Alles zum Thema Familienzentrum

Beiträge zum Thema Familienzentrum

Soziales
Flachbau aus innovativem Material: Die neue Betonoase in der Dolgenseestraße 60a beherbergt jetzt einen Jugendclub und ein Familienzentrum.
4 Bilder

Oase aus Hightech-Baustoff
Jugendclub und Familienzentrum ziehen in erstes öffentliches Infraleichtbeton-Gebäude

Der Jugendclub „Betonoase“ aus dem Dolgenseekiez hat ein nagelneues Domizil. Den modernen Flachbau teilt sich die Freizeitstätte mit einem Familienzentrum. Das ist nicht die einzige Besonderheit. Betonoase Nummer Zwei gilt als erstes öffentliches Gebäude, das mit dem frisch entwickelten Baustoff Infraleichtbeton errichtet wurde. Von der Straße aus betrachtet und auf den ersten Blick wirkt der bungalowartige Neubau in der Dolgenseestraße 60a eher unscheinbar, gar nicht so besonders. Dieser...

  • Friedrichsfelde
  • 14.12.18
  • 36× gelesen
Soziales

Beratungen zur Familienplanung

Alt-Hohenschönhausen. Beratungen zur Familienplanung, zu Schwangerschaft und Geburt bietet das Familienzentrum Balance vom 14. bis 21. November im Ärztehaus in der Gehrenseestraße 100 an. Eine Terminvereinbarung wird empfohlen unter ¿98 69 62 08. bm

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 04.12.18
  • 4× gelesen
Bauen

Spaziergang im Dolgenseekiez

Friedrichsfelde. Zu einem gemeinsamen Kiezspaziergang durch das Dolgenseeviertel lädt die SPD Karlshorst/Friedrichsfelde-Süd am Sonnabend, 8. Dezember, ab 10 Uhr ein. Mit von der Partie ist die Lichtenberger Stadträtin für Stadtentwicklung Birgit Monteiro. Los geht’s an der KultSchule in der Sewanstraße 43. Von dort aus geht es quer durch den Kiez, wo aktuelle Bauprojekte besichtigt werden. Die Route führt an der Sewanstraße entlang, über die Huronseestraße bis zum neu entstehenden...

  • Friedrichsfelde
  • 28.11.18
  • 22× gelesen
Soziales

Neues Zentrum für Familien

Karlshorst. Ein neues Familienzentrum hat das Deutsche Rote Kreuz in der Köpenicker Allee 151 eröffnet – im selben Haus, in dem seit einem Jahr auch die DRK-Kita „Querbeet“ beheimatet ist. Geplant ist, dass die beiden Einrichtungen eng zusammenarbeiten. Nach Angaben des DRK sollen von den neuen Angeboten alle Familien im Kiez profitieren. Mit dem Zentrum namens „Kind und Kegel“ entstehe ein Begegnungsraum, der allen Interessierten etwas zu bieten habe – insbesondere Familien, die Unterstützung...

  • Karlshorst
  • 27.10.18
  • 71× gelesen
Politik

Familienzentren in Grundschulen?

Lichtenberg. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) fordert, in Kitas und Grundschulen Familienzentren einzurichten. Schon beim Bau neuer Tagesstätten und Schulen möge künftig an Räume für die Zentren gedacht werden, damit sie zum Standard würden, so die Fraktion. Bei der Unterstützung von Familien und Kindern liefern Familienzentren einen essentiellen Beitrag, heißt es in der Begründung. Die direkte Ansiedlung in Grundschulen und Kitas bringe den Familienzentren einen...

  • Lichtenberg
  • 12.10.18
  • 26× gelesen
Bildung

Geburtskurse nur für Männer
Familienzentren wollen werdende Väter fit machen für den Tag X

Rund drei Viertel der befragten Väter waren laut einer Forsa-Umfrage von 2013 bei der Entbindung ihres Kindes dabei. Aber: „Die meisten Väter fühlen sich nicht oder nur wenig auf die Geburten und das, was sein kann, ausreichend vorbereitet“, sagt Andreas Gerts. Der Experte hat eigens für Männer Geburtsvorbereitungskurse entwickelt. Unter dem Titel „Vom Mann zum Vater“ sollen die Herren fit gemacht werden für die Geburt und das Leben mit einem Baby. In den Kursen geht es um „Zwölf Dinge,...

  • Wedding
  • 26.09.18
  • 56× gelesen
Kultur

„Kunst am Bau“-Ausstellung

Wedding. Das Bezirksamt zeigt noch bis zum 7. September im Ausweichquartier des Hauses der Jugend, Liebenwalder Straße 2-3, alle eingereichten Entwürfe des Kunst-am-Bau-Wettbewerbs für das Jugend- und Familienzentrum am Nauener Platz. Das Haus der Jugend wird derzeit komplett saniert. Mitte 2019 soll es wieder eröffnen. Den Wettbewerb hatte die Künstlerin Susanne Bosch gewonnen. Ihr Projekt „kommen und gehen | verweilen“ lässt sich der Bezirk 47 000 Euro kosten. In Workshops sollen sogenannte...

  • Wedding
  • 27.08.18
  • 33× gelesen
Soziales

Haus der Familie
Ein Café für alle Generationen

Und zwar wirklich alle Generationen! Unser ältester Gast war bis jetzt 104 Jahre, unsere jüngste Besucherin 3 Monate alt. Und dazwischen war wohl schon fast jedes Alter dabei. Und alle kommen für den Kuchen – die einen genießen ihn mit Kaffee, die anderen mit Saft oder Milch – und allen gefällt das fröhliche Gewusel in den Räumen. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen bereiten jeden Donnerstag mit sehr viel Liebe das Generationencafé im Haus der Familie vor. Sie pflücken Blümchen in der...

  • Niederschönhausen
  • 15.08.18
  • 171× gelesen
Soziales

Haus der Familie
KRABBELGRUPPE - Plätze frei und Leitung gesucht

"Ich bin da, du bist da, wir sind alle da!" Wenn dieses Lied am Dienstagmorgen im Haus der Familie ertönt, ist es wieder so weit: Die Krabbelgruppe startet und mit ihr ein munteres Gewusel und Geschnatter gutgelaunter Eltern und Kinder. Da haben wir zum Beispiel unseren Strahlemann Felix. Felix bringt immer die Sonne mit. Ganz ähnlich verhält sich Louis, der aber schon mit anderen Ambitionen: Zielgerichtet stürzt er sich auf die Mädels und nutzt sein Dauergrinsen als Flirtwaffe. Karla kann das...

  • Niederschönhausen
  • 15.08.18
  • 152× gelesen
Kultur

Wanderausstellung dabei.sein
Wanderausstellung im FBZ Altglienicke

Die Wanderausstellung "dabei.sein -Teilhabe durch Engagement" ist in den Räumen des FamilienBegegnungszentrums Altglienicke bis zum 3.9.2018 zu sehen. Hier werden Portraits von geflüchteten Menschen gezeigt, die sich auf verschiedene Weisen freiwillig engagieren. Engagement im Kontext Flucht wird meistens als Unterstützung FÜR geflüchtete Menschen verstanden oder wahrgenommen. Ziel der Ausstellung ist es einerseits, eine Diskussion anzuregen, wie Menschen mit Fluchterfahrung in der Gesellschaft...

  • Treptow-Köpenick
  • 13.08.18
  • 39× gelesen
Soziales

Gastfamilie für ein Jahr gesucht

Pankow. Die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“ sucht für einen Jugendlichen aus Georgien eine Gastfamilie für ein Jahr. Seit vier Jahren ermöglicht „Brot für die Welt“ im Rahmen eines weltweiten Freiwilligenprogramms jungen Menschen aus Georgien, Kamerun und Costa Rica einen internationalen Lerndienst in Berlin und Brandenburg. Für den Gast aus Georgien wird ab Ende September eine private Unterkunft in Berlin gesucht. Salome ist 21 Jahre alt, spricht sehr gut Englisch und hat bereits gute...

  • Weißensee
  • 02.08.18
  • 85× gelesen
Soziales

Lesbischwules Familienzentrum

Schöneberg. Die Deutsche Bank hat 7000 Euro für das in Schöneberg ansässige Regenbogenfamilienzentrum gesammelt. Sie wurden beim Berliner Christopher Street Day am 28. Juli an den Träger der Einrichtung in der Cheruskerstraße 22, den Regenbogenfamilien-Verein, überreicht. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der Mitarbeitenden der Deutschen Bank“, sagt Stephanie Wolfram, Leiterin des Regenbogenfamilienzentrums. Mit der Spende wolle der Verein die Arbeit für und mit Regenbogenfamilien...

  • Schöneberg
  • 26.07.18
  • 42× gelesen
Bauen
Andreas Schlamm und der kaufmännische Leiter der Stadtmission Martin Zwick am Grundstein für den Neubau in der Archenholdstraße. Aus Tradition kommt in den Grundstein eine Kassette mit Tageszeitungen, Bauplänen und anderen aktuellen Papieren.
6 Bilder

Neues Zentrum für die Nachbarschaft
Berliner Stadtmission baut in der Archenholdstraße Kita, Familientreff und Domizil ein einem

Die Tage einer der letzten Lücken in der Häuserflucht der Archenholdstraße sind gezählt. In Nummer 25 entsteht ein neues Gebäude, das gleich mehrere Funktionen bekommt: Es wird Kita, Familienzentrum, Wohnort und Domizil der Berliner Stadtmission. Der eine oder andere Passant blieb verwundert stehen und lauschte den ungewohnten Klängen, die aus der frisch ausgehobenen Baugrube im Weitlingkiez drangen: Es waren Kirchenlieder, gesungen von den Gästen einer Grundsteinlegung, ein Bläserquartett...

  • Friedrichsfelde
  • 04.07.18
  • 460× gelesen
Kultur

In den Ferien Theater machen

Buch. Unter dem Motto „Wir machen Theater!“ veranstaltet das SEHstern-Familienzentrum ein Sommerferienprogramm. Willkommen sind Kinder zwischen drei und zehn Jahre. Vom 9. bis 20. Juli wird gemeinsam ein Theaterstück entwickelt. Dazu werden auch die Requisiten gebastelt. Und am Ende gibt es natürlich eine Aufführung. Die Kinder werden Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr vom Team des Familienzentrums im Bürgerhaus an der Franz-Schmidt-Straße 8-10 betreut. Das Ferientheaterprojekt kostet drei...

  • Buch
  • 01.07.18
  • 29× gelesen
Soziales
Im Familienzentrum an der Mahlerstraße gibt es nicht nur Kursräume, sondern auch ein Familien-Café für Nachbarn.
2 Bilder

Kontakte und Kultur
Das Familienzentrum bietet ein buntes Programm in seinem Café

Das Familienzentrum Weißensee in der Mahlerstraße 4 ist für Eltern und Kleinkinder ein beliebter Treffpunkt. In ihm treffen sich Eltern-Kind-Gruppen, dort finden Vorträge für Eltern zu Erziehungsthemen statt, und Familien finden stets kompetente Ansprechpartner, wenn es mal Probleme gibt. Was allerdings bei den Weißenseern wenig bekannt ist: Zum Familienzentrum gehört auch ein Café. In ihm finden Veranstaltungen statt, und es kann für Familienfeiern angemietet werden. Montags bis donnerstags...

  • Weißensee
  • 31.05.18
  • 98× gelesen
Leute
Die Kitaleiterin Silvia Scheduikat in der Spielecke des Familienzentrums in der Kita an der Busonistraße.
2 Bilder

Erzieherin aus Leidenschaft: Silvia Scheduikat verabschiedet sich in den Ruhestand

Sie hat sich nicht nur für ihre Kita, sondern auch für Familien in ganz Karow engagiert: Silvia Scheduikat. Am 6. April verabschiedet sich die Kitaleiterin in den Ruhestand. Neben vielen Kindern und Eltern werden auch zahlreiche Vertreter von Karower Einrichtungen bei der Verabschiedung von Silvia Scheduikat dabei sein. Denn sie hat nicht nur als Kaitaleiterin einen guten Job gemacht, sondern auch mit kreativen Ideen immer wieder neue Projekte in Karow angestoßen. „Ich wollte schon immer mit...

  • Karow
  • 31.03.18
  • 293× gelesen
Soziales
Gemütlich und in frischen Farben ist das Familiencafé eingerichtet.
2 Bilder

Familienzentrum Jungfernheide eröffnet

Das Familienzentrum ist im Herbst 2017 vom Halemweg an den Heckerdamm 242 gezogen. Pädagogen haben sich bereits gut eingelebt, Eltern und Kinder an das neue Domizil gewöhnt und es hat sich einiges verbessert. Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, 26. Januar, um 15 Uhr statt, zu Gast sind Bürgermeister Reinhard Naumann, Stadtentwicklungsstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) und Jugendstadträtin Heike Schmitt-Schmelz (SPD). Das Familienzentrum wird von der Senatsverwaltung für...

  • Charlottenburg-Nord
  • 20.01.18
  • 185× gelesen
Bauen
7 Bilder

Richtfest für neues Domizil des Jugendclubs „Betonoase“

Seinen Namen und seine Angebote soll der Jugendclub behalten – seine Bleibe nicht: Die „Betonoase“ in der Dolgenseestraße 11a zieht nächstes Jahr in ein nagelneues Haus um. Jetzt feierten Bezirksamt, Bauleute und Besucher das Richtfest für die Betonoase Nummer zwei. Ans Baugeschehen dürften sich die Nachbarn inzwischen einigermaßen gewöhnt haben. Seit dem ersten Spatenstich im Mai dieses Jahres sind auf dem Grundstück an der Dolgenseestraße 60a tagein, tagaus Handwerker und Maschinen im...

  • Friedrichsfelde
  • 20.11.17
  • 155× gelesen
Blaulicht

Wieder Steinwürfe

Kreuzberg. Unbekannte haben in der Nacht zum 31. Oktober Kleinpflastersteine gegen das Familienzentrum in der Adalbertstraße geworfen. Eine Mitarbeiterin stellte am Morgen 18 beschädigte Fensterscheiben fest. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen in der Sache übernommen. tf

  • Kreuzberg
  • 01.11.17
  • 11× gelesen
Soziales

FamoX kann auf Hilfe hoffen

Friedrichshain. Das Familien- und Bildungszentrum FamoX in der Scharnweberstraße soll finanzielle Unterstützung vom Bezirk bekommen. Vorausgesetzt der Jugendhilfeausschuss stimmt zu, gibt es ab 2018 pro Jahr 50 000 Euro. FamoX hatte 2014 eröffnet, allerdings als Einrichtung außerhalb der bezirklichen Familienzentren. Ohne öffentliche Förderung wäre der Bestand jetzt aber akut gefährdet, hieß es in den vergangenen Wochen (wir berichteten). Die 50 000 Euro sind genau die Summe, die laut FamoX für...

  • Friedrichshain
  • 12.10.17
  • 22× gelesen
Soziales
Beate Freimuth (3. von rechts) ist neue Koordinatorin des Familienzentrums. Sie und ihr Team machen viele Angebote für Weißenseer Familien.

Von Krabbelklatsch bis Repaircafé: Familienzentrum startet mit buntem Programm in den Herbst

Weißensee. Mit einer neuen Koordinatorin und neuen Angeboten startet das Familienzentrum Weißensee in den Herbst. In der Mahlerstraße 4 werden Angebote für Menschen aller Generationen gemacht. Eröffnet wurde es vor sieben Jahren. Seitdem finden dort Kurse für Kinder und Erwachsene statt, zahlreiche Bewegungs-, Kreativ- sowie Beratungsangebote statt. Träger ist der Verein Frei-Zeit-Haus Weißensee. Seit zwei Jahren ist Beate Freimuth im Haus als Kursleiterin tätig. Die Musiktherapeutin...

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 09.10.17
  • 113× gelesen
Soziales
Sleman ist Sozialarbeiter und arbeitet gern mit Kindern und Jugendlichen.

Sleman aus Syrien engagiert sich im Familienzentrum Hellersdorf für Kinder und Jugendliche

Hellersdorf. Vor zwei Jahren hatte die Berliner Woche Geflüchtete porträtiert, die in Berlin angekommen waren. Diesmal sprachen wir mit Flüchtlingen, die sich inzwischen eine neue Existenz aufgebaut haben oder gerade dabei sind. „Es war schön, mit vielen Geschwistern auf einem Bauernhof groß zu werden“, sagt Sleman, der Jüngste von zehn Kindern. Er kommt aus einem Dorf nahe Qameshlo, einer syrischen Stadt an der türkischen Grenze. Seit 2014 lebt der humorvolle 30-Jährige in Berlin. „Obwohl...

  • Hellersdorf
  • 05.10.17
  • 156× gelesen
Soziales
Auch mit diesem Schriftzug am Gebäude in der Scharnweberstraße macht das FamoX auf seine Lage aufmerksam.

"Wir brauchen Geld!": Das FamoX trommelt für finanzielle Unterstützung durch den Bezirk

Friedrichshain. Die Signalworte tauchten in der Mail bereits in der Überschrift auf. Sie lauteten "Drohende Schließung". Der Absender war das Familienzentrum FamoX an der Scharnweberstraße. Es feierte am 12. September sein dreijähriges Bestehen. Zum Fest kam unter anderem das Ensemble des verstorbenen Liedermachers Reinhard Lakomy, auch als Unterstützung für den größten Geburtstagswunsch: finanzielle Hilfe, vor allem vom Bezirk. Das FamoX benötigt nach eigenen Angaben von dort rund 50 000...

  • Friedrichshain
  • 13.09.17
  • 176× gelesen