Tauben am Hafen mit Virus infiziert

Tempelhof. Das Veterinäramt hat in einer Mitteilung vor toten Wildtauben gewarnt, die im Tempelhofer Hafen gefunden wurden. Bei einer Untersuchung am 8. November sei demnach das Paramyxovirus, Typ 1, nachgewiesen worden. Eine Übertragung des Virus sei für Menschen üblicherweise ungefährlich, könne jedoch in seltenen Fällen zu Bindehautentzündungen führen. Halter von Hühnern sollten vorsorglich den Impfschutz ihrer Tiere überprüfen lassen. Es gelte eine Impfpflicht sowie eine Registrierungspflicht aller Geflügelhaltungen. Wer weitere tote Tauben am Hafen oder in der Umgebung entdeckt, sollte diese auf keinen Fall mit bloßen Händen anfassen, so das Amt. PH

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.