René Koch: "Mehr ist mehr"
Tipps von Visagist René Koch für das festliche Make-up

René Koch demonstriert an Schauspielerin Barbara Schöne das Abend- und Fest-Make-up. Übrigens: Silvesterabend ist sie im NDR in der Fernsehkomödie „Käse und Blei“ zu sehen.
  • René Koch demonstriert an Schauspielerin Barbara Schöne das Abend- und Fest-Make-up. Übrigens: Silvesterabend ist sie im NDR in der Fernsehkomödie „Käse und Blei“ zu sehen.
  • Foto: Dieter Stadler
  • hochgeladen von Manuela Frey

Normalerweise predigt der Beauty-Guru René Koch „Weniger ist mehr!“ Doch anlässlich der vielen Festlichkeiten, die jetzt auf dem Kalender stehen, rät er 2019/2020: Es darf ruhig etwas mehr Make-up sein. Und das gilt für alle Generationen.

Wichtig ist, dass sich frau vorher Zeit nimmt für ihren großen Auftritt. Hier sein 10-Punkte-Beauty-Programm:

1. Am Nachmittag vor dem großen Make-up sollte eine Ruhephase eingelegt werden. Am besten unter einer Feuchtigkeitsmaske.

2. Danach ein Hyaluron-Gel oder eine Hyaluron-Ampulle auftragen. Die Haut wirkt straffer und praller. Ungünstig wäre eine fetthaltige Creme, denn die Haut würde dieses auf dem Fest oder Ball wieder ausschwitzen.

3. Ein gut deckendes Creme-Make-up ist einem Fluid vorzuziehen. Es kaschiert rote Äderchen sowie Hautflecken besser und die Haut erstrahlt schöner im Kunstlicht durch die reflektierenden Pigmente.

4. Unerlässlich fürs Abend-Make-up ist Gesichtspuder. Entweder loser Mineralpuder oder gepresster in einer Klappdose mit Spiegelchen. So kann je nach Bedarf nachgearbeitet werden.

5. Die Farben des Augen-Make-ups sollten auf das Outfit abgestimmt werden. Beginnend mit dem hellen Lidschatten im Augeninnenwinkel, übergehend in den kräftigen Ton am äußeren Lid. Es dürfen sich matte und irisierende Töne abwechseln.

6. Ein Muss des aktuellen Abend-Make-ups ist ein Lidstrich, dunkler als der Lidschatten.

7. Die Wimperntusche sollte mehrmals aufgetragen werden. Beträufeln Sie vorher die Spirale mit etwas losem Puder, so wirken die Wimpern doppelt füllig.

8. Die Lippen brauchen ebenfalls eine Kontur, etwas intensiver als die Lippenstiftfarbe. Diese mit einem Pinsel auftragen, auf ein Papiertüchlein abküssen und erneut auftragen.

9. Rouge gibt dem Gesicht Kontur und Frische. Auch hier gilt: Kunstlicht verträgt mehr Farbe.

10. Zum Abschluss Perlmutt- und Glitzereffekte aufstäuben: auf die Wangenknochen, das Dekolleté und auch die Arme usw. Für diesen Schimmer sollten sSe sich nach dem Schmuck richten, ob Gold oder Silber. "Damit ist jede Frau der stahlende Mittelpunkt der Weihnachts- oder Silvesterparty", sagt der Visagist.

Autor:

Manuela Frey aus Charlottenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.