Gärtnern in der Stadt
Hochbeet in Zephir’s-Gemeinschaftsgarten sucht Paten

Im Zephir's Nutzgartenprojekt ist ein Hochbeet frei. Jetzt werden Paten für ein freies Hochbeet gesucht.
  • Im Zephir's Nutzgartenprojekt ist ein Hochbeet frei. Jetzt werden Paten für ein freies Hochbeet gesucht.
  • Foto: Ulrike Döring
  • hochgeladen von Ulrike Martin

Kein Balkon, keine Terrasse aber Spaß am Gärtnern? Im Zephir’s Eltern- und Nachbarschaftstreff in der Sachtlebenstraße 36 können Ideen für einen eigenen kleinen Garten jetzt in die Tat umgesetzt werden.

Privates Gärtnern in der Stadt ist als „Urban Gardening“ besonders in den Großstädten, wo eigene Gärten eher die Ausnahme sind, in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. So sind viele kleinen und größere grüne Oasen und Stadtgärten entstanden.

Im Zephir’s-Treff gibt es seit 2014 den Nutz- und Gemeinschaftsgarten „Essbares Zehlendorf“. Er besteht aus mehreren großen Hochbeeten und diversen Kübeln. Dort wachsen Gemüse, Kräuter und auch Blumen. Der jeweilige Beetpate entscheidet nach seinem persönlichen Geschmack, was er anpflanzt. Gartengeräte sind zum Teil vorhanden, das Saatgut bringt jeder mit.

Der Garten ist montags bis freitags von 9 bis 19 Uhr geöffnet. Jeden Mittwoch trifft sich die Gartengruppe, pflegt die jungen Pflänzchen, düngt, jätet und fachsimpelt darüber, welche Sorten sich am besten für den Anbau im Hochbeet eignen. Dabei sind Anregungen aus der ökologischen Landwirtschaft besonders willkommen.

Im Nutzgartenprojekt ist ein Hochbeet frei und wartet auf Menschen, die bald Salat, Tomaten und Co. ernten wollen. Das Frühjahr ist die beste Zeit, um mit dem eigenen Bio-Anbau zu beginnen. Wer also dabei sein Glück als Hobbygärtner versuchen will, sollte sich in der Geschäftsstelle unter Telefon 84 59 29 79 melden. 

Weitere Informationen gibt es unter https://www.zephir-ggmbh.de/portfolio/essbares-zehlendorf/.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen