Alles zum Thema Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Charlottenburg. Beim Überqueren einer Straße an einem Fußgängerüberweg  wurde am 6. Mai ein 51-Jähriger von einem Auto angefahren. Der 78-jährige Autofahrer war mit einem Pkw gegen 20.40 Uhr auf der Helmholtzstraße in Richtung Dovestraße unterwegs. Den Fußgänger sowie den Überweg habe er nicht wahrgenommen. Der 51-Jährige erlitt Kopfverletzungen. my

  • Charlottenburg
  • 07.05.19
  • 21× gelesen
Blaulicht

Geldautomat aufgesprengt

Charlottenburg. Ein junger Mann alarmierte in der Nacht vom 1. auf den 2. Mai die Polizei zum U-Bahnhof Mierendorffplatz. Der Zeuge hörte gegen 2.30 Uhr einen lauten Knall aus Richtung des Bahnhofs und sah anschließend Rauch aus diesem aufsteigen. Die Einsatzkräfte stießen auf der Zwischenebene des U-Bahnhofs auf einen aufgesprengten Geldautomaten. Der Geldautomat wurde zerstört, verletzt wurde niemand. An das Geld sind die geflüchteten Täter nicht gelangt. Die Ermittlungen, die das...

  • Charlottenburg
  • 02.05.19
  • 34× gelesen
Blaulicht

Einsatzkräfte der Feuerwehr beleidigt und angegriffen

Charlottenburg. Gäste eines Lokals griffen am 27. April alarmierte Kräfte der Feuerwehr an. Nach Angaben der Rettungssanitäter wurde die Feuerwehr zu der Bar in der Roscherstraße alarmiert, da dort zwei Männer so stark alkoholisiert waren, dass sie hilflos am Boden lagen. Als der Rettungswagen gegen 4.15 Uhr bei dem Lokal eintraf, wurden die Helfer von bis zu 20 Personen erwartet, die sofort sehr aggressiv, pöbelnd und beleidigend aufgetreten sein sollen. Die Gruppe sei immer aggressiver...

  • Charlottenburg
  • 29.04.19
  • 54× gelesen
Blaulicht

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Auto und Motorrad

Charlottenburg. Ein Motorradfahrer und seine Sozia erlitten bei einem Verkehrsunfall am 14. April schwere Verletzungen. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der 66-Jährige um kurz vor 17 Uhr mit einem Motorrad die Kaiser-Friedrich-Straße in Richtung Lewishamstraße. An der Kreuzung zum Stuttgarter Platz bog er nach links ab und übersah dabei offenbar das Auto des entgegenkommenden 41-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Motorradfahrer und seine 49 Jahre alte Sozia stürzten und sich...

  • Charlottenburg
  • 15.04.19
  • 57× gelesen
Blaulicht

Beleidigung und verbotener Gruß in Kneipe

Charlottenburg. Am 7. April wurde ein Kneipenwirt nach einer Beleidigung und Zeigen des Hitlergrußes vorläufig festgenommen. Zeugenaussagen zufolge soll der 54-Jährige gegen 20.40 Uhr in dem Lokal in der Zillestraße mit zwei Gästen, beide 56 Jahre alt, in Streit geraten sein und sie fremdenfeindlich und antisemitisch beleidigt haben. Anschließend soll er seinen rechten Arm zu dem verbotenen Gruß gehoben und einen Gast bespuckt haben. Alarmierte Polizeibeamte nahmen den alkoholisierten Mann fest...

  • Charlottenburg
  • 08.04.19
  • 45× gelesen
Blaulicht

Autofahrer flüchtet vor der Polizei

Charlottenburg. Nachdem ein Autofahrer in der Nacht vom 30. auf den 31. März vor der Polizei geflüchtet war, stellten die Beamten einen Pkw sicher. Kurz nach Mitternacht bemerkte die Besatzung eines Funkwagens auf der Spandauer-Damm-Brücke einen Wagen, der in Richtung Sophie-Charlotten-Straße mit ausgeschaltetem Licht fuhr. Die Polizisten folgten dem Auto und forderten den Fahrer mittels Anhaltesignal auf zu stoppen. Die Aufforderung ignorierte der Fahrer und beschleunigte. Seine weitere Fahrt...

  • Charlottenburg
  • 01.04.19
  • 98× gelesen
Blaulicht

Luftballonaufstieg am 23. März zum Gedenken der Kriminalitätsopfer
WEISSER RING hat Sicherheit von Senioren im Blick

„Ohne Furcht im Alter – damit Sie nicht Opfer werden" - unter diesem Motto begeht der WEISSE RING seinen diesjährigen Tag der Kriminalitätsopfer am 22. März. Als Aktionstag lässt der WEISSE RING e.V. Landesverband Berlin am 23. März  um 11 Uhr in der Wilmersdorfer Straße/Ecke Schillerstraße unter der Leitung der Landesvorsitzenden Berlin, Sabine Hartwig, sowie Mitarbeitern und Freunden des WEISSEN RINGS Luftballons in den Himmel steigen. Dieses ist ein symbolischer Akt zum Gedenken der...

  • Charlottenburg
  • 23.03.19
  • 42× gelesen
Blaulicht

Auto in Brand gesetzt

Charlottenburg. Nach Angaben der Polizei ist am Morgen des 27. Februar ein Auto, das unter der Brücke über die Lewishamstraße stand, in Brand gesetzt worden. Eine 59-jährige Passantin beobachtete gegen 5.30 Uhr einen Mann, der einen brennenden Gegenstand, womöglich eine Matratze, auf einen VW-Polo legte. Das Feuer beschädigte zudem das davor stehende Auto, ehe es durch Einsatzkräfte der Berliner Feuerwehr gelöscht werden konnte. Polizeibeamte konnten den 61-jährigen Tatverdächtigen noch am...

  • Charlottenburg
  • 28.02.19
  • 76× gelesen
Blaulicht

Polizei gibt regelmäßig Tipps zur Seniorensicherheit
Enkeltrick fliegt auf

Ein Trickbetrüger-Duo wollte sich nach Angaben der Polizei am 27. Februar an einem 79-jährigen Mann aus Charlottenburg bereichern, machte dabei aber die Rechnung ohne die Aufmerksamkeit des Rentners und wurde verhaftet. Gegen 13.15 Uhr hatte sich einer der Männer telefonisch bei dem Senior gemeldet und ihn unter dem Vorwand, er sei sein Neffe, gebeten, Geld von der Bank abzuholen. Dieses wolle er in Immobilien investieren, so der Anrufer. Der 79-Jährige erkannte den Betrug, ging zum Schein...

  • Charlottenburg
  • 28.02.19
  • 52× gelesen
Verkehr
Für Sportler mag die Treppe an der Kreuzung Tegeler Weg und Olbersstraße hoch zur Fußgängerbrücke eine willkommene Herausforderung sein – für Mütter mit Kinderwägen ist sie eine Tortur.
5 Bilder

Unüberwindbares Ärgernis
Barrierefreier Zugang zum Bahnhof Jungfernheide nicht in Sicht

Die Fußgängerbrücke zwischen dem Schlosspark und dem Bahnhof Jungfernheide endet jäh. Mütter mit Kinderwagen fluchen seit mehr als zehn Jahren an dieser Stelle, denn nur eine steile Treppe führt nach unten. Abhilfe möchte die SPD schaffen, doch das ist offenbar nicht so leicht. Das Thema stand auf der Tagesordnung der jüngsten Sitzungen des Verkehrsausschusses. Die Brücke führt vom Schlosspark über die Spree und den Tegeler Weg, dann kommt die Treppe. Das Ärgernis ist wahrlich kein neues,...

  • Charlottenburg-Nord
  • 25.02.19
  • 132× gelesen
  •  1
Blaulicht

Autofahrer flüchtet vor Verkehrskontrolle

Charlottenburg. Ein Autofahrer ist am 21. Februar vor einer Verkehrskontrolle geflüchtet, fuhr dabei über mehrere rote Ampeln und verursachte einen Verkehrsunfall. In der Fasanenstraße/Ecke Hertzallee wollten die Polizisten den Fahrer eines Pkw zunächst gegen 23.40 Uhr überprüfen. Hierzu trat einer der Polizisten an das Fahrzeug heran. Der Fahrer ließ den Motor des Fahrzeugs laut aufheulen und raste mit durchgedrehten Reifen in Richtung Hardenbergplatz davon. Nachdem der Fahrer mehrfach bei...

  • Charlottenburg
  • 22.02.19
  • 39× gelesen
Blaulicht

Polizei bittet um Hinweise
Demenzkranke Rentnerin vermisst

Die Polizei bittet die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach der demenzkranken 82-jährigen Helga Gürses. Die Frau hatte in den Nachmittagsstunden des 13. Februar ihre Pflegeeinrichtung in der Uhlandstraße verlassen und wird noch immer vermisst. Helga Gürses ist nach Angaben der Polizei orientierungslos, die Demenz ist fortgeschritten. Sie trägt um den Hals ein Band mit einer Kopie ihres Personalausweises. Die Seniorin ist zu Fuß gut unterwegs. Sie ist ungefähr 1,65 Meter groß, hat...

  • Charlottenburg
  • 21.02.19
  • 227× gelesen
  •  1
Blaulicht

Reifen zerstochen

Charlottenburg. Am 4. Februar bemerkten Anwohner zerstochene Autoreifen und alarmierten gegen 9.30 Uhr die Polizei. Insgesamt 34 betroffene Fahrzeuge stellten die Beamten am Einsteinufer, in der Galvani-, Guericke- und in der Franklinstraße fest. Die Ermittlungen zu den Sachbeschädigungen werden beim zuständigen Polizeiabschnitt 25 geführt. my

  • Charlottenburg
  • 05.02.19
  • 16× gelesen
Blaulicht

Überfall: Mit Auto in ein Juweliergeschäft gefahren

Charlottenburg. Ein Juwelier wurde am 22. Januar überfallen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhren zwei Unbekannte gegen 17.45 Uhr mit einem Pkw mehrmals gegen die Scheibe eines Juweliers am Los-Angeles-Platz. Als diese nachgab, gelangten die Maskierten ins Innere, bedrohten zwei Angestellte mit einer Waffe und erbeuteten Uhren und Schmuck. Anschließend flüchtete das Duo mit der Beute zu Fuß über den Los-Angeles-Platz und entkam. Das Fahrzeug ließen die Flüchtigen am Tatort zurück. Weitere...

  • Charlottenburg
  • 23.01.19
  • 27× gelesen
Blaulicht

Frau erleidet Kehlkopfbruch

Charlottenburg. Mit einem Kehlkopfbruch musste eine 32-jährige Frau in der Nacht zum 13. Januar ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Angaben der Polizei klingelte die Frau gegen 5 Uhr stark alkoholisiert bei ihrer Mutter und klagte über starke Atemnot. Die alarmierten Rettungskräfte transportierten sie ab. In der Klinik musste sie aufgrund ihrer lebensgefährlichen Verletzung in ein künstliches Koma versetzt werden. Wie es zu dem Kehlkopfbruch kam, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei prüft...

  • Charlottenburg
  • 15.01.19
  • 128× gelesen
Blaulicht

Geisterfahrt endet glimpflich

Charlottenburg. Ein 90-jähriger Mann war in der Nacht zum 31. Dezember 2018 als Geisterfahrer auf der Stadtautobahn unterwegs. Die Irrfahrt verlief glimpflich, zwar kollidierte der Pkw des Rentners gegen 3.50 Uhr mit dem Pkw eines 54-Jährigen, allerdings wurde keiner der beiden Fahrer verletzt. Der Mercedes-Fahrer war auf der linken Spur der A100 in nördlicher Richtung unterwegs. Nach Angaben der Polizei habe er zwischen den Anschlussstellen Spandauer Damm und Charlottenburg plötzlich die...

  • Charlottenburg
  • 03.01.19
  • 15× gelesen
Blaulicht

Frau bei Unfall schwer verletzt

Charlottenburg. Eine Fahrradfahrerin ist am 14. Dezember bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Laut Polizei fuhr die 54-Jährige gegen 10.20 Uhr auf der Bismarckstraße und wollte an der Kreuzung Kaiser-Friedrich-Straße die Straße queren. Dabei wurde sie von einem abbiegenden Lkw-Fahrer erfasst, der in Richtung Stuttgarter Platz unterwegs war. maz

  • Charlottenburg
  • 17.12.18
  • 34× gelesen
Blaulicht

Polizei stoppt Raser

Charlottenburg. Mit 137 anstatt der erlaubten 80 Kilometer pro Stunde war in der Nacht zum 16. Dezember ein Mann mit einem Mietwagen unterwegs. Polizeibeamte stoppten den Raser kurz nach Mitternacht zwischen den Anschlussstellen Jakob-Kaiser-Platz und Beusselstraße. Den 30-Jährigen erwarten nach Angaben der Polizei nun ein Bußgeld von mindestens 280 Euro, zwei Punkte auf sein Konto in der Verkehrssünderkartei und zwei Monate Fahrverbot. maz

  • Charlottenburg
  • 17.12.18
  • 19× gelesen
Umwelt

Kantstraße ist Pilotstrecke

Charlottenburg. Seit dem 5. November gilt auf der Kantstraße zwischen Amtsgerichtsplatz und Savignyplatz zur "Verringerung der Schadstoffbelastung" in beiden Fahrtrichtungen eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 Kilometern pro Stunde. Nach der Leipziger Straße, der Potsdamer Straße, der Hauptstraße und dem Tempelhofer Damm ist dies die fünfte Pilotstrecke in Berlin, auf der aus Gründen der Luftreinhaltung eine Tempobeschränkung angeordnet wurde. Die Polizei Berlin wird nach Ablauf einer...

  • Charlottenburg
  • 09.12.18
  • 9× gelesen
Blaulicht

Raserei: Auto und Führerschein weg

Charlottenburg. Polizisten haben am 4. Dezember einen Raser auf der Stadtautobahn gestoppt und aus dem Verkehr gezogen. Der 29-jährige Mann war in Fahrtrichtung Süd unterwegs und hatte seinen Dodge wiederholt auf bis zu 140 Kilometer pro Stunde beschleunigt. Dabei kreuzte er nach Angaben der Beamten mehrfach alle drei Fahrspuren, ohne die entsprechenden Sicherheitsabstände einzuhalten und die Spurwechsel durch Blinken rechtzeitig anzuzeigen. Auf Höhe der Abfahrt Oberlandstraße gelang es den...

  • Charlottenburg
  • 06.12.18
  • 9× gelesen
Politik

Pilotprojekt für mehr Sicherheit
Breitscheidplatz: Senat setzt einzigartigen Zufahrtschutz um

Der Senat startet am 19. November ein Pilotprojekt am Breitscheidplatz. Eine Gruppe Experten hat in Reaktion auf das schreckliche Attentat vor zwei Jahren untersucht, wie öffentliche Räume vor Anschlägen mit Kraftfahrzeugen geschützt werden können. Jetzt wird ihr Konzept umgesetzt. Die Projektgruppe hat im Auftrag der Senatsverwaltung für Inneres und Sport ein Sicherheitskonzept erarbeitet und weil der Breitscheidplatz Schauplatz des schwersten islamistischen Anschlags in der Geschichte der...

  • Charlottenburg
  • 15.11.18
  • 34× gelesen
Blaulicht

Angestellte mit Waffe bedroht

Charlottenburg. Bei einem Raubüberfall ist am Dienstag, 6. November, die 45-jährige Angestellte eines Geschäftes in der Max-Dohrn-Straße leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei betraten vier Unbekannte gegen 21.30 Uhr, von denen einer eine Schusswaffe mitgeführt haben soll, den Laden und begaben sich sofort hinter den Tresen. Hier drückten sie die Angestellte zu Boden. Anschließend bediente sich das Quartett aus der Kasse und flüchtete in Richtung Olbersstraße. Die Verkäuferin erlitt...

  • Charlottenburg
  • 12.11.18
  • 16× gelesen
Blaulicht

Lebensgefährliche Messerattacke

Charlottenburg. Ein offenbar psychisch verwirrter Mann hat am 2. November eine Frau mit einem Messer lebensgefährlich verletzt. Die 36-Jährige war nach Angaben der Polizei gegen 8.45 Uhr gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten und der vierjährigen Tochter in der Nehringstraße unterwegs, als der ihr Unbekannte von hinten auf sie zukam und ihr unvermittelt mit einem Messer in den Rücken stach. Zeugen beobachteten, wie der Mann in seine wenige Meter entfernte Wohnung lief. Die 36-Jährige brach auf dem...

  • Charlottenburg
  • 06.11.18
  • 61× gelesen
Blaulicht

Mit 142 Sachen über die A 100

Charlottenburg. Die Polizei hat am Sonntagabend, 14. Oktober, eine Geschwindigkeitsmessung auf der A 100 in Höhe des Goerdelersteges durchgeführt. Innerhalb von vier Stunden passierten fast 8200 Fahrzeuge die Messstelle, 940 waren schneller als die erlaubten 80 Kilometer pro Stunde unterwegs. Spitzenreiter war der Fahrer eines Pkw, der mit 142 Sachen über die Autobahn raste. Nach Angaben der Polizei zeigt das "Blitzerfoto" den Mann "entspannt eine Zigarette rauchend". Weniger entspannend ist...

  • Charlottenburg
  • 15.10.18
  • 56× gelesen