Meteor seit sieben Spielen ohne Dreier

Wedding. Wieder nicht gewonnen, aber immerhin bescheinigte Trainer Mustafa Öner seiner Mannschaft nach dem 0:0 gegen Fortuna Pankow „spielerisch und von der Einstellung her eine Riesensteigerung gegenüber den Vorwochen“. Trotz der Gelb-Roten Karte für Puz kurz nach der Pause (49.) machte Meteor ein gutes Spiel. Allein die Tore fielen nicht. Die Weddinger warten nunmehr seit sieben Spielen auf einen Dreier.

Zum Glück für sie verlor der bisherige Tabellenzweite Schwarz-Weiß Spandau am Wochenende in Grünau. Die nächste Chance, die Negativserie zu beenden,
bietet sich Meteor am kommenden Sonntag (15 Uhr, Harnackstraße) beim noch vom Abstieg bedrohten TSV Lichtenberg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen