UNSER AUSFLUGSTIPP
Ein Dorf für Fantasien: Spielzeug- und Kinderbuchmuseum Kleßen

Seit Juli hat das Kinderbuchmuseum in Kleßen geöffnet.
5Bilder
  • Seit Juli hat das Kinderbuchmuseum in Kleßen geöffnet.
  • Foto: B. Jochens
  • hochgeladen von Michael Vogt

Ein kleines Dorf im Havelland entwickelt sich immer mehr zum Hotspot für Kinderträume: Kleßen-Görne ist seit Jahren für sein liebevoll eingerichtetes und fein sortiertes Spielzeugmuseum bekannt, das in der alten Dorfschule nahe dem Schloss Kleßen auf zwei Etagen Spielzeug aus den letzten 150 Jahren präsentiert.

Neben herausragenden Beispielen der deutschen Spielzeugindustrie zieht besonders eine bespielbare Spur-0-Eisenbahnanlage die jungen Besucher magisch an. Zusammengetragen haben den faszinierenden Fundus die langjährigen Spielzeugsammler Claus-Peter Jörger und Hans-Jürgen Thiedig, der Schlossherr von Schloss Kleßen. Von ihm stammen auch eindrucksvolle Exemplare einer Kinderbuchsammlung, die seit Juli im direkt nebenan eröffneten Kinderbuchmuseum präsentiert werden. Die Kollektion umfasst die Anfänge des Bilderbuchs wie den „Orbis sensualium pictus“ des Johann Amos Comenius von 1714 und reicht zu aufwändigen Verwandlungsbüchern von 1878 mit einer ausgeklügelten Papiermechanik. Präsentiert werden auch Jugendstil-Bilderbücher mit den zauberhaften Illustrationen von Ernst Kreidolf, Elsa Beskow, Gertrud und Walther Caspari sowie Bilderbuch-Klassiker wie „Peterchens Mondfahrt“ und künstlerisch anspruchsvolle west- und ostdeutsche Produktionen der Nachkriegszeit. Auch Abc-Bücher und Fibeln aus rund 200 Jahren gehören zum Bestand. Die bunte Schau ist nicht nur eine Augenweide und Reise in die Kinderfantasien vergangener Zeiten, sie informiert auch über die sozialen und gesellschaftlichen Voraussetzungen der Kinderbuchproduktion.

Anfahrt: Regionalbahnen starten stündlich von Berlin-Alexanderplatz nach Friesack, dort geht’s wochentags weiter mit dem Havelbus 687 nach Kleßen. Am Wochenende empfiehlt sich die Radmitnahme oder Anreise mit dem Auto: Auf der B5 geht es über Nauen nach Friesack, dort rechts auf die Kleßener Straße in Richtung Rhinow / Gollenberg abbiegen; nach circa acht Kilometern ist Kleßen erreicht.

Informationen: Kinderbuchmuseum / Spielzeugmuseum im Havelland, Schulweg 1, 14728 Kleßen-Görne, Telefon 033235 15 36, www.spielzeugmuseum-havelland.de. Geöffnet sind beide Museen jeweils mittwochs bis sonntags 11 bis 17 Uhr. Eintritt fürs Kinderbuchmuseum fünf, ermäßigt zwei Euro und fürs Spielzeugmuseum sechs, ermäßigt drei Euro.

Autor:

Michael Vogt aus Prenzlauer Berg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Beitragsempfehlungen

Gesundheit und MedizinAnzeige
6 Bilder

Abwehrkraft mit Ayurveda
Ayurveda-Gesundheits-Woche vom 29.7.-5.8.2021 in Berlin

Ayurveda – das älteste Medizinsystem der Welt, beruht auf einer eigenen Konzeption von Physiologie und Anatomie, in der die kybernetischen Bioenergien, genannt Doshas wie Vata, Pitta und Kapha in ausgeglichenem Maß agieren müssen, um Gesundheit hervorzurufen. Alle drei Doshas beeinflussen die Funktionen auf physischer,emotionaler und mentaler Ebene. Damit ist Ayurveda ein ganzheitliches Gesundheitssystem, das den Menschen als Individuum betrachtet. Die drei Bioenergien, also Vata, Pitta und...

  • Wedding
  • 13.07.21
  • 517× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen