Umweltbildung

Beiträge zum Thema Umweltbildung

Umwelt
Reiner Waldukat, Vorsitzender des Vereins „Mensch-Tier“, füttert einige Braune Bergschafe in der Hellen Tierarche.
  3 Bilder

Verein verhandelt mit Bezirk über Erbbauvertrag
Perspektiven für Tierarche am Oschatzer Ring

Die Tierarche ist in Hellersdorf zu einer Institution geworden. Der Trägerverein will mit dem Bezirksamt einen Erbbaupachtvertrag für das Grundstück abschließen. Die Tierarche soll eine langfristige Perspektive im Bezirk bekommen. Das ist der Sinn des Erbbaupachtvertrages, über den das Bezirksamt und der Trägerverein „Mensch – Natur“ gegenwärtig Verhandlungen führen. Grundlage soll das Konzept für den Betrieb der Tierarche sein, dass der Verein bis zum Sommer noch zu überarbeiten hat....

  • Hellersdorf
  • 28.05.20
  • 139× gelesen
  •  1
Umwelt

Die Natur kennenlernen

Hellersdorf.  Das Freilandlabor Marzahn, Torgauer Straße 6, bietet Kitas, Schulen und Hort-Einrichtungen Veranstaltungen zur Umweltbildung an. Besonders beliebt sind bei Schulanfängern Herbstexkursionen in die Hönower Weiherkette mit Basteln und Spielen. Die Kinder können mit Wasser experimentieren, Bäume kennenlernen, erste Erfahrungen im Umgang mit einem Mikroskop machen, etwas über Kräuter oder die Erdgeschichte erfahren. Die Veranstaltungen dauern zwei bis drei Stunden. Basteln kostet,...

  • Hellersdorf
  • 31.08.18
  • 21× gelesen
Kultur

Ferienprogramm für Hortgruppen

Hellersdorf. Das Freilandlabor Marzahn, Torgauer Straße 6, bietet in den Sommerferien zielgerichet für Hortgruppen zwei Veranstaltungen zum Thema „Aus dem Leben der Bäume“ an. Sie finden am Montag und Dienstag, 31. Juli und 1. August, vormittags statt und dauern jeweils zwei Stunden. Dabei erfahren die Kinder alles über Bäume, deren Wachstum und Nutzen. Anschließend können sie ein Baumbild aus Naturmaterialien anfertigen. Jedes Kind zahlt für den Materialaufwand zwischen zwei und drei Euro....

  • Hellersdorf
  • 24.07.17
  • 24× gelesen
Bildung
Mit einer Forschungsfahrt der Klasse 2a der Peter-Pan-Grundschule begann Ende April die Arbeit auf der „Seegurke“ auf dem Wuhleteich.

Forschungsfloß auf dem IGA-Wuhleteich im Einsatz

Marzahn-Hellersdorf. Seit Ende April legt das Forschungsfloß der Berliner Wasserbetriebe vom Umweltbildungszentrum am Wuhleteich ab. Das Floß ist Teil des IGA-Campus, auf dem Kinder und Jugendliche mehr über die Natur lernen. Täglich können seitdem Kinder und Jugendliche auf dem IGA-Campus Wasserproben aus der Wuhle entnehmen und analysieren. Auf diese Weise erfahren sie mehr über den Fluss, den heimischen Wasserkreislauf und das Berliner Trinkwasser. „Unser Trinkwasser kann nur schützen, wer...

  • Hellersdorf
  • 09.05.17
  • 355× gelesen
  •  1
Bildung
Der Projektverantwortliche für den IGA-Campus, André Ruppert, zeigt den Verlauf des Umweltpfades entlang des Biesdorf-Marzahner Grenzgrabens.
  3 Bilder

IGA-Umweltbildungszentrum in zwei Monaten fertiggesellt

Marzahn-Hellersdorf. Das neue Umweltbildungszentrum am Wuhleteich ist fertig. Es bildet das Herzstück des IGA-Campus und soll für Kinder, Jugendliche und Familien ab April kommenden Jahres ein Ort sein, um sich mit Umweltthemen zu beschäftigen. Das Umweltbildungszentrum entstand in knapp zwei Monaten. Es befindet sich am Fuße des Kienbergs an einer 20 Meter breiten und 60 Meter langen Plattform aus Lärchenholz. Die Seeterrasse am Ende des Wuhlestegs verbindet das Umweltzentrum mit dem...

  • Marzahn
  • 01.11.16
  • 233× gelesen
Bildung
Der Leiter des Naturschutzhauses, Steffen Gierth, repariert das Insektenhotel auf der Streuobstwiese. Das Obst wandert in die Saftpresse und wird weiter verarbeitet.
  3 Bilder

Naturschutzhaus am Schleipfuhl betont zum Jubiläum seine Eigenständigkeit

Hellersdorf. Das Naturschutzhaus Schleipfuhl ist ein wichtiger Ort der Umweltbildung in Marzahn-Hellersdorf. Ende Oktober wird sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Die Umweltarbeit begann bereits 1991. Engagierte Umweltschützer errichteten am Schleipfuhl die ersten Amphibienzäune. Bis heute ist das Betreuen und Erneuern der Zäune eine ihrer Hauptaufgaben. Über 10 000 Frösche, Kröten und Lurche konnten auf diese Weise vor dem Überfahren bewahrt werden. Mit der Eröffnung des Naturschutzhauses...

  • Hellersdorf
  • 15.10.16
  • 107× gelesen
Bildung

Umweltbildungszentrum im Rohbau nach zwei Wochen fertig

Marzahn-Hellersdorf. Die Grün Berlin GmbH errichtet im Wuhletal unterhalb des Kienbergs ein Umweltbildungszentrum. Es wird zur IGA 2017 eröffnet. Das Umweltbildungszentrum liegt am sogenannten Platz am See, direkt beim neu entstandenen Wuhlesteg. Während der IGA Berlin 2017 wird das Gebäude Teil des IGA-Campus, dem umfassenden Umweltbildungsprogramm der Gartenausstellung. Kinder und Jugendliche werden hier gemeinsam forschen und spielerisch die Geheimnisse der Natur entdecken. Mit einer...

  • Hellersdorf
  • 13.09.16
  • 38× gelesen
Soziales

Spende für Lernprojekt

Hellersdorf. Die Deutsche Wohnen AG unterstützt das Freilandlabor Marzahn mit einer Spende von 2500 Euro. Diese werden für Honorar- und Sachmittel für ein innovatives Lernprojekt für Kinder verwandt. Unter dem Namen „Teamwork Naturspiele“ sollen Kinder gemeinsam die Natur entdecken und lernen, Probleme zu lösen. Hierzu gehören unter anderem ein Memory-Spiel und ein Sinnestest. Das Freilandlabor, Torgauer Straße 6, bietet bereits mit Entdeckungsreisen in die Hönower Weiherkette oder Besuchen in...

  • Hellersdorf
  • 02.04.16
  • 29× gelesen
Bildung

Wettbewerb zu Schulgärten

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt vergibt in diesem Jahr erstmals einen Preis für die schönsten Schulgärten. Der Wettbewerb geht auf eine Anregung des Runden Tisches Umwelt und Umweltbildung zurück. An den Schulen des Bezirks gibt es zwar kein Fach Schulgartenarbeit mehr, aber noch zahlreiche Schulgärten, die mehr oder weniger gut gepflegt sind. Die drei am besten gepflegten Schulgärten erhalten als Preisgeld jeweils 1000 Euro. Bewerbungen sind bis zum 9. Juni einzureichen. Die Preisvergabe...

  • Marzahn
  • 03.03.16
  • 19× gelesen
Bildung

Bewerbungen um Umweltpreis

Marzahn-Hellersdorf. Das Bezirksamt hat einen Umweltpreis ausgeschrieben. Er richtet sich an Vereine und Initiativen. Sie können sich mit Projekten beteiligen. Diese sollen sich mit Fragen und Problemen der Umwelt, des Umweltschutzes und der Umweltbildung auseinandersetzen. Die Preisgelder können sowohl für bereits abgeschlossene als auch noch geplante Projekte oder Projektideen vergeben werden. Das Preisgeld beträgt jeweils 1000 Euro. Anmeldungen zur Teilnahme müssen mit einer...

  • Marzahn
  • 25.06.15
  • 95× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.