Anzeige

Spontanlesung im IBZ Berlin

Dirk Lausch (l.) und Thomas Jäkel zeigen sich wortgewandt im Wortgewand.
Dirk Lausch (l.) und Thomas Jäkel zeigen sich wortgewandt im Wortgewand. (Foto: Bertolt Prächt)

Wilmersdorf. "Die spontanste Lesung, die Sie je erlebt haben", versprechen Dirk Lausch und Thomas Jäkel bei ihrer Kleinkunst-Show "Lesung trifft Impro" am Donnerstag, 12. Juni.

Beginn ist um 19.30 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum der Wissenschaft (IBZ Berlin), Wiesbadener Straße 18. Der Eintritt ist frei.

Beim "Theater ohne Probe" sind die Zuschauer gefragt, sie sollen das Arbeitsmaterial mitbringen. Das kann ein Klassiker sein, eine Kurzgeschichte, eine SMS, ein Einkaufszettel, ein Schlagertext, eine Werbeanzeige, ein Liebesgedicht oder ein Behördenbrief. Jäkel und Lausch machen sich dann ihren eigenen Reim darauf, dichten um, spinnen das Gehörte weiter, zeigen unerwartete Pfade. Das Duo stellt einen "zwerchfellentspannenden Spaziergang durch den Letterwald mit anschließendem Bad im Wörtersee" in Aussicht, und das Ganze wird "wortgewandt im Wortgewand" präsentiert.

Ulrike Martin / uma
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt