Anzeige

Alles zum Thema Familienzentrum

Beiträge zum Thema Familienzentrum

Bauen
Andreas Schlamm und der kaufmännische Leiter der Stadtmission Martin Zwick am Grundstein für den Neubau in der Archenholdstraße. Aus Tradition kommt in den Grundstein eine Kassette mit Tageszeitungen, Bauplänen und anderen aktuellen Papieren.
6 Bilder

Neues Zentrum für die Nachbarschaft
Berliner Stadtmission baut in der Archenholdstraße Kita, Familientreff und Domizil ein einem

Die Tage einer der letzten Lücken in der Häuserflucht der Archenholdstraße sind gezählt. In Nummer 25 entsteht ein neues Gebäude, das gleich mehrere Funktionen bekommt: Es wird Kita, Familienzentrum, Wohnort und Domizil der Berliner Stadtmission. Der eine oder andere Passant blieb verwundert stehen und lauschte den ungewohnten Klängen, die aus der frisch ausgehobenen Baugrube im Weitlingkiez drangen: Es waren Kirchenlieder, gesungen von den Gästen einer Grundsteinlegung, ein Bläserquartett...

  • Friedrichsfelde
  • 04.07.18
  • 249× gelesen
Kultur

In den Ferien Theater machen

Buch. Unter dem Motto „Wir machen Theater!“ veranstaltet das SEHstern-Familienzentrum ein Sommerferienprogramm. Willkommen sind Kinder zwischen drei und zehn Jahre. Vom 9. bis 20. Juli wird gemeinsam ein Theaterstück entwickelt. Dazu werden auch die Requisiten gebastelt. Und am Ende gibt es natürlich eine Aufführung. Die Kinder werden Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr vom Team des Familienzentrums im Bürgerhaus an der Franz-Schmidt-Straße 8-10 betreut. Das Ferientheaterprojekt kostet drei...

  • Buch
  • 01.07.18
  • 24× gelesen
Soziales
Im Familienzentrum an der Mahlerstraße gibt es nicht nur Kursräume, sondern auch ein Familien-Café für Nachbarn.
2 Bilder

Kontakte und Kultur
Das Familienzentrum bietet ein buntes Programm in seinem Café

Das Familienzentrum Weißensee in der Mahlerstraße 4 ist für Eltern und Kleinkinder ein beliebter Treffpunkt. In ihm treffen sich Eltern-Kind-Gruppen, dort finden Vorträge für Eltern zu Erziehungsthemen statt, und Familien finden stets kompetente Ansprechpartner, wenn es mal Probleme gibt. Was allerdings bei den Weißenseern wenig bekannt ist: Zum Familienzentrum gehört auch ein Café. In ihm finden Veranstaltungen statt, und es kann für Familienfeiern angemietet werden. Montags bis donnerstags...

  • Weißensee
  • 31.05.18
  • 49× gelesen
Anzeige
Leute
Die Kitaleiterin Silvia Scheduikat in der Spielecke des Familienzentrums in der Kita an der Busonistraße.
2 Bilder

Erzieherin aus Leidenschaft: Silvia Scheduikat verabschiedet sich in den Ruhestand

Sie hat sich nicht nur für ihre Kita, sondern auch für Familien in ganz Karow engagiert: Silvia Scheduikat. Am 6. April verabschiedet sich die Kitaleiterin in den Ruhestand. Neben vielen Kindern und Eltern werden auch zahlreiche Vertreter von Karower Einrichtungen bei der Verabschiedung von Silvia Scheduikat dabei sein. Denn sie hat nicht nur als Kaitaleiterin einen guten Job gemacht, sondern auch mit kreativen Ideen immer wieder neue Projekte in Karow angestoßen. „Ich wollte schon immer mit...

  • Karow
  • 31.03.18
  • 249× gelesen
Soziales
Gemütlich und in frischen Farben ist das Familiencafé eingerichtet.
2 Bilder

Familienzentrum Jungfernheide eröffnet

Das Familienzentrum ist im Herbst 2017 vom Halemweg an den Heckerdamm 242 gezogen. Pädagogen haben sich bereits gut eingelebt, Eltern und Kinder an das neue Domizil gewöhnt und es hat sich einiges verbessert. Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, 26. Januar, um 15 Uhr statt, zu Gast sind Bürgermeister Reinhard Naumann, Stadtentwicklungsstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) und Jugendstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD). Das Familienzentrum wird von der Senatsverwaltung für...

  • Charlottenburg-Nord
  • 20.01.18
  • 138× gelesen
Bauen
7 Bilder

Richtfest für neues Domizil des Jugendclubs „Betonoase“

Seinen Namen und seine Angebote soll der Jugendclub behalten – seine Bleibe nicht: Die „Betonoase“ in der Dolgenseestraße 11a zieht nächstes Jahr in ein nagelneues Haus um. Jetzt feierten Bezirksamt, Bauleute und Besucher das Richtfest für die Betonoase Nummer zwei. Ans Baugeschehen dürften sich die Nachbarn inzwischen einigermaßen gewöhnt haben. Seit dem ersten Spatenstich im Mai dieses Jahres sind auf dem Grundstück an der Dolgenseestraße 60a tagein, tagaus Handwerker und Maschinen im...

  • Friedrichsfelde
  • 20.11.17
  • 120× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Wieder Steinwürfe

Kreuzberg. Unbekannte haben in der Nacht zum 31. Oktober Kleinpflastersteine gegen das Familienzentrum in der Adalbertstraße geworfen. Eine Mitarbeiterin stellte am Morgen 18 beschädigte Fensterscheiben fest. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen in der Sache übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 01.11.17
  • 9× gelesen
Soziales

FamoX kann auf Hilfe hoffen

Friedrichshain. Das Familien- und Bildungszentrum FamoX in der Scharnweberstraße soll finanzielle Unterstützung vom Bezirk bekommen. Vorausgesetzt der Jugendhilfeausschuss stimmt zu, gibt es ab 2018 pro Jahr 50 000 Euro. FamoX hatte 2014 eröffnet, allerdings als Einrichtung außerhalb der bezirklichen Familienzentren. Ohne öffentliche Förderung wäre der Bestand jetzt aber akut gefährdet, hieß es in den vergangenen Wochen (wir berichteten). Die 50 000 Euro sind genau die Summe, die laut FamoX für...

  • Friedrichshain
  • 12.10.17
  • 21× gelesen
Soziales
Beate Freimuth (3. von rechts) ist neue Koordinatorin des Familienzentrums. Sie und ihr Team machen viele Angebote für Weißenseer Familien.

Von Krabbelklatsch bis Repaircafé: Familienzentrum startet mit buntem Programm in den Herbst

Weißensee. Mit einer neuen Koordinatorin und neuen Angeboten startet das Familienzentrum Weißensee in den Herbst. In der Mahlerstraße 4 werden Angebote für Menschen aller Generationen gemacht. Eröffnet wurde es vor sieben Jahren. Seitdem finden dort Kurse für Kinder und Erwachsene statt, zahlreiche Bewegungs-, Kreativ- sowie Beratungsangebote statt. Träger ist der Verein Frei-Zeit-Haus Weißensee. Seit zwei Jahren ist Beate Freimuth im Haus als Kursleiterin tätig. Die Musiktherapeutin...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 09.10.17
  • 94× gelesen
Soziales
Sleman ist Sozialarbeiter und arbeitet gern mit Kindern und Jugendlichen.

Sleman aus Syrien engagiert sich im Familienzentrum Hellersdorf für Kinder und Jugendliche

Hellersdorf. Vor zwei Jahren hatte die Berliner Woche Geflüchtete porträtiert, die in Berlin angekommen waren. Diesmal sprachen wir mit Flüchtlingen, die sich inzwischen eine neue Existenz aufgebaut haben oder gerade dabei sind. „Es war schön, mit vielen Geschwistern auf einem Bauernhof groß zu werden“, sagt Sleman, der Jüngste von zehn Kindern. Er kommt aus einem Dorf nahe Qameshlo, einer syrischen Stadt an der türkischen Grenze. Seit 2014 lebt der humorvolle 30-Jährige in Berlin. „Obwohl...

  • Hellersdorf
  • 05.10.17
  • 125× gelesen
Soziales
Auch mit diesem Schriftzug am Gebäude in der Scharnweberstraße macht das FamoX auf seine Lage aufmerksam.

"Wir brauchen Geld!": Das FamoX trommelt für finanzielle Unterstützung durch den Bezirk

Friedrichshain. Die Signalworte tauchten in der Mail bereits in der Überschrift auf. Sie lauteten "Drohende Schließung". Der Absender war das Familienzentrum FamoX an der Scharnweberstraße. Es feierte am 12. September sein dreijähriges Bestehen. Zum Fest kam unter anderem das Ensemble des verstorbenen Liedermachers Reinhard Lakomy, auch als Unterstützung für den größten Geburtstagswunsch: finanzielle Hilfe, vor allem vom Bezirk. Das FamoX benötigt nach eigenen Angaben von dort rund 50 000...

  • Friedrichshain
  • 13.09.17
  • 130× gelesen
Soziales

Pflege aus der Ferne

Kreuzberg. Pflegebedürftige Eltern, die weit weg wohnen, können eine große Herausforderung sein. Die Kontaktstelle Pflegeengagement bietet den Angehörigen Unterstützung an. Bei gemeinsamen Treffen haben sie die Möglichkeit, sich gegenseitig Trost zu spenden und Erfahrungen auszutauschen. Kompetente Referenten helfen bei der Organisation. Das nächste Treffen findet am 9. August um 18 Uhr im Kreuzberger Familien- und Nachbarschaftszentrum Wrangelkiez, Cuvrystraße 13, statt. Es wird um Anmeldung...

  • Kreuzberg
  • 04.08.17
  • 31× gelesen
Bildung
4 Bilder

Jugendarbeit ist Präventionsauftrag

Schluss mit der Unterfinanzierung der Jugendarbeit in Mitte Am Donnerstag den 20.7. 2017 veranstalteten Vereine, Initiativen und Mitarbeiter der Jugendarbeit in Mitte, vor dem Rathaus Mitte eine Demo mit der klaren Forderung, die Entschließung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte Berlin vom 14.7.2016 zufolgen und 3000.000 € für die Förderung der Kinder- und Jugendarbeit zusätzlich zu bewilligen. Rückblick Interessant ist die Tatsache, das sich alle Parteien in Berlin in ihren...

  • Mitte
  • 23.07.17
  • 111× gelesen
Soziales
Kjartan Schmidt ist seit vier Jahren Stammbesucher im Upsala. Er hatte die Ehre, das Band zur Eröffnung der oberen Etage zu durchschneiden.
7 Bilder

Mehr Platz im Kieztreff: Familienzentrum kann jetzt auch die obere Etage nutzen

Pankow. Mehr Platz, neue Räume und etliche neue Angebote: Der „Upsala“ ist um eine Etage gewachsen. Die Kinderfreizeiteinrichtung, die zugleich Familienzentrum ist, konnte nach Renovierung die obere Etage des zweigeschossigen Gebäudes in der Upsalaer Straße 6 endlich in Besitz nehmen. Bis zum Sommer 2016 hatte dort eine Kita ihren Sitz. Nach deren Auszug standen die Räume leer. Vom „Upsala“ durften sie offiziell nicht genutzt werden, weil dafür die Brandschutzanlagen fehlten. Olaf Nieschalke,...

  • Pankow
  • 25.05.17
  • 195× gelesen
Bauen
Beim Spatenstich (v.l.): Sebastian Scheel, Staatssekretär für Wohnen, Bernhard Popp von Gruber + Popp Architekten,  Jugendstadträtin Katrin Framke und Bürgermeister Michael Grunst.

Aus luftigem Beton: Jugendclub „Betonoase“ soll in einen Neubau einziehen

Friedrichsfelde. Der erste Spatenstich für das künftige Familienzentrum in der Dolgenseestraße ist am 11. Mai erfolgt: Der Flachbau entsteht aus einem innovativen Baustoff. In den vergangenen Jahren lastete die hohe Miete des Jugendclubs „Betonoase“ in dem ehemaligen Dienstleistungswürfel des Dolgensee-Centers auf dem Haushaltsbuch des Bezirkes. Doch eine Ausweichstätte, die für eine günstigere Miete zu haben wäre, war nicht in Sicht. Jetzt baut der Bezirk selbst: In der Dolgenseestraße 60 A...

  • Lichtenberg
  • 25.05.17
  • 205× gelesen
Soziales
Ibrahim Bag (Zweiter von rechts), seine Frau Funda (Vierte von rechts) und Tochter Ceren (Fünfte von rechts) mit weiteren Mitgliedern der Sonnenfamilien sowie mit Bürgermeisterin Franziska Giffey (rechts) und Bürgerstiftungsmitglied Bertil Wever (hinten Mitte) sowie Martha Kauffmann vom Träger AspE (Dritter von links) bei der Verleihung des Neuköllner Bürgerpreises.
2 Bilder

Gelebte Inklusion: Projekt Sonnenfamilien erhält den Neuköllner Bürgerpreis 2017

Neukölln. Die „Sonnenfamilien“ in der High-Deck-Siedlung ist eines von zwei Neuköllner Projekten, die kürzlich von der Bürgerstiftung Neukölln ausgezeichnet wurden. Mit dem Preis will die Stiftung herausragendes zivilgesellschaftliches Engagement im Bezirk fördern. „Gesellschaft gestalten“ lautete das diesjährige Motto des Bürgerpreises, der 2004 erstmals vergeben wurde. Vorgeschlagen werden konnten auch diesmal Vereine, Projekte oder Initiativen, in denen sich Menschen zusammentun, um sich...

  • Neukölln
  • 22.04.17
  • 279× gelesen
Soziales
Charles Böhm und Lorena Hans freuen sich über die neue Küche im Familienzentrum.

Lehmbackofen und Märchentage: Das Familienzentrum organisiert neue Projekte

Weißensee. Das Hand-in-Hand-Familienzentrum startet mit neuen Angeboten. Die schönste Neuerung: „Wir haben endlich eine neue, perfekt eingerichtete Küche in unserem Familienzentrum“, sagt Koordinatorin Lorena Hans. „Diese kann von Eltern und Kindern genutzt werden, und hier finden auch Kurse zum Thema gesunde Ernährung statt.“ Damit auch Frisches aus eigenem Anbau verarbeitet werden kann, wird in den nächsten Wochen der Garten am Familienzentrum in der Else-Jahn-Straße 40/41 umgestaltet. „Wir...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 18.04.17
  • 55× gelesen
Politik

SPD ehrt Freiwillige: Preise wurden an Bürger vergeben

Lichtenberg. In Anwesenheit des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller ehrte die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ehrenamtlich tätige Bürger. „Mut, Zivilcourage und Demokratie“ und „Solidarisches Miteinander“: In diesen beiden Kategorien vergab die SPD-Fraktion der BVV Lichtenberg Ehrenamtspreise. Übergeben wurden sie während des Jahresempfangs am 31. März im Familienzentrum „Blu:boks“ in der Paul-Zobel-Straße 9. Die stellvertretende Bürgermeisterin Birgit Monteiro...

  • Lichtenberg
  • 08.04.17
  • 32× gelesen
Bauen
Verzögerung: Das Haus der Jugend am Nauener Platz wird erst ab August komplett saniert.

Haus der Jugend erst 2019 fertig: Sanierungsbeginn auf August verschoben / Projekte ziehen bis Juli aus

Wedding. Das Jugendamt beginnt am 14. August mit der umfassenden Sanierung des teilweise asbestverseuchten Hauses der Jugend am Nauener Platz. Ursprünglich sollten die Bauarbeiten im maroden Gebäude von 1951 im April starten. Die verschiedenen Projekte aus dem Haus der Jugend in der Reinickendorfer Straße 55 sollten eigentlich bis März raus sein; jetzt können die Mitarbeiter etwas entspannter ihre Kisten packen. Wie Marcus Lehmann vom Jugendamt sagt, hat sich der Baustart wegen der...

  • Wedding
  • 20.03.17
  • 101× gelesen
Soziales
Sarah Tarfa und Hülya Bilgic raten jeder Mutter, neue Kontakte zu knüpfen und sich mit anderen auszutauschen.

Die Sterne im Kiez: Zwei junge Frauen wollen Neuköllner Müttern das Leben leichter machen

Neukölln. In Neukölln gibt es etliche Anlaufstellen für junge Mütter, doch viele wissen nichts davon oder trauen sich nicht hinzugehen. Damit sich das ändert, gibt es die „Kiezsterne“. Zwei von ihnen sind Hülya Bilgic und Sarah Tarfa. Hülya hat drei, Sarah vier Kinder. Beide sind verheiratet, Ende 20 und haben vor einiger Zeit einen Mutter-Kind-Treffpunkt für sich entdeckt. Hülya besucht seit sieben Jahren regelmäßig das „Shehrazad“ an der Roseggerstraße 9. Sarah ist seit zwei Jahren ein...

  • Neukölln
  • 05.03.17
  • 456× gelesen
Soziales
Antonietta Foschini engagiert sich ehrenamtlich im „log in“. Beim vergangenen Spiele-Nachmittag bastelte sie mit Kindern Masken.
3 Bilder

Spielen und kennenlernen: Ehrenamtliche organisieren im „log in“ Nachmittage für Familien

Weißensee. Die Spiele-Nachmittag im „log in“ sind inzwischen ein beliebter Treffpunkt für Familien. Der Familientreff in der Pistoriusstraße 108 ist eine Einrichtung der gemeinnützigen Gesellschaft casablanca. „Das Tolle am ‚log in‘ ist, dass alle Angebote fast zu 100 Prozent von Ehrenamtlichen organisiert werden“, sagt der Leiter Ralf Schlüter. Insgesamt sind dort etwa 20 Ehrenamtliche aktiv. Ein Teil dieser Helfer unterstützt Grundschüler bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben. Die anderen...

  • Weißensee
  • 14.02.17
  • 113× gelesen
Soziales
Spendenübergabe mit Jugendstadtrat: Auch Tobias Dollase (links) kam am 17. Januar in die Tietzia, wo Michael Multhaupt (rechts) den Spendenscheck an Leiter Uwe Groth überreichte.
5 Bilder

Borsigwalder Freizeitheim Tietzia kann dank Spende neue Spielgeräte anschaffen

Borsigwalde. Ein eigenes Trampolin stand schon lange auf der Wunschliste im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Tietzia. Dank einer Firmenspende können die kleinen Besucher nun schon bald große Sprünge machen. Als Dankeschön gab’s eine Torte, geformt wie ein Dach und mit dickem rosa Zuckerguss oben drauf. Den Anschnitt übernahm Michael Multhaupt, dem die süße Aufmerksamkeit galt. Der Regionalleiter des Dachbaustoffherstellers Paul Bauder war am 17. Januar zu Gast in der Tietzia. Nicht mit...

  • Tegel
  • 26.01.17
  • 89× gelesen
Soziales
Pressesprecherin Barbara Schwarz und Erzieherin Arlette Pappelbaum vor der Kita. Vor allem ältere Kinder können noch aufgenommen werden.
2 Bilder

Die neue Kita an der Karower Chaussee ist weiter im Aufbau

Buch. Die Einrichtung in der Karower Chaussee 169b ist eine der neuesten Kitas im Bezirk. Schritt für Schritt soll sie sich weiterentwickeln. Eröffnet wurde sie vor einem Jahr. Träger war bislang der Kulturverein Prenzlauer Berg. Dieser hat sich den VIA-Verbund mit ins Boot geholt, sodass sich der Kita-Träger inzwischen Kubibe.Berlin gGmbH nennt. „In der Kita finden bis zu 70 Kinder Platz“, sagt Pressesprecherin Barbara Schwarz. „Betreut werden sie von einem sich noch weiter im Aufbau...

  • Buch
  • 24.01.17
  • 452× gelesen
  • 2
Soziales

Nähkurs im Familienzentrum

Wedding. Im Nähkurs im Familienzentrum Wattstraße, Wattstraße 16, gibt es noch freie Plätze. Unter Anleitung von Saadet Yilmaz können Frauen jeden Freitag von 14 bis 17 Uhr in gemütlicher Runde Kleidungsstücke selbst nähen, kürzen oder reparieren oder andere textile Kleinigkeiten fertigen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, aber eigene Stoffe sind mitzubringen. Die Kosten pro Kurs betragen einen Euro. ReF

  • Gesundbrunnen
  • 07.12.16
  • 19× gelesen