Entwicklungskonzept

Pläne für Zitadelle auf Eis gelegt: Grüne bemängeln in BVV fehlende Beteiligung

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Haselhorst | am 04.06.2017 | 117 mal gelesen

Berlin: Zitadelle Spandau | Spandau. Die Pläne für das Zitadellenumfeld sind erst mal gestoppt. Darauf hat sich jetzt die BVV auf Antrag der Grünen verständigt. Grund sind die geplanten Baumfällungen.Das Bezirksamt soll alle Planungen zur Umgestaltung des Zitadellenumfeldes auf Eis legen. Jedenfalls solange, bis sich der Umweltausschuss vor Ort ein Bild von den beabsichtigten Baumfällungen verschafft hat. Darauf drängten Grüne und SPD in einem...

1 Bild

Förderverfahren kann starten: ISEK zum Stadtumbau-West-Gebiet Staaken ist beschlossen

Ulrike Kiefert
Ulrike Kiefert | Staaken | am 19.12.2016 | 331 mal gelesen

Staaken. Der erste Schritt für das neue Stadtumbau-West-Fördergebiet Brunsbütteler Damm und Heerstraße ist getan. Das Bezirksamt hat das städtebauliche Entwicklungskonzept beschlossen.Rund 335 Hektar umfasst das neue Stadtumbau-West-Gebiet in Staaken, das in den nächsten zehn Jahren Fördermittel aus Landes-, Bundes- und EU-Töpfen bekommt. Das Fördergebiet reicht vom Brunsbütteler Damm im Norden über die...

1 Bild

Entwicklungskonzept für die Rummelsburger Bucht

Susanne Schilp
Susanne Schilp | Rummelsburg | am 29.07.2016 | 220 mal gelesen

Rummelsburg. Es ist vollbracht: Bei ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause haben die Lichtenberger Bezirksverordneten das „Entwicklungskonzept für Natur und Landschaft in der Rummelsburger Bucht“ beschlossen. Hintergrund: Vor knapp drei Jahren hatten die Bündnisgrünen die Diskussion in Gang gebracht. Ein „Runder Tisch Rummelsburger See“ wurde gegründet, an dem Anwohner, Interessenvertreter und Politiker saßen und ihre...

2 Bilder

Neues Entwicklungskonzept für Rummelsburger Bucht

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Lichtenberg | am 24.02.2016 | 312 mal gelesen

Rummelsburg. Das Bezirksamt entwickelt ein Konzept für den Rummelsburger See. Der Plan soll noch im Sommer der Bezirksverordnetenversammlung zum Beschluss vorgelegt werden.Die künftige Entwicklung der Rummelsburger Bucht wirft viele Fragen auf: Dürfen noch Fahrgastschiffe den See befahren? Und was ist mit den nicht motorisierten Freizeitsportlern? Wo gibt es Potenzial, um Gewerbe am Ufer anzusiedeln? Wo sollen Biotope des...

1 Bild

Neues Entwicklungskonzept für Rummelsburger See

Karolina Wrobel
Karolina Wrobel | Rummelsburg | am 25.01.2016 | 194 mal gelesen

Berlin: Schule an der Victoriastadt | Rummelsburg. Am 12. Februar stellt das Bezirksamt ein "Entwicklungskonzept Rummelsburger See" für den Lichtenberger Teil in einer Einwohnerversammlung vor.Der Stadtrat für Stadtentwicklung und Umwelt, Wilfried Nünthel (CDU), stellt zusammen mit Vertretern einer Arbeitsgemeinschaft aus Stadtplanern, Landschaftsplanern und Biologen die Pläne für eine künftige Entwicklung am Rummelsburger See vor. Um 18 Uhr beginnt die...

Pankows Zukunft

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Pankow | am 21.05.2015 | 35 mal gelesen

Berlin: Stadtteilzentrum Pankow | Pankow. Eine erste "Zukunftswerkstatt Pankow" findet am 30. Mai von 10 bis 14 Uhr im Stadtteilzentrum Pankow in der Schönholzer Straße 10 statt. Die Teilnehmer werden über die Fragen diskutieren, was eigentlich den Ortsteil Pankow ausmacht, wie sich der Kiez entwickeln soll und welche Orte die besondere Aufmerksamkeit der Bürger verlangen. Ziel ist es, über eine zukunftsweisende Stadtplanung für den Ortsteil Pankow...

Verbund im Sinn des Müggelsees

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Rahnsdorf | am 24.04.2015 | 56 mal gelesen

Berlin: Vereinshaus Neu-Venedig | Rahnsdorf. Es gibt Überlegungen, einen Gewässerverband Neu-Venedig zu gründen. Bei einer gemeinsamen Bürgersprechstunde der Gemeinschaft der Wasserfreunde Neu-Venedig und des Bürgervereins Wilhelmshagen-Rahnsdorf soll darüber debattiert werden. Ein weiteres Thema ist das Gewässerentwicklungskonzept für den Müggelsee. Anwohner sind dazu am 2. Mai von 11 bis 12 Uhr herzlich ins Vereinshaus Neu-Venedig, Finkenweg 348,...

Schneller Modellwechsel

Ratgeber-Redaktion
Ratgeber-Redaktion | Mitte | am 13.02.2015 | 47 mal gelesen

Bei den Automodellen werden die Abstände zwischen den Generationen zunehmend kürzer. Sind es bislang fünf bis sieben Jahre, werden es künftig nur noch drei bis vier Jahre sein, wie Prof. Willi Diez vom Institut für Automobilwirtschaft (IFA) in Geislingen erwartet. Möglich wird das laut einer IFA-Studie, weil sich durch gemeinsame Fahrzeugplattformen und Module neue Modelle schneller und kostengünstiger entwickeln lassen....

1 Bild

Bahnhofstraße: Bezirk beauftragt Stadtplanungsbüro

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Lichtenrade | am 01.12.2014 | 42 mal gelesen

Lichtenrade. Wie berichtet, wurde die Bahnhofstraße für die Aufnahme in das Bundesprogramm "Aktive Zentren" der Städtebauförderung ausgewählt. Aber um an die millionenschweren Fördermittel zu kommen, wird nun bis spätestens Ende April ein Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) gebraucht.Mit der Erstellung und Koordination des Konzepts hat das Bezirksamt beziehungsweise die zuständige Stadträtin Sibyll Klotz...