Bewegung macht glücklich
Am 3. Mai fällt im Tiergarten der Startschuss für den KKH-Lauf

Impression von der Laufveranstaltung der Kaufmännischen Krankenkasse.
  • Impression von der Laufveranstaltung der Kaufmännischen Krankenkasse.
  • Foto: KKH
  • hochgeladen von Karen Noetzel

Mit dem 39. Generali Berliner Halbmarathon am 7. April ist die lauffreudige Stadt in die Saison 2019 gestartet. Keinen Monat später findet das nächste Laufereignis statt.

„Den 3. Mai sollte sich vormerken, wer Lust hat, dabei zu sein“, sagt Michael Gärtner von der Kaufmännischen Krankenkasse KKH. An diesem Tag nämlich fällt um 16 Uhr am Gaslaternen-Freilichtmuseum im Großen Tiergarten der Startschuss für den diesjährigen KKH-Lauf unter der Schirmherrschaft des ehemaligen Olympiasiegers Dieter Baumann.

Anders als bei Halbmarathon und Marathon geht es bei der Veranstaltung der Krankenkasse nicht um Wettbewerb und Bestzeiten. „Wir möchten vielmehr vermitteln, wieviel Spaß Bewegung, speziell das Laufen, macht“, sagt Michael Gärtner. Regelmäßige Bewegung fördere die Gesundheit, so der Experte. Wer sich wenig bewege, nehme nicht weniger körperliche Risiken in Kauf als ein Raucher. Wer sich jedoch bewege, senke das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, Übergewicht, Diabetes und Depressionen. „Bewegung macht glücklich, weil dabei Glückshormone freigesetzt werden“, ergänzt Fachmann Gärtner.

Die Teilnehmer des KKH-Laufes, ganz egal ob Kindergartenkinder, Schüler, Jugendliche oder Erwachsene, ob Anfänger, trainierte und weniger trainierte Hobbyläufer, haben die Auswahl zwischen den Disziplinen Laufen, Walken und Nordic Walken. Die Strecken haben unterschiedliche Längen. Die Jüngsten können beim 400-Meter-Bambini-Lauf und beim 800-Meter-Schüler-Lauf mitmachen.

„Kindergärten, Schulen und Firmen oder Vereine sollten eine große Teilnehmerschar zusammentrommeln“, lautet der Tipp der Veranstalter. „Denn den drei teilnehmerstärksten Teams mit mehr als 20 Läufern, die sich online anmelden, winken jeweils Prämien in Höhe von 500, 300 und 200 Euro. Damit möchten wir gesundheitsbewusstes Verhalten belohnen.“ Und die ersten tausend Läuferinnen und Läufer, die sich angemeldet haben, erhalten vor Ort ein hochwertiges Markenfunktionsshirt.

Beim KKH-Lauf ist auch an die Zuschauer gedacht worden. Mit einem bunten Rahmenprogramm verspricht die Krankenkasse Spaß und gute Laune. Im Angebot sind Mitmachaktionen und ein „Gesundheitszelt“, in dem man viel über Gesundheitsförderung erfährt.

Alle Startgelder gehen an den Verein Special Olympics Deutschland. Die Organisation bietet Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung verschiedene sportliche Aktivitäten an. Anmeldungen zum KKH-Lauf im Großen Tiergarten sind möglich unter www.kkh.de/lauf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen