Spreeufer

Ideen für öffentlichen Spreeuferweg: Rundgang „Spreevisionen“ am 21. Mai

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Friedrichshain | am 12.05.2016 | 79 mal gelesen

Berlin: Schillingbrücke | Mitte. Am Tag der Städtebauförderung am 21. Mai wollen Bürger, Initiativen und Institutionen bei einem Rundgang von 10.45 bis 13.30 Uhr ihre Ideen für den öffentlichen Spreeuferweg vorstellen. Der Start ist auf der südlichen Zufahrt zur Schillingbrücke. Die jeweiligen Initiatoren stellen zunächst in kurzen Vorträgen ihre Projekte vor, die sie beim Workshop-Verfahren zur Gestaltung des Spreeuferweges eingebracht...

1 Bild

Informationen zum Havelausbau

Christian Schindler
Christian Schindler | Haselhorst | am 13.04.2016 | 62 mal gelesen

Berlin: Rathaus Spandau | Spandau. Bis zum 4. Mai 2016 liegen im Rathaus, Carl-Schurz-Straße 2/6, die Planungsunterlagen für die Fahrrinnenanpassung von Spree und Havel im Bereich Spandau aus. Damit geht das Planfeststellungsverfahren für das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit 17 in die nächste Runde.Der unter „Projekt 17“ bekannt gewordene Ausbau von Havel und Spree im Rahmen der Verkehrsprojekte Deutsche Einheit hat in den letzten Jahren eine große...

Taucher suchen Munition: Ufersteg am Humboldt-Forum gesperrt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 23.03.2016 | 54 mal gelesen

Berlin: Humboldt Forum | Mitte. Ab Mai soll die östliche Uferwand der Spree zwischen der Rathaus- und Liebknechtbrücke vor dem zukünftigen Humboldt Forum erneuert werden. Bevor die Arbeiten beginnen, untersuchen Taucher vom Kampfmittelräumdienst den Gewässergrund. Die Feuerwerker wollen sicherstellen, dass keine Granaten und Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg im Spreeschlamm liegen und beim Bau der Uferwand explodieren können. Die Erkundungsarbieten...

3 Bilder

Clubkultour: Führungen zur Berliner Club- und Techno-Geschichte

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 07.03.2016 | 411 mal gelesen

Mitte. Der Historiker und Kulturwissenschaftler Eberhard Elfert kennt die Berliner Clubgeschichte wie kaum ein anderer. Seine Radtouren führen zu den legendären Party-Clubs beziehungsweise zu deren Wurzeln und zeigen die Stadt im Wandel. Die Szene wandert Clubsterben, dieses Wort fällt immer wieder, wenn eine abgefahrene Bar oder ein Technoschuppen schließen muss. Eberhard Elfert mag diese Beschreibung nicht. Er spricht...

Pläne fürs Spreeufer

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 26.11.2015 | 73 mal gelesen

Berlin: Stadtteilladen "dialog 101" | Mitte. Am 3. Dezember präsentiert das Bezirksamt Mitte zum Abschluss des Workshopverfahrens zur Spreeuferentwicklung in der Nördlichen Luisenstadt die Ergebnisse und erklärt, wie es weitergeht. In zwei Workshops haben sich die Teilnehmer mit der Frage beschäftigt, wie das Spreeufer zwischen Inselbrücke und Schillingbrücke in den nächsten Jahren als öffentlicher Uferweg gestaltet werden soll und welche Nutzungen sich die...

Blick in Baupläne zum Wohnen an der Spree

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 19.11.2015 | 126 mal gelesen

Alt-Treptow. Der Bebauungsplan für das Wohn- und Hotelprojekt von Agromex am Spreeufer in Alt-Treptow wurde aus formalen Gründen jetzt noch einmal öffentlich ausgelegt.Dabei können Anlieger und Betroffene auch Einblick in die relevanten umweltbezogenen Informationen nehmen. Die Auslegung erfolgt noch bis 16. Dezember im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 152. In dieser Zeit können auch Einwände und Hinweise zum...

2 Bilder

Köpenick – Eine Stadt im Grünen

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 26.10.2015 | 208 mal gelesen

Köpenick. Wald und Wasser bestimmen die Landschaft. Eingebettet zwischen Dahme und Spree hat sich eine lebhafte Stadt entwickelt. Um die Altstadt herum wuchsen die Dörfer Wilhelmshagen mit den Siedlungen Neu Venedig, Schönhorst und Hessenwinkel, Rahnsdorf, Friedrichshagen, Hirschgarten, Köpenick, Oberschöneweide, Wendenschloß, Müggelheim, Grünau und Schmöckwitz mit Karolinenhof zu einem Bezirk der Stadt Berlin zusammen....

Infos zu Bau am Spreeufer

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 28.09.2015 | 92 mal gelesen

Berlin: Rathaus Treptow | Plänterwald Nachdem Bauherr Agromex bereits Mitte September die Anwohner über sein Bauvorhaben am Spreeufer informiert hatte, gibt es nun eine ähnliche Veranstaltung unter Regie des Bezirksamts. Wer sich für das Wohnungs- und Hotelprojekt zwischen Fanny-Hensel-Straße und Spree interessiert, der kann sich am 5. Oktober ab 18 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, darüber informieren. Bereits ab 16 Uhr sind an gleicher...

Workshops zum Spreeufer

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 18.06.2015 | 42 mal gelesen

Berlin: Stadtteilladen "dialog 101" | Mitte. Bis zum Jahresende sind mehrere Workshops geplant, in denen Bürger ihre Ideen und Vorschläge zur künftigen Nutzung und Gestaltung des Spreeuferbereichs diskutieren können. Das Spreeufer zwischen Inselbrücke und Schillingbrücke soll in den kommenden Jahren neu gestaltet und öffentlich zugänglich gemacht werden. Vor ein paar Monaten wurden bereits Ideen gesammelt. Nach der Auftaktveranstaltung im Mai findet am 27. Juni...

Tango im Bootsbunker

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 11.06.2015 | 54 mal gelesen

Berlin: Projektraum Spreefeld | Mitte. Im Projektraum Spreefeld - Atelier für inklusive Kunst - findet am 20. Juni ein „inklusives Tangoprojekt“ statt. Beim Spreefeld Tango in dem früheren Bootsschuppen der DDR-Grenztruppen am Spreeufer sollen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung treffen und kennenlernen und gemeinsam Tango tanzen. Für Neugierige gibt es Einsteigerkurse (14 bis 15 Uhr). Danach bis 19 Uhr schwingen alle beim Tango-Cafe das Tanzbein. Der...

Promenade gegenüber der Museumsinsel wird neu gestaltet

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.05.2015 | 241 mal gelesen

Mitte. Bis voraussichtlich 7. August wird der Spreeuferweg zwischen Tucholsky- und Monbijoustraße umfangreich saniert.Für die Zeit der Bauarbeiten ist die Promenade gesperrt. Der Weg wird wieder hergestellt, weil die Sanierung der Gebäude der ehemaligen Frauenklinik der Charité und des Simon-Palais im Rahmen des Bauvorhabens Forum Museumsinsel abgeschlossen ist. Wie Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) sagt, wird die Promenade...

Schöneweide im Gespräch

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 20.05.2015 | 82 mal gelesen

Berlin: Villa offensiv | Niederschöneweide. Einst war der Stadtteil Schöneweide an beiden Spreeufern durch Industrie geprägt, unter anderem durch die AEG oder ihre Nachfolgeunternehmen. Heute entwickelt sich Schöneweide rund um den Sitz der Hochschule für Technik und Wirtschaft zum Wissenschafts- und Technologiestandort. Die SPD Treptow-Köpenick lädt am 1. Juni zu einer Gesprächsrunde um die weitere Entwicklung des Standorts mit Regionalmanager...

Workshop zum Spreeufer

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 30.04.2015 | 43 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftszentrum dialog 101 | Mitte. Am 9. Mai beginnt in der Nördlichen Luisenstadt, gefördert vom Programm "Städtebaulicher Denkmalschutz", das Workshopverfahren zur Entwicklung des öffentlichen Spreeuferbereichs zwischen Inselbrücke und Schillingbrücke. Bürger können sich über den aktuellen Stand der Vorbereitungen, Gutachten und bisherigen Ideen aus dem Internetforum informieren, die in Workshops bearbeitet werden sollen. Ziel ist es,...

1 Bild

Bezirksamt schaltet Internetforum für Bürgerbeteiligung frei

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 28.12.2014 | 95 mal gelesen

Mitte. Der Bezirk Mitte plant eine öffentliche Uferzone entlang der Spree im Sanierungsgebiet der Nördlichen Luisenstadt. Die Vision ist ein durchgehender Spreeuferweg von Köpenick bis nach Spandau.Jetzt werden die Weichen für den Bereich zwischen Inselbrücke und Schillingbrücke gestellt. Es gibt bereits einen Bebauungsplanentwurf "Holzufer" für das Gelände hinter der alten Eisfabrik. Der Historiker Eberhard Elfert fordert...

Berlins erster Bahntunnel soll wieder sichtbar werden

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | am 11.12.2014 | 115 mal gelesen

Alt-Treptow. In Stralau gibt es eine Tunnelstraße, wenige Meter neben dem Zenner-Parkplatz einen Platz am Spreetunnel. Nur von einem Tunnel ist seit Jahrzehnten nichts mehr zu sehen. Das soll sich wieder ändern.Der Tunnel, der von 1895 bis 1899 im bergbautechnischen Schildvortrieb - ähnlich wie der U-Bahnbau derzeit durch Berlins Mitte - entstand, nahm von 1899 bis 1932 eine Straßenbahnverbindung zwischen Treptow und Stralau...

1 Bild

BVV will Wohnungsbau am Spreeufer als Alternative zu Tempelhof

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | am 02.06.2014 | 40 mal gelesen

Kreuzberg. Auf dem Tempelhofer Feld werden nach dem Volksentscheid vom 25. Mai keine neuen und preisgünstigen Wohnungen entstehen. Die müssen deshalb woanders in der Innenstadt gebaut werden.Zumindest in diesem Punkt herrscht weitgehend Einigkeit unter den BVV-Fraktionen in Friedrichshain-Kreuzberg. Sie machten sich bereits auf die Suche nach möglichen Alternativstandorten im Bezirk. Zum Beispiel das Viktoriaspeicher-Areal...