Geburtskurse nur für Männer
Familienzentren wollen werdende Väter fit machen für den Tag X

Rund drei Viertel der befragten Väter waren laut einer Forsa-Umfrage von 2013 bei der Entbindung ihres Kindes dabei. Aber: „Die meisten Väter fühlen sich nicht oder nur wenig auf die Geburten und das, was sein kann, ausreichend vorbereitet“, sagt Andreas Gerts.

Der Experte hat eigens für Männer Geburtsvorbereitungskurse entwickelt. Unter dem Titel „Vom Mann zum Vater“ sollen die Herren fit gemacht werden für die Geburt und das Leben mit einem Baby.

In den Kursen geht es um „Zwölf Dinge, die Du zur Geburt Deines Kindes unbedingt auf Tasche haben solltest“, so ein Kapitel. Die werdenden Väter lernen auch, wo der beste Platz ist, „wenn es los geht“. Übungen zum Wickeln, Halten und Tragen des Babys sind ebenso dabei wie Informationen zum Thema Wochenbett der Mutter oder der Umgang mit „den lieben Verwandten“. Was die Papis sicher am meisten mögen werden, sind Hardware-Tipps zum Kinderwagen oder Babyfon.

Die Vaterkurse werden in fünf Familienzentren in Wedding und Gesundbrunnen angeboten. An dem Pilotprojekt nehmen teil: das Stadtteil- und Familienzentrum Fabrik Osloer Straße, das Familienzentrum Wattstraße, das Familienförderzentrum Panke-Haus, das Stadtteil- und Familienzentrum Paul Gerhardt Stift Soziales gGmbH und das Familienzentrum am Nauener Platz. Die jeweils verstündigen Kurse „Vom Mann zum Vater“ finden freitags oder sonnabends statt. Anmeldung zu den Terminen direkt bei den beteiligten Familienzentren. Für männliche pädagogische Fachkräfte findet außerdem eine kostenfreie zweitägige Multiplikatorenschulung statt, um das Angebot in Mitte auch langfristig anbieten zu können. Genauere Informationen dazu erhalten interessierte Fachkräfte im Familienzentrum in der Fabrik Osloer Straße 12 unter der Telefonnummer 49 90 23 35.

Die Väterkurse werden vom Bezirksamt finanziert. Der erste Kurs findet am 20. Oktober von 11.30 bis 15.30 Uhr im Familienzentrum am Nauener Platz, Liebenwalder Straße 2-3, statt. Anmeldung unter der Telefonnummer oder an familienzentrum-mitte@stiftung-spi.de. Weitere Kurse gibt es am 10. November, 11 bis 15 Uhr, im Stadtteil- und Familienzentrum Fabrik Osloer Straße, familienzentrum@fabrik-osloer-strasse.de, am 23. November, 15 bis 19 Uhr, im Familienzentrum Wattstraße 16, fz-wattstrasse@pfefferwerk.de, am 7. Dezember, 15 bis 19 Uhr, im Stadtteil- und Familienzentrum des Paul Gerhardt Stifts in der Müllerstraße 56-58, frauke.elix@evangelisches-johannesstift.de, und am 14. Dezember, 15 bis 19 Uhr, im Familienförderzentrum Panke-Haus in der Soldiner Straße 76, jpfaff@g-casablanca.de.

Autor:

Dirk Jericho aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.