Gedenken an NS-Opfer

Tiergarten. Am 27. Januar jährt sich die Befreiung von Auschwitz zum 75. Mal. Das ist Anlass für den Landesverband Deutscher Sinti und Roma und den Lesben- und Schwulenverband, an dem Tag im Großen Tiergarten eine Gedenkstunde an den Denkmälern für die Verfolgten und Ermordeten abzuhalten. Beginn ist um 12 Uhr am Denkmal für die im Nationalsozialismus verfolgten Homosexuellen an der Ebertstraße auf Höhe der Hannah-Arendt-Straße. Die Zeremonie wird um 12.30 Uhr am Denkmal für die ermordeten Sinti und Roma am Simsonweg fortgesetzt. Mitglieder des Bundestags und des Abgeordnetenhauses sowie Berlins Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales, Sawsan Chebli (SPD), haben ihre Teilnahme angekündigt. KEN

Autor:

Karen Noetzel aus Schöneberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.