18
  • 751× gelesen
Kultur

Lesung mit Ralf Otterpohl

Charlottenburg. Ralf Otterpohl, Leiter des Instituts für Abwasserwirtschaft und Gewässerschutz der TU Hamburg, liest am Mittwoch, 14. Februar, ab 16 Uhr im Haus am Mierendorffplatz, Mierendorffstraße 6, aus seinem Buch „Das neue Dorf“. maz

  • Charlottenburg
  • 08.02.18
  • 9× gelesen
Politik

Rita Süssmuth zu Besuch

Wilmersdorf. Anlässlich der Lesereihe "Politik & Biographie" ist Rita Süssmuth am Donnerstag, 8. Februar, im Wahlkreisbüro von Franziska Becker (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin, in der Fechnerstraße 6a zu Gast. Die frühere Bundestagspräsidentin und Bundesministerin (CDU) liest ab 19 Uhr aus ihrem Buch „Das Gift des Politischen Gedanken und Erinnerungen“ und stellt sich im Anschluss der politischen Diskussion. maz

  • Wilmersdorf
  • 01.02.18
  • 20× gelesen
Kultur

Warten auf den Weihnachtsmann

Charlottenburg. In der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstraße 10, findet am Donnerstag, 30. November, ab 16 Uhr die Veranstaltung „Warten auf den Weihnachtsmann“ statt. Ulf der Spielmann kann Weihnachten kaum erwarten und versucht gemeinsam mit Kindern ab vier Jahren, die Wartezeit zu verkürzen. Viele alte und neue Lieder, Spiele und ein lustiger Weihnachtsmann helfen dabei. Der Eintritt ist frei, weitere Informationen gibt es auf www.stadtbibliothek.charlottenburg-wilmersdorf.de. maz

  • Charlottenburg
  • 22.11.17
  • 10× gelesen
Kultur

Lesemble liest "Das kalte Herz"

Charlottenburg. "Reichtum, Anerkennung und privates Glück sofort – wie wär’s?", fragen die Schauspieler Uta Prelle, Egon Hofmann und Stefan Puntigam und verraten auch gleich das Rezept dazu: Alles, was man dazu braucht, sind ein Wald, zwei Geister und drei Wünsche. Näheres gibt es vom "Lesemble"-Trio bei ihrer Lesung von Wilhelm Hauffs "Das kalte Herz" am Donnerstag, 23. November, in der Filmbühne am Steinplatz. Der Eintritt kostet für Erwachsene zwölf Euro. Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten...

  • Charlottenburg
  • 19.11.17
  • 54× gelesen
Kultur

Lesung: "Mein altes Westberlin"

Charlottenburg. Die Schriftstellerin Tanja Dückers und die Liedschreiberin AnniKa von Trier präsentieren am Donnerstag, 16. November, unter der Überschrift "Mein altes Westberlin" ihre Kindheitserinnerungen an die RAF und den Deutschen Herbst 1977, Geschichten über Westberlin und Lieder, die gerade jetzt in Ostberlin geschrieben wurden. Der Ausflug in die Vergangenheit beginnt im 20 Uhr in der Galerie 1er Ètage, Savignyplatz 1. Der Zugang erfolgt durch das Cafè Brel, der Eintritt kostet zehn,...

  • Charlottenburg
  • 14.11.17
  • 165× gelesen
Soziales

Schmargendorfer Geschichten

Schmargendorf. Anlässlich der Berliner Hospizwoche laden das Paul Gerhardt Diakonie Hospiz und der Verein Hospiz- und PalliativVerband Berlin am Donnerstag, 28. September, unter dem Titel „Geschichten aus Schmargendorf“ zu einer Lesung ein. Von 16 bis 17.30 Uhr können die Gäste Gedichten und Geschichten von mehr oder weniger prominenten Schmargendorfer Bürgern der letzten 125 Jahre lauschen. Die Lesung im Paul Gerhardt Diakonie Hospiz, Auguste-Viktoria-Straße 10, wird musikalisch begleitet, der...

  • Grunewald
  • 25.09.17
  • 33× gelesen
Kultur

Lesung zum "Luther"-Roman

Charlottenburg. Die evangelische Kirchengemeinde Epiphanien, Knobelsdorffstraße 72, präsentiert am Mittwoch, 23. August, eine Lesung zum Roman „Luther“. Um 19.30 Uhr liest Freimut Wilborn aus dem verfilmten Roman von Guido Dieckmann. Der Eintritt ist frei. maz

  • Charlottenburg
  • 17.08.17
  • 10× gelesen
Politik

SPD: Lesung mit Diskussion

Charlottenburg. "Ich deutsch – die neue Leitkultur. 10 Regeln für das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft“, lautet der Titel der Lesung mit anschließender Diskussion, zu der die SPD-Abgeordneten Ülker Radziwill und Fréderic Verrycken am Mittwoch, 16. August, einladen. Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus und Autor, Raed Saleh, wird um 19 Uhr im Café Morgenlicht, Schloßstraße 13, Passagen aus seinem Werk lesen, in dem er die Vorzüge einer offenen Gesellschaft...

  • Charlottenburg
  • 14.08.17
  • 77× gelesen
Kultur

Die Geschichte der Migration

Charlottenburg. Der Stadtführer und Historiker Tobias Allers liest am Donnerstag, 6. Juli, aus seinem Buch „Neuberliner – Migrationsgeschichte Berlins vom Mittelalter bis heute“. Der Eintritt ist frei, die Lesung beginnt um 20 Uhr in der Danckelmannstraße 9. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Landesverband Berlin-Brandenburg, lädt alle Interessierten herzlich ein. maz

  • Charlottenburg
  • 03.07.17
  • 13× gelesen
Kultur

Lesung aus „Zeitenwandel“

Charlottenburg. Jürgen Dittberner liest am 17. Mai um 19 Uhr in der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek, Nehringstraße 10, aus seinem neuen Buch „Zeitenwandel“. Der Eintritt ist frei. Prof. Dr. Dittberner hat als Politiker und Hochschullehrer über Themen geschrieben wie den Zusammenbruch des Ostblocks und die Folgen, Globalisierung, die Kriege im Nahen Osten und die modernen Völkerwanderungen. Als ehemaliger Abgeordneter, Staatssekretär und zuletzt Kommunalpolitiker in der BVV...

  • Charlottenburg
  • 10.05.17
  • 15× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.