Weddinger Lehrer im Widerstand

Wedding. „Kurt Steffelbauer. Ein Berliner Lehrer im Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ heißt die vierte Neuerscheinung in der Buchreihe „Wedding-Bücher“. Die Autorin Heidrun Joop rekonstruiert Kurt Steffelbauers „Doppelleben“ in Schule und illegalem Widerstand gegen das Naziregime mithilfe von Zeitzeugen und der Auswertung von Gestapo- und Justizakten. Die Biografie ist eine Spurensuche und Annäherung an einen Lehrer, der gegen die NS-Diktatur zu kämpfen bereit war. Kurt Steffelbauer, geboren am 16. Februar 1890, wurde wegen seines Widerstands am 21. Mai 1942 im Gefängnis Plötzensee ermordet. Als Lehrer unterrichtete er zuletzt an der 29. Volksschule an der Tegeler Straße im Wedding, der heutigen Brüder-Grimm-Schule. Was als tätige Mithilfe für gemaßregelte Lehrer begann, weitete sich aus zur Organisation von Fluchtwegen und zur Herstellung und Verbreitung von Flugblättern. Ausführliche Informationen über das Buch von Heidrun Joop über Kurt Steffelbauer auf www.wedding-buecher.de.DJ

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen