Lesung

Beiträge zum Thema Lesung

Kultur

Briefe einer unerfüllten Liebe
"Love Letters" im Theater unterm Turm

Eine Hommage an die Kunst des Briefschreibens ist die Inszenierung des Stücks „Love Letters“. Es steht am Freitag, 3., und Sonnabend, 4. Dezember, jeweils um 19 Uhr auf dem Spielplan des Theaters unterm Turm, Düsseldorfer Straße 2. Das 1988 uraufgeführte Stück stammt aus der Feder von A.R. Gurney. Seit 1990 ist es auch im deutschsprachigen Raum populär. Es lebt in erster Linie von seinen spritzig-frechen bis sehnsüchtigen Brief-Dialogen zwischen Andy Makepeace (Ronald R. H. Uecker) und Melissa...

  • Wilmersdorf
  • 28.11.21
  • 10× gelesen
Bildung

Jüdische Frauen melden sich zu Wort
Podiumsdiskussion auf dem Campus Daniel

Die Verlegerin Nea Weissberg macht in ihrem Buch „Halle ist überall – Stimmen jüdischer Frauen“ die Vielfalt der Blickwinkel, Reaktionen und Reflexionen jüdischer Frauen nach dem Terroranschlag vom 9. Oktober 2019 in Halle sichtbar. Zwei Autorinnen sprechen bei einer Podiumsdiskussion über ihre Sorgen. Die Autorinnen des Buches haben verschiedene Berufe und politische Haltungen, auch ihre religiösen Einstellungen zum Judentum sind unterschiedlich. Am Donnerstag, 2. Dezember, 19.30 Uhr, sitzen...

  • Wilmersdorf
  • 25.11.21
  • 7× gelesen
Kultur

Romanvorstellung mit Musik

Wilmersdorf. Die Wilmersdorfer Autorin Jenny Schon stellt am Sonnabend, 30. Oktober, 19 Uhr, ihren neuen Roman „Das Seidenbrokatsofa“ vor in den Räumlichkeiten der Künstlerkolonie am Breitenbachplatz 1. Die Lesung wird musikalisch untermalt von Claudia Risch am Saxophon und Astrid Weins am Bass. Anmeldungen erbeten unter der Telefonnummer 23 56 23 76 oder per E-Mail an veranstaltungen@berlinerkuenstlerkolonie.de. KaR

  • Wilmersdorf
  • 20.10.21
  • 11× gelesen
Kultur

Aus Gottfried Benns Briefwechsel

Wilmersdorf. Am Donnerstag, 16. September, 19.30 bis 21.30 Uhr lesen Nadine Aßmann und Rainer Wolf im Kunstraum der Künstlerkolonie Berlin am Breitenbachplatz 1. Zu hören sein werden Ausschnitte aus der Briefesammlung von Gottfried Benn an Ursula Ziebarth mit dem Titel „Hernach“. Der Eintritt kostet sieben Euro. Anmeldung wird erbeten unter der Rufnummer 23 56 23 76 oder per E-Mail an veranstaltungen@berlinerkuenstlerkolonie.de. KaR

  • Wilmersdorf
  • 06.09.21
  • 5× gelesen
Kultur

Lesung im Kunstraum

Wilmersdorf. Am Freitag, 10. September, 19 Uhr, ist Frank Hildebrandt im Kunstraum der Künstlerkolonie am Breitenbachplatz zu Gast. Der Autor liest aus seinem dritten Buch „Auf ein Gespräch“. In kurzen Texten werden Situationen und Personen geschildert, die auf die eine oder andere Weise bekannt sind. Der Eintritt beträgt sieben Euro. Anmeldungen sind erbeten unter der Rufnummer 23 56 23 76 oder E-Mail an veranstaltungen@berlinerkuenstlerkolonie.de. KaR

  • Wilmersdorf
  • 01.09.21
  • 12× gelesen
Leute

Geschichten von Widerstand

Wilmersdorf. Jenny Schon liest am Freitag, 27. August, 19 bis 21 Uhr im Kunstraum der Künstlerkolonie Berlin, Breitenbachplatz 1. Die Autorin stellt ihr neues Buch vor, das den Titel trägt: „Hier stehe ich… Ich kann nicht anders. Geschichten von Widerstand. Außerdem liest sie Gedichte aus dem Band „Fragen bleiben...“. Der Eintritt beträgt eine Spende in Höhe von sieben Euro für die Künstler. Anmeldungen unter der Rufnummer 23 56 23 76 oder per E-Mail an...

  • Wilmersdorf
  • 21.08.21
  • 10× gelesen
Kultur

Lesungen im Kunstraum

Wilmersdorf. Im Kunstraum der Künstlerkolonie, Breitenbachplatz 1, darf wieder Kultur stattfinden. Am Sonnabend, 7. August, gibt es ab 18 Uhr eine Lesung mit Musik mit Doro Ohlischlaeger und Ingrid Ihnen-Haas. Am Sonntag, 8. August, liest Anita Rehm unter dem Buch „Entführt!“ über eine wahre Begebenheit. Beginn ist um 16 Uhr. Bei beiden Veranstaltungen wird um eine Spende für die Künstler in Höhe von sieben Euro gebeten. Anmeldungen unter der Nummer 23 56 23 76 oder per E-Mail an...

  • Wilmersdorf
  • 01.08.21
  • 9× gelesen
Leute
René Koch demonstriert das Ertastbare Schminken an Buchautorin Hannah Reuter, die von Geburt an blind ist.
5 Bilder

Berliner Promi-Visagist René Koch lädt ein
Tag der Sehbehinderung am 6. Juni 2021

Anlässlich des Tages der schwer sehbehinderten und blinden Menschen am Sonntag, 6. Juni, macht der Beauty-Experte René Koch auch in diesem Jahr wieder eine ehrenamtliche und kostenlose Führung durch sein Lippenstiftmuseum; erzählt von der Kulturgeschichte des verführerischen Lippenrots sowie lustige Anekdoten der Diven, die er geschminkt und gestylt hat. A propos Make-up: An diesem Nachmittag gibt der Meister des schönen Scheins auch Tipps und Tricks zum Ertastbaren Schminken. "Denn auch...

  • Wilmersdorf
  • 28.05.21
  • 106× gelesen
Kultur

Spannender Abend in der City-Station
Krimiautor zu Gast im Restaurant der Berliner Stadtmission

Die Erste Mordkommission vom LKA Berlin zu Ermittlungen in ihrem Treff?!? - Die Besucherinnen und Besucher staunten nicht schlecht an diesem besonderen Abend in der City-Station in der Joachim-Friedrich-Straße. Der Berliner Krimiautor Josef Schley, der ganz in der Nähe lebt, war am Mittwochabend zu Gast, um aus seinem aktuellen Berlin-Krimi ZentralStadion vorzulesen. Schon eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung hatten sich die ersten Gäste einen Platz gesichert. Als es nach dem Ende des...

  • Wilmersdorf
  • 17.01.20
  • 129× gelesen
Kultur

LESUNG (nicht nur) für Menschen ohne Wohnung
Krimiautor Josef Schley zu Gast in der CITY-STATION

Die Tage sind kurz, das Wetter ist kalt, regnerisch und ungemütlich. Nicht nur deshalb treffen sich viele Menschen ohne Wohnung, wann immer es möglich ist, in der City-Station der Berliner Stadtmission in Wilmersdorf. Am Mittwoch, dem 15.01.2020, bekommen die Gäste neben Essen und Getränken zusätzlich ein kulturelles Erlebnis angeboten. Der Berliner Krimiautor Josef Schley, der nicht weit von der City-Station entfernt in der Joachim-Friedrich-Straße wohnt, ist zu Gast und liest aus seinem...

  • Wilmersdorf
  • 04.01.20
  • 118× gelesen
Soziales

"Der tiefe Fall des Herrn P."
Lesung und Diskussion auf dem Campus Daniel über Obdachlosigkeit

Frau und Kinder, Haus und Karriere: Herr P. hatte alles. Geblieben ist nur die Erinnerung daran. Seit ein einziger Abend sein Leben aus den Fugen hob, wohnt der frühere Geschäftsmann mit seinem Hund auf der Straße. So wie Herr P. leben mehrere Tausend Menschen in Berlin auf der Straße, schätzen Wohlfahrtsverbände – genaue Zahlen gibt es nicht. Die Berliner Autorin Heike Avsar erzählt stellvertretend für Tausende Lebensläufe die Geschichte eines einzigen: Der obdachlose Herr P. ist die...

  • Wilmersdorf
  • 08.11.19
  • 152× gelesen
Kultur

Lesung mit Walter Momper

Wilmersdorf. Der frühere Regierende Bürgermeister von Berlin, Walter Momper (SPD), ist am Dienstag, 5. November, ab 19 Uhr zu Gast im Wahlkreisbüro von Franziska Becker (SPD), Fechnerstraße 6a. Die Stadt feiert 30 Jahre friedliche Revolution. Aus diesem Anlass liest Momper aus seinem Buch "Berlin, nun freue dich! Mein Herbst 1989". maz

  • Wilmersdorf
  • 30.10.19
  • 22× gelesen
Kultur
Knapp 70 Jahre nach Beginn der Luftbrücke hat sich die Fotografin Dagmar Gester auf Spurensuche begeben.

Gespräch und Ausstellung zur Berliner Luftbrücke

Im Juni 1948 blockierten die Sowjets elf Monate lang die Land-, Schienen- und Wasserwege nach West-Berlin. Die Stadt musste mit Flugzeugen versorgt werden. Daran erinnert am Sonntag, 15. April, um 11.30 Uhr eine Veranstaltung im Museum Neukölln, Alt-Britz 81. Zu Gast sind Corine Defrance, Ulrich Pfeil und Jörg Echternkamp, Herausgeber und Autoren des Buchs „Die Berliner Luftbrücke“, das in diesen Tagen erscheint. Sie laden ein zur Lesung und zum Gespräch über die damalige und heutige Bedeutung...

  • Britz
  • 06.04.18
  • 293× gelesen
Soziales

Frauenpower bei Sekis

Charlottenburg. Während einer Lesung mit dem Titel "Frauenpower" in der Kontaktstelle PflegeEngagement Sekis, Bismarckstraße 101, präsentieren drei krisenerprobte Frauen am Montag, 19. März, autobiographisch, unterhaltsam und ermutigend ihren Weg zurück ins Leben. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, der Eintritt ist frei. Anmeldung unter 890 285 38 oder per E-Mail unter raabe@sekis-berlin.de. maz

  • Charlottenburg
  • 14.03.18
  • 83× gelesen
Kultur

Frühlingsfest im Literaturhaus

Charlottenburg. Zum Amtsantritt der beiden neuen Leiterinnen Janika Gelinek und Sonja Longolius lädt das Literaturhaus Berlin zu einer Eröffnungswoche ein. Während eines Frühlingsfestes am Dienstag, 20., und Mittwoch, 21. März, wird das aktuelle Programm vorgestellt. Am Freitag, 23. März, verwandelt sich das Gebäude in der Fasanenstraße 23 anlässlich des 250. Todestages von Laurence Sterne für 48 Stunden in „Shandy Hall Berlin“, wo mit Schriftstellern, Musikern und Engländern dem Autor von...

  • Wilmersdorf
  • 12.03.18
  • 169× gelesen
Kultur
Thomas Jäkel (li.) und Dirk Lausch machen aus Textvorlagen ihrer Zuhörer eine amüsante Lesung.

Improvisierte Lesung: Spaß mit Lausch & Jäkel

Zu einer außergewöhnliche Veranstaltung laden Dirk Lausch und Thomas Jäkel am Freitag, 22. Februar, ein. Im Restaurant Ta Panta Ri, Düsseldorfer Straße 75, kombinieren die beiden ab 19 Uhr unter Mitwirkung ihres Publikums eine Lesung mit Improvisationskunst. Das Publikum liefert die mitgebrachten Romane, Kurzgeschichten, Schlagertexten, Werbeanzeigen, Liebesgedichte, SMS, Einkaufszettel, Behördenbriefen oder Speisekarten als Steilvorlagen – auf der Bühne wird dann vom wortgewandten Duo...

  • Wilmersdorf
  • 15.02.18
  • 103× gelesen
Leute
Irene Fritsch am Tatort ihres neuesten Romans "Wilde Zeiten am Lietzensee".
9 Bilder

Der Lietzensee machte Irene Fritsch zur Autorin

Unbekannte haben einen Mann auf einer Brücke der Neuen Kantstraße brutal zusammengeschlagen, ihn auf einem der stufenlosen Wege hinab geschleift und seinen leblosen Körper im See versenkt. Schrecklich – und die Polizei tappt im Dunklen. Ausgerechnet im Lietzenseepark, dort wo oft Idyll herrscht und Sauerstoffgehalt sowie Erholungswert deutlich größer sind als nur einen kräftigen Steinwurf weiter entfernt, musste das geschehen. Zugegeben, das Schicksal des Opfers ist tragisch, in diesem Fall...

  • Charlottenburg
  • 13.02.18
  • 972× gelesen
Politik

Rita Süssmuth zu Besuch

Wilmersdorf. Anlässlich der Lesereihe "Politik & Biographie" ist Rita Süssmuth am Donnerstag, 8. Februar, im Wahlkreisbüro von Franziska Becker (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin, in der Fechnerstraße 6a zu Gast. Die frühere Bundestagspräsidentin und Bundesministerin (CDU) liest ab 19 Uhr aus ihrem Buch „Das Gift des Politischen Gedanken und Erinnerungen“ und stellt sich im Anschluss der politischen Diskussion. maz

  • Wilmersdorf
  • 01.02.18
  • 22× gelesen
Leute

Hommage an Hildegard Knef

Wilmersdorf. Anlässlich ihres 16. Todestages (1. Februar 2002) veranstaltet Starvisagist René Koch in seinem Lippenstiftmuseum am Sonnabend, 3. Februar, um 15 Uhr einen Nachmittag unter dem Motto "Remember Hilde". Viele Jahre hat er die legendäre Diva geschminkt, gestylt und erheitert. "Aus dieser Zeit lese ich aus unserem Briefwechsel und gebe Anekdoten zum Besten, wie zum Beispiel aus meinem Buch 'Abgeschminkt' das Kapitel 'Als Hilde vom Affen gebissen wurde'", so René Koch. Bei Kaffee, Tee,...

  • Wilmersdorf
  • 20.01.18
  • 167× gelesen
Soziales

Benefiz-Lesung mit Nana Spier

Wilmersdorf. In der Kapelle des St. Gertrauden-Krankenhauses, Paretzer Straße 12, findet am Sonnabend, 25. November, um 17 Uhr eine Benefizveranstaltung des Fördervereins Sankt Gertrauden-Hospiz zugunsten des Vereins "Rote Nasen" statt, dessen Clowns Lachen und Zuversicht zu kranken und leidenden Menschen bringen. Schauspielerin Nana Spier liest Texte über „leben und leben lachen“, zwischendurch spielt ein kleines Kammerorchester und ein Clown ist natürlich auch dabei. maz

  • Wilmersdorf
  • 20.11.17
  • 25× gelesen
Kultur

Lesung: "Mein altes Westberlin"

Charlottenburg. Die Schriftstellerin Tanja Dückers und die Liedschreiberin AnniKa von Trier präsentieren am Donnerstag, 16. November, unter der Überschrift "Mein altes Westberlin" ihre Kindheitserinnerungen an die RAF und den Deutschen Herbst 1977, Geschichten über Westberlin und Lieder, die gerade jetzt in Ostberlin geschrieben wurden. Der Ausflug in die Vergangenheit beginnt im 20 Uhr in der Galerie 1er Ètage, Savignyplatz 1. Der Zugang erfolgt durch das Cafè Brel, der Eintritt kostet zehn,...

  • Charlottenburg
  • 14.11.17
  • 172× gelesen
Kultur

Lesegruppen beim Literaturfestival

Wilmersdorf. Anlässlich des 17. Internationalen Literaturfestivals Berlin werden in diesem Jahr erstmalig Lesegruppen organisiert. Das erste Treffen findet am Sonnabend, 9. September, um 15 Uhr in der Bornemann Bar im Haus der Berliner Festspiele, Schaperstraße 24, statt. Gelesen werden „Austerlitz" von Winfried G. Sebald, „Die Ästhetik des Widerstands“ von Peter Weiss, „Die Baugrube" von Andrej Platonow und „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“ von Karl Raimund Popper. maz

  • Wilmersdorf
  • 02.09.17
  • 18× gelesen
Politik

SPD: Lesung mit Diskussion

Charlottenburg. "Ich deutsch – die neue Leitkultur. 10 Regeln für das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft“, lautet der Titel der Lesung mit anschließender Diskussion, zu der die SPD-Abgeordneten Ülker Radziwill und Fréderic Verrycken am Mittwoch, 16. August, einladen. Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus und Autor, Raed Saleh, wird um 19 Uhr im Café Morgenlicht, Schloßstraße 13, Passagen aus seinem Werk lesen, in dem er die Vorzüge einer offenen Gesellschaft...

  • Charlottenburg
  • 14.08.17
  • 85× gelesen
Kultur

Lesen gegen das Vergessen

Charlottenburg. Am 10. Mai wird alljährlich des Tages der Bücherverbrennung 1933 gedacht. Aus diesem Anlass lädt der Galerist Alexander Ochs Freunde und Nachbarn in die Schillerstraße 12-15 ein, um gemeinsam aus Büchern zu lesen, die damals von den Nazis verbrannt worden waren, aber auch aus Werken von Autoren, die heute von Verfolgung bedroht sind. Ulrich Schreiber, Direktor des internationalen Literaturfestivals Berlin, und Joachim Sartorius, Kurator des Hauptstadtkulturfonds, rufen nun dazu...

  • Charlottenburg
  • 30.04.17
  • 36× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.