Siegtor in letzter Minute

Wedding. Meteor 06 hat im Kampf um einen der beiden Aufstiegsplätze einen weiteren Rückschlag erlitten. Der Weddinger Bezirksligist (3. Abteilung) unterlag beim TSV Lichtenberg mit 2:3 (0:1). Meteor zeigte zwar die bessere Spielanlage, doch die Lichtenberger glichen das durch großen Kampfgeist aus. Röders Führungstor glich Zaher nach einer Stunde aus, auch die erneute Führung durch Glaub egalisierte Meteor durch Demirkol (81.) noch einmal. Als alles schon mit einer Punkteteilung rechnete, gelang Glaub in letzter Minute doch noch der Siegtreffer für die Lichtenberger. Meteor fiel damit auf den 6. Tabellenplatz zurück.

Am kommenden Sonntag (14 Uhr, Wendenschloßstraße) muss Meteor 06 beim Köpenicker SC II antreten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen