Lieder und Texte über den Schmerz

Wedding. "Ich hab ein glühend Messer in der Brust" lautet der Titel eines literarisch-musikalischen Abends am Freitag, 4. Mai, in der Bibliothek am Luisenbad, Badstraße 29. Ab 20 Uhr präsentieren Gerda Maria Eiselmair (Mezzosopran), Susanna Stich (Texte) und Katerina Grohmann (Klavier) im Puttensaal eine Mischung aus Liederabend, Lesung, Performance und Theater zum Thema Schmerz. Mit Werken von Purcell bis Korngold, von Shakespeare bis Marina Abramovic wagen die Künstlerinnen eine "Annäherung an das Wesen dieser existenziellen, urmenschlichen Erfahrung, die jede und jeder kennt, die uns ein Leben lang begleitet", wie es in der Ankündigung heißt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. go

Autor:

Simone Gogol-Grützner aus Mitte

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.