Studenten planen MiK-Umbau

Wedding. Studenten der Beuth Hochschule für Technik haben in einem Projekt des interdisziplinären Masterstudiengangs „Planung nachhaltiger Gebäude“ innovative Ideen entwickelt, wie man das Haupthaus der Jugendkunstschule MiK in der Schönwalder Straße 19 erweitern, umbauen und modernisieren kann. Der Name MiK für das Kunsthaus steht für "Mit Kunst (auf)wachsen". Die Ergebnisse der Studentenarbeit über die MiK 2.0 werden in einer Ausstellung in der Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 149, bis zum 6. März gezeigt. Die Schiller-Bibliothek ist montags bis freitags von 10 bis 19.30 Uhr sowie sonnabends von 10 bis 14 Uhr geöffnet. DJ

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen