Anzeige

15. und 16. Juni 2019: Buntes Programm zur 25. Brandenburger Landpartie
Endlich wieder Land sehen

Landleben pur! Jedes Jahr im Juni öffnen für ein Wochenende Bauernhöfe und Ställe sowie große Agrarbetriebe ihre Tore für Besucher in ganz Brandenburg.
10Bilder
  • Landleben pur! Jedes Jahr im Juni öffnen für ein Wochenende Bauernhöfe und Ställe sowie große Agrarbetriebe ihre Tore für Besucher in ganz Brandenburg.
  • Foto: pro agro e.V./Klaus Kloeppel
  • hochgeladen von Sabine Kalkus

Am 15. und 16. Juni 2019 ist es Zeit für eine Entdeckungstour zwischen Prignitz und Lausitz. Rund 240 Betriebe von der Agrargenossenschaft bis zum Urlaubsbauernhof öffnen ihre Tore zur 25. Brandenburger Landpartie.

Wussten Sie, dass in Nassenheide Kamele heimisch geworden sind, in der Nähe von Spremberg Schokolade gemacht wird oder in Michendorf 70.000 Rosen zu bewundern sind? Brandenburg bietet eine Vielzahl von touristischen Hotspots. Wer sich Zeit nimmt und das Umland durchstreift, dem erzählen die Natur und die Menschen, die hier leben und arbeiten, die schönsten Geschichten. Eine Landpartie ist die beste Gelegenheit, Brandenburg zu entdecken, zu erleben, zu genießen.

„Natürlich hoffen alle auf Sonnenschein und gutes Wetter“, sagt pro agro e. V.-Fachbereichsleiter Dennis Kummer, der die Veranstaltung organisiert. „Schließlich ist von kulinarischen über kulturellen Highlights für jede Altersgruppe etwas dabei.“ Es ist Erntezeit für Spargel und Erdbeeren, Backöfen werden angeheizt für Brot und Kuchen, es gilt alte und neue Landtechnik zu bewundern, es gibt Hof- und Dorffeste, Stallführungen oder Feldrundgänge, Kutsch- und Radtouren und Vieles mehr.

Mit der Kuh auf Du und Du

Wer an diesem Wochenende als gestresster Großstädter aufs Land zieht, erfährt neben Entspannung viel über regionale Produkte und deren Produzenten. Die Landwirte zeigen, wie Nahrungsmittel rund um Berlin angebaut wird und welche Herausforderungen die Erzeuger täglich meistern. Die Besucher dürfen mit den Tieren auf Tuchfühlung gehen und erfahren mehr über die Produktion von Lebensmitteln.

„Wir haben nichts zu verstecken“, meint auch Heiko Terno, der Geschäftsführer des Landguts in Kemlitz im Süden des Kreises Teltow-Fläming. Hier wird die 25. Ausgabe der Brandenburger Landpartie offiziell eröffnet. An den zwei Tagen lädt der Betrieb zu landwirtschaftlichen Wettbewerben, Kuhroulette, Mähdrescher fahren, auf die Kartoffelstrecke, in den Back-Bus, zum Reitprogramm, Treckertreffen und Vielem mehr ein.

Die Idee, einmal im Jahr Hof- und Stalltüren für Interessierte zu öffnen und den Städtern den Hof zu machen, stammt aus dem Jahr 1994. Inzwischen ist die Brandenburger Landpartie zu einer festen Institution gewachsen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.brandenburger-landpartie.de

Autor:

Sabine Kalkus aus Weißensee

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.