Wilmersdorf bleibt sieglos

Wilmersdorf. Der Berlin-Ligist wartet weiter auf seinen ersten Saisonsieg. Am vergangenen Sonntag gab es im Heimspiel gegen Blau-Weiß 90 eine 1:5-Niederlage. Dabei präsentierte sich die Elf von Coach Yassine 67 Minuten lang auf Augenhöhe. Youngster Jalloh brachte die Wilmersdorfer nach acht Minuten sogar in Führung. In den letzten 25 Minuten brach es über die Hausherren allerdings herein. Blau-Weiß-Oldie und Goldie Al-Kassem schoss innerhalb von 19 Minuten
vier Tore und entschied die Partie.

Beim Nordberliner SC bietet sich für Wilmersdorf am Sonntag (12.30 Uhr, Elchdamm) die nächste Chance auf den ersten „Dreier“.

SH

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen