Bibliothek

Beiträge zum Thema Bibliothek

Umwelt
Bürgermeister Jörn Oltmann (links) und Stadtrat Tobias Dollase beim Aufräumen.

Weg mit dem Müll
Aufräumaktion an der Stadtbibliothek

Die Mitarbeiter der Bezirkszentralbibliothek in der Götzstraße 8 ärgern sich seit Langem darüber, dass ständig Müll rund um das Haus herumliegt. Nun sind sie selbst aktiv geworden. Am 8. Juni starteten sie mit Hilfe der BSR-Plattform „Kehrenbürger“ eine Sammelaktion. Ausgestattet mit Handschuhen und Greifzangen machten sie sauber. Auch Bürgermeister Jörn Oltmann (Grüne) und Kulturstadtrat Tobias Dollase (parteilos, für CDU) streiften sich orange Westen über und packten mit an. Weitere Termine...

  • Tempelhof
  • 13.06.22
  • 22× gelesen
Bildung

Ukrainische Bücher in Bibliotheken

Berlin. Derzeit kommen über 2000 Bücher aus der Ukraine in die öffentlichen Bibliotheken. Kriegsflüchtlinge können alle Bibliotheken kostenfrei nutzen und bekommen so Lesestoff in ihrer Sprache. Initiiert und organisiert wird der Bücherimport durch den deutsch-ukrainischen Kultura-Verein, finanziert vom Rotary Club Berlin-Süd und dem Börsenverein des deutschen Buchhandels. Durch den Ankauf der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbücher werden auch Verlage in der Ukraine unterstützt. Flüchtlinge...

  • Mitte
  • 21.05.22
  • 23× gelesen
Kultur

Bücher zerrissen und zerschnitten
Erneuter Vandalismus in der Bibliothek / Täter in der rechten Szene vermutet

Wieder wurden in der Bezirkszentralbibliothek an der Götzstraße Bücher zerstört. Nach den Ereignissen im vergangenen Jahr ist das der dritte derartige Vorfall. Diesmal hat der unbekannte Täter fünf Bücher zerschnitten oder zerrissen. Zwischen die Seiten steckte er zudem Gipsklumpen. Allen Titeln gemeinsam ist, dass sie sich kritisch mit rechten Tendenzen in der Gesellschaft beschäftigen. Zerstört wurden je zwei Exemplare von „Hass.Macht.Gewalt – Ein Ex-Nazi und Rotlicht-Rocker packt aus“ des...

  • Tempelhof
  • 16.05.22
  • 77× gelesen
Politik

Lou Zucker und Renate Künast lesen

Tempelhof. Die Veranstaltungsreihe „Starke Seiten“ in der Bezirkszentralbibliothek, Götzstraße 8, geht weiter. Sie wurde ins Leben gerufen, weil Unbekannte im vergangenen Jahr Bücher zerstörten oder verschwinden ließen, die sich mit rechten Tendenzen oder linken Theorien befassen – darunter auch die Titel „Clara Zetkin – eine rote Feministin“ der Journalistin Lou Zucker und „Hass ist keine Meinung – Was die Wut in unserem Land anrichtet“ der Politikerin Renate Künast. Beide Frauen sind am...

  • Tempelhof
  • 28.04.22
  • 20× gelesen
Soziales

Berlin will einen Rekord aufstellen

Berlin. Die Bürgerstiftung Berlin möchte mit dem Verein LeseLounge und rbb media den Weltrekord im Vorlesen aufstellen. 21 Tage lang soll ohne Unterbrechung vorgelesen werden – vom 2. April, dem internationalen Kinderbuchtag, bis zum 23. April, dem Welttag des Buches. Los geht es am 2. April um 12 Uhr im Studio 14 des rbb an der Masurenallee. Als erste haben rbb-Intendantin Patricia Schlesinger und die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) zugesagt, die auch die Schirmherrschaft...

  • Weißensee
  • 24.03.22
  • 40× gelesen
Bildung

57 Bibliotheken sind barrierefrei

Berlin. Von den 66 öffentlichen Bibliotheken haben 57 Häuser für mobilitätseingeschränkte Besucher einen barrierefreien Zugang. In einigen bezirklichen Bibliotheken ist die Barrierefreiheit im Haus allerdings eingeschränkt, weil Aufzüge fehlen oder Toiletten nicht barrierefrei erreichbar sind. Das geht aus der Antwort von Kulturstaatssekretär Torsten Wöhlert auf eine CDU-Anfrage hervor. Für Blinde und Sehbehinderte gibt es in mehreren Bibliotheken spezielle Angebote wie Großdruck-Bücher,...

  • Mitte
  • 03.02.22
  • 29× gelesen
Blaulicht

Bücher in der Bibliothek zerstört

Tempelhof. Im Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8, haben Mitarbeiter vor Kurzem zerstörte Bücher in einem von einer unbekannten Person zurückgelassenen Ausleihkorb entdeckt. Auffällig ist, dass sie sich alle mit rechten Tendenzen beschäftigen. Eins trägt den Titel „Hass. Macht. Gewalt: ein Ex-Nazi und Rotlicht-Rocker packt aus“, ein anderes heißt „Der Riss: wie die Radikalisierung im Osten unser Zusammenleben zerstört“. Kulturstadtrat Matthias Steuckardt (CDU) sagt: „Unsere bezirkliche...

  • Tempelhof
  • 12.08.21
  • 67× gelesen
Kultur
Susanne Schmidt hat als Busfahrerin viel erlebt.

Bibliothek lädt zur Lesung ein
Wahnwitz im BVG-Bus

Motorpanne am ersten Tag, Bombendrohungen, Partys im Doppeldecker. Als Busfahrerin in Berlin hat Susanne Schmidt viel erlebt. Am 8. Juli um 20 Uhr kommt sie in die Bibliothek an der Götzstraße 8 und liest aus ihrem Buch „Machen Sie mal zügig die Mitteltüren frei“. Sie nimmt die Zuhörer mit in die Welt des Nahverkehrs, in der sich das soziale Mikroklima an jeder Haltestelle ändert, maximal zehn Euro gewechselt werden dürfen und manchmal sogar ein Fuchs zusteigt. Mit trockenem Humor erzählt...

  • Tempelhof
  • 28.06.21
  • 29× gelesen
Bildung

Ohne Test in die Bücherei

Berlin. Die öffentlichen Bibliotheken lockern ihre strengen Corona-Regeln und lassen wieder Leseratten in ihre Räume. Bisher waren wegen Corona nur Ausleihe und Rückgabe möglich. In den Häusern der Zentral- und Landesbibliothek sowie in den Bezirksbibliotheken können ab 14. Juni wieder einzelne Computerarbeitsplätze genutzt werden. Ab Ende Juni sollen in den Bibliotheken weitere Einzelarbeitsplätze zur Verfügung stehen. Nutzer müssen „mindestens medizinische Masken“ tragen. Ein aktueller...

  • Mitte
  • 14.06.21
  • 60× gelesen
Bildung

Bibliotheken sind geschlossen

Berlin. Alle öffentlichen Bibliotheken bleiben wegen Corona bis zum 14. Februar geschlossen. Bisher hatten die Bibliotheken schon ein sehr eingeschränktes Angebot. Es gibt aber einen kostenlosen digitalen Bibliotheksausweis, der nach Anmeldung drei Monate gültig ist. Unter www.voebb.de/digitale-angebote stehen neben 166.000 E-Books und 24.000 Hörbüchern auch sieben Lernprogramme mit 1850 E-Learning-Kursen zur Verfügung. Musik- und Filmstreaming wird ebenfalls angeboten. DJ

  • Mitte
  • 28.01.21
  • 54× gelesen
Sport

Schachspielen für jedermann

Tempelhof. Langpartien, Kurzpartien, Tandemschach: Der Schachklub Tempelhof lädt Anfänger und Interessierte jeden Alters ein, um sich im königlichen Spiel zu versuchen. Der nächste Termin ist am Sonnabend, 5. September, von 11 bis 13 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek, Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8-12. Die Teilnahme ist kostenlos. Informationen gibt es unter Telefon 902 77 25 16. sus

  • Tempelhof
  • 01.09.20
  • 25× gelesen
Kultur

Unterhaltsames am Computer

Tempelhof. Empfehlenswerte Apps und Geschichten für Kinder präsentiert die Bezirkszentralbibliothek, Götzstraße 8-12, am Freitag, 4. September, von 16.30 bis 17 Uhr. Zum Ausprobieren können auch gleich vor Ort iPads ausgeliehen werden. Mehr Informationen gibt es unter Telefon 902 26 22 98. sus

  • Tempelhof
  • 27.08.20
  • 19× gelesen
Kultur

Pflanz-Workshops für Erwachsene

Tempelhof. „Ideen zum Blühen bringen“ heißt es bei zwei kostenlosen Mini-Workshops der Stadtbibliothek. Unter freiem Himmel wird gepflanzt und gesät. Außerdem tauschen die Teilnehmer Tipps aus und sprechen darüber, wie sie sich einen Gemeinschaftsgarten vorstellen. Es gibt zwei Termine. Der erste läuft am Dienstag, 14. Juli, 9 bis 13 Uhr, im Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8-12. Der zweite findet zur gleichen Zeit am Donnerstag, 16. Juli, in der Stadtteilbibliothek an der Marienfelder Allee 107...

  • Tempelhof
  • 02.07.20
  • 55× gelesen
Kultur

Gezeichnete Geschichten

Tempelhof. Einen kostenlosen Sketchnote-Novel-Workshop für Sechs- bis Zwölfjährige bietet die Stadtbibliothek, Götzstraße 8-12, in den Sommerferien an. Sektchnotes sind Zeichnungen, die als Alternative zu normalen Notizen bei Vorträgen entstanden sind. Denn es hat sich gezeigt: Sie helfen gut, sich an die gehörten Informationen zu erinnern. Geleitet wird der dreitägige Kurs von Comic-Autorin Susanne Buddenberg und Illustrator Thomas Henseler. Es gibt zwei Durchläufe, vom 15. bis 17. Juli und...

  • Tempelhof
  • 02.07.20
  • 49× gelesen
Bildung

Zu Hause online verlängern
Coronavirus: Öffentliche Bibliotheken verlängern Ausleihfristen

Berlin. Die Bibliotheken des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) verlängern ihre Fristen, um Menschen, die ein erhöhtes Risiko eines schweren Verlaufs einer Corona-Erkrankung haben, Wege zu ersparen. Ab Sonnabend, 14. März 2020, muss ein ausgeliehenes Buch, eine CD, eine DVD nicht zur dritten Verlängerung in einer Bibliothek vorgelegt werden. Alle ausgeliehenen Medien können von zu Hause aus bis zu neunmal online verlängert werden. Das gilt für alle Medien, die beim VÖBB...

  • Charlottenburg
  • 12.03.20
  • 5.740× gelesen
  • 1
Bildung

Berlins Bibliotheken machen eine Woche zu

Berlin. Vom 17. bis 24. November sind alle Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) geschlossen. Auch der Online-Katalog kann nicht angeboten werden, allerdings sind die digitalen Angebote für Bibliotheksausweisinhaber zugänglich. In dieser Woche plant der VÖBB einen gigantischen Datenumzug. Zeitgleich will der VÖBB seinen Katalog www.voebb.de, auf dem die Medien des Verbundes recherchiert und gebucht werden können und die Nutzer ihre Bibliothekskonten verwalten, mit neuen Funktionalitäten...

  • Charlottenburg
  • 11.11.19
  • 179× gelesen
Kultur

Bilderbuchkino für die Kids

Tempelhof. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bilderbuchkino“ in der Bezirkszentralbibliothek wird Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahren gezeigt. Am Dienstag, 16. Januar, steht es in der Bezirkszentralbibliothek, Eva-Maria-Buch-Haus, in der Götzstraße 8/10/12 unter dem Motto: „Als Herr Martin durchsichtig wurde“. Die Veranstaltung findet von 16.30 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt ist frei, Anmeldung: 902 77 25 16. KT

  • Tempelhof
  • 08.01.18
  • 12× gelesen
Bauen

Stadtbibliothek soll Platz im Kulturbaustein bekommen

Im Dezember stellte sich der Freundeskreis der Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg mit einer Podiumsdiskussion der Öffentlichkeit vor. Der Verein sucht noch weitere Mitstreiter, die die Idee von einem Kulturbaustein am Tempelhofer Damm unterstützen wollen. Vier Kultureinrichtungen sollen in einem Gebäude zusammengeführt werden. Bisher sind Bibliothek, Volkshochschule, Musikschule und Museum an verschiedenen Standorten im Bezirk verteilt. Der Freundeskreis sieht im Kulturbaustein „eine...

  • Tempelhof
  • 03.01.18
  • 320× gelesen
Kultur

Leseaktion „Wir lesen vor!“

Tempelhof. Auch im neuen Jahr geht die Leseaktion der Stadtbibliothek weiter. „Wir lesen vor!“ ist eine Gemeinschaftsaktion der Stadtbibliothek und des Vereins Lesewelt Berlin für Kinder ab 4 Jahren. Sie findet an jedem Donnerstag im Monat Januar von 16.30 bis 17.30 Uhr in der Bezirkszentralbibliothek, „Eva-Maria-Buch-Haus“, Götzstraße 8/10/12, statt. Die Leseaktion gibt es an jedem Mittwoch von 16 bis 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Lichtenrade, „Edith-Stein-Bibliothek“ im Bürgerzentrum...

  • Lichtenrade
  • 31.12.17
  • 38× gelesen
Soziales
Jürgen Grenz, Vorstand der Stiftung Gute-Tat, und Gisela Meister, die als Engel der Stiftung die Ehrenamtsbibliothek im Internet pflegt.
2 Bilder

Bibliothek des Ehrenamtes: Die Stiftung Gute-Tat betreibt eine interaktive Online-Datenbank

Mitte. Gisela Meister ist ein wahrer Engel – einer von berlinweit mehr als 11 000 der Stiftung Gute-Tat, die sich ehrenamtlich engagieren, um dort zu helfen, wo es am nötigsten ist. Seit April dieses Jahres pflegt sie die Ehrenamtsbibliothek der Stiftung – eine Onlineplattform mit Artikeln, Veröffentlichungen und Dissertationen rund um das Thema Ehrenamt. Einmal in der Woche durchforstet die gelernte Bibliothekarin vier Stunden lang das Internet, sucht passende Beiträge wie etwa zur...

  • Mitte
  • 16.12.15
  • 349× gelesen
Bildung

Bundesweiter Vorlesetag

Berlin. Am Freitag, 20. November, findet der diesjährige bundesweite Vorlesetag statt. Auch zahlreiche Einrichtungen in der Hauptstadt wie Schulen, Kindergärten oder Bibliotheken nehmen an der ehrenamtlichen Aktion teil. Wer als Vorleser mitmachen möchte oder auch nur als interessierter Zuhörer Vorleseorte sucht, wird auf der Internetplattform unter www.vorlesetag.de fündig. A.L.

  • Weißensee
  • 18.11.15
  • 146× gelesen
Kultur

Bibliotheken geschlossen

Tempelhof-Schöneberg. Alle Einrichtungen der bezirklichen Stadtbibliothek bleiben am 3. Juni geschlossen. Die Mitarbeiter machen einen Betriebsausflug. Karen Noetzel / KEN

  • Schöneberg
  • 21.05.15
  • 36× gelesen
Kultur

Büchertrödel in der Bibliothek

Tempelhof. Am 2. April findet im Foyer der Bezirkszentralbibliothek Eva-Maria-Buch-Haus, Götzstraße 8-12, von 10 bis 18 Uhr wieder ein Büchertrödel statt. Am 4. April, Ostersonnabend, bleibt die Bibliothek geschlossen. Ansonsten ist Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr, Sonnabend von 10 bis 14 Uhr geöffnet, 902 77 25 16. Horst-Dieter Keitel / HDK

  • Tempelhof
  • 26.03.15
  • 39× gelesen
Bildung

Landesbibliothek gibt Kompetenz bei der Buchauswahl ab

Berlin. Rund 70.000 Bücher kommen jährlich neu ins Sortiment der Zentral- und Landesbibliothek Berlin. Einen Teil davon werden die Mitarbeiter künftig nicht mehr selbst auswählen; das übernimmt eine Agentur. Kritiker befürchten, dass dann nur noch eine Standardauswahl in den Regalen steht. Die Agentur heißt ekz - bibliotheksservice GmbH, ist weltweit tätig und stellt ihren Kunden eine fertige Buchauswahl zur Verfügung. Die ehemaligen ZLB-Mitarbeiter Peter Delin und Ursula Müller-Schüssler...

  • Mitte
  • 03.02.15
  • 1.042× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.