Alles zum Thema Hochbeete

Beiträge zum Thema Hochbeete

Soziales

Ferien im Familienzentrum

Borsigwalde. In der zweiten Ferienwoche vom 29. Oktober bis 2. November können Kinder von acht bis 13 Jahren im Jugend- und Familienzentrum Tietzia nach Herzenslust die Auszeit von der Schule genießen. Unter Anleitung eines Tischlers lernen sie im neu gestalteten Spielgarten Hochbeete und Zäune zu zimmern. Zu Halloween können mutige Kids sich in den Gang des Grauens wagen. Zum Abschluss gibt es eine Halloweenparty. Zudem werden Ausflüge unternommen. Jeder Tag wird um 9.30 Uhr mit einem...

  • Borsigwalde
  • 21.10.18
  • 17× gelesen
Soziales

Aktionstag „Berlin machen“
Sechs Gruppen im Bezirk haben sich schon angemeldet

Einmal im Jahr wird groß sauber gemacht. Der Aktionstag „Berlin machen“ ruft auch die Spandauer dazu auf, ihre Kieze zu verschönern. Seit sieben Jahren engagieren sich viele Berliner für ihre Parks, Plätze und Kieze. Kurzum, sie packen an für ihr Berlin. Am 8. und 9. Juni ist es nun wieder soweit. Alle Bürger sind aufgerufen, mit gutem Beispiel voranzugehen und zum Besen, zur Schaufel oder zum Pinsel zu greifen, um Müll einzusammeln, schmutzige Wände zu streichen, Bäume zu pflanzen. Das...

  • Spandau
  • 22.05.18
  • 24× gelesen
Soziales
Gemeinsam wurde richtig viel geschafft.
3 Bilder

Hochbeete neu bepflanzt

Altglienicke. Am 14. Juli haben Anwohner, Bewohner der Flüchtlingsunterkunft an der Rudower Straße, der Gemeinschaftsunterkunft Quittenweg, die Mitarbeiter des Quartiersmanagements und weitere Helfer die Hochbeete an der Ladenpassage im Kosmosviertel neu bepflanzt. Beetrosen, Zitronenquitte, Fingerstrauch und andere bodendeckende Sträucher wachsen nun dort. Bezahlt wurden die Pflanzen von der Lokalen Agenda 21 des Bezirks. Das Gießen übernehmen die Gewerbetreibenden.

  • Altglienicke
  • 19.07.17
  • 39× gelesen
Soziales

Gesucht: Paten für Hochbeete

Zehlendorf. Im öffentlichen Nutzgartenprojekt „Essbares Zehlendorf“ auf dem Gelände des Eltern- und Nachbarschaftstreffs der Zephir gGmbH, Sachtlebenstraße 36, gibt es noch freie Hochbeete. Dafür werden jetzt Paten gesucht. Hobbygärtner, die Zeit und Lust haben, Kräuter, Gemüse oder Blumen für den Eigenbedarf anzupflanzen, können sich melden unter  84 59 29 79 oder im Internet auf www.zephir-ev.de. uma

  • Zehlendorf
  • 13.04.17
  • 4× gelesen
SozialesAnzeige

Jetzt bewerben! REWE Family und die Ackerhelden suchen Hochbeet-Gärtner

Berlin. Vom 17. Juni bis 5. August 2017 geht „REWE Family – Dein Familien-Event“ wieder auf große Deutschland-Tour. Aber schon jetzt ruft das Familienfest zu einem Projekt auf. REWE Family sucht gemeinsam mit den Ackerhelden zwölf Kindergärten, Kitas, Schulen, Jugendhäuser, Gemeinschaftsgarten-Betreiber oder naturinteressierte Familien, die jeweils drei Hochbeete geschenkt bekommen – komplett mit Nährboden und vielen Gemüse- und Pflanzensorten. Das Besondere: Die Urban-Gardening Profis von den...

  • Charlottenburg
  • 13.03.17
  • 545× gelesen
Bauen
Sebastian Pilz aus Hellersdorf und Lisa Dobkowitz von den Prinzessinnengärten befüllen ein Hochbeet.

Hochbeete verschönern Gut Hellersdorf

Hellersdorf. Das Gut Hellesdorf soll umgestaltet werden. Vorboten sind die neuen Hochbeete. Anwohner legten unter der Regie der Nomadisch Grün gGmbH 20 Hochbeete am Rand des Gutsgeländes an. Die Aktion ist der Einstieg in die Umgestaltung des Guts. Sie soll nach der geplanten Übergabe der Flächen vom Berliner Immobilienmanagement an die Gesobau beginnen. Das landeseigene Wohnungsunternehmen soll außerdem Flächen nördlich des Guts für den Wohnungsbau erhalten. Aus dem Gut selbst soll ein...

  • Hellersdorf
  • 16.12.16
  • 129× gelesen
Soziales
Der gelernte Tischler Awa Nezar baute aus Paletten Hochbeete.

Neue Beete im Garten der Flüchtlingsunterkunft

Zehlendorf. Im Mai startete in der Gemeinschaftsunterkunft am Hohentwielsteig ein Gartenprojekt mit Hochbeeten. Jetzt im Herbst haben die Bewohner ihren Gemüsegarten ausgebaut. Dazu wurde das Gartengelände vergrößert, eingezäunt und um vier auf jetzt neun Hochbeete erweitert. Neben den Beeten wurden auch Sitzmöbel aus Euro-Paletten gebaut. Hier engagierte sich Awad Nezar aus Syrien ganz besonders. Der gelernte Tischler hatte in seiner Heimat eine eigene Tischlerei und liebt die Arbeit mit...

  • Zehlendorf
  • 29.10.16
  • 46× gelesen
Bildung
Der Gartenfachberater Peter Kirsch im Lehr- und Bildungsgarten „Am E-Werk“.
2 Bilder

Kleingärtner eröffneten Lehrgarten „Am E-Werk“: Kinder lernen naturnahes Gärtnern

Karlshorst. Am 16. Juli eröffneten die Kleingärtner der Anlage „Am E-Werk“ einen Lehr- und Bildungsgarten, der Kindern und Schülern die Kunst des Gärtnerns nahebringt. Was zu einem echten Kleingarten dazugehört, das zeigt der Lehr- und Bildungsgarten auf der Parzelle 67 des Kleingartenanlage. Der Garten ist mit 15 Wildrosen, einer echten Wildblumenwiese, dazu Wildobst und Obstbäumen bepflanzt: Hier können Kita-Kinder und Schüler lernen, wie Kulturpflanzen wie die Stachelbeere veredelt werden...

  • Karlshorst
  • 18.07.16
  • 182× gelesen
Soziales
Eifrig bei der Sache: Flüchtlingskinder aus dem Heim Hohentweilsteig bei der Gartenarbeit.
2 Bilder

Hobbygärtnerin startete Pflanzprojekt mit Flüchtlingen

Zehlendorf. Auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft im Hohentwielsteig können die Bewohner jetzt Gemüse und Obst anpflanzen und die Früchte ihrer Arbeit ernten. Die Idee zum grünen Projekt hatte die Hobbygärtnerin Vera Buschmann. „Ich wollte gern etwas für und mit den Flüchtlingen tun“, erklärt sie. „Indem sie Gemüse aus ihrer Heimat anpflanzen, können sie im wahrsten Sinn des Wortes in Berlin Wurzeln schlagen.“ Auf dem Gelände der vom Arbeiter-Samariterbund (ASB) betriebenen Unterkunft...

  • Zehlendorf
  • 04.07.16
  • 193× gelesen
Bauen

Kampf gegen Ratten: Die Nager sind in vielen Gebieten ein riesiges Problem

Friedrichshain-Kreuzberg. Friedrichshain-Kreuzberg hat rund 270.000 Einwohner – und wahrscheinlich drei Mal so viele Ratten leben unter uns. Wobei "unter uns" so nicht mehr stimmt: Denn an vielen Stellen sind die Nager in großer Zahl an der Oberfläche zu sehen. Das Problem ist mittlerweile so groß, dass sich im Bezirksamt eine Arbeitsgruppe zur Rattenbekämpfung gebildet hat, die unter anderem aus Mitarbeitern des Gesundheits- und des Grünflächenamtes besteht. Beim Gesundheitsamt landen alle...

  • Friedrichshain
  • 01.01.16
  • 263× gelesen
Soziales
Osterstimmung: Diese Blütenpracht in bereits bestehenden Beeten deuten an, was künftig möglich ist.

An zwölf Stellen auf dem Ku’damm entstehen Hochbeete

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die neuen Granitzeilen sind schon bestellt. Jetzt braucht es aber noch Gönner, die sie bepflanzen und pflegen wollen. Denn ohne private Unterstützung dürfte auf dem Mittelstreifen des Kurfürstendamms Dürre herrschen.Sie bestehen aus dem gleichen Granit, der traditionell Berliner Gehwege schmückt. Sie verhindern dank hoher Kanten wildes Parken. Und wenn die Bürokratie mitspielt, werden die neuen Beete auf dem Ku’damm noch in diesem Jahr Einzug halten. An zwölf Stellen...

  • Charlottenburg
  • 31.03.14
  • 35× gelesen