Mehr Denkzettel für die Politik, bitte

Tempelhof. Zum Auftakt des Superwahljahrs baut die Bürgerinitiative "aufstehen-Tempelhof" am Freitag, 26. März, von 10.30 Uhr bis 13 Uhr ein zweites Mal einen Infostand vor dem Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, auf. Jedermann ist aufgefordert, auf gelben Karten seine Anliegen und seine Fragen kundzutun. Diese "Denkzettel" werden an die Kandidatinnen und Kandidaten der Wahlen im September weitergeleitet, die dann dazu Stellung nehmen sollen. Über die Ergebnisse der Aktion möchte die Bürgerinitiative sechs Wochen später am selben Ort informieren. Bei der ersten Aktion Ende Februar formulierten Bürger unter anderem Denkzettel zu den Themen Verkehrssituation/Fahrradwege, Sauberkeit/Ordnung im öffentlichen Raum, Bürgerbeteiligung, Wohnungsnot, Enteignungen, Grundeinkommen und Rechtspopulismus. sim

Autor:

Silvia Möller aus Wedding

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen