Auswärtspleite für Wilmersdorf

Wilmersdorf. In der 67. Minute traf Hiseni zum 2:2 beim Aufsteiger DJK SW Neukölln. Ein Punkt schien greifbar nah, vielleicht sogar mehr. Doch am Ende verlor Wilmersdorf 2:4 (1:2) und rangiert nach drei Partien in der Berlin-Liga mit nur einem
Punkt auf Rang 16. Das erste Tor für die Gäste hatte Okuma erzielt (zum 1:1 in der 27. Minute). Für Neukölln, das verdient den ersten Sieg der Vereinsgeschichte
in der Berlin-Liga feierte, waren Engelhardt (5.), Kirstein (33., Foulelfmeter), Schmidt (77.) und der Ex-Wilmersdorfer Zaimov erfolgreich (84.).

Das nächste Spiel steigt am Sonntag um 14 Uhr gegen Ex-Bundesligist
Blau-Weiß 90 (Volkspark Wilmersdorf).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen