Für mehr Sicherheit an der Kreuzung
Immer wieder gefährliche Situationen an der Landsberger Alle, Ecke Zechliner Straße

Die Straßenbahn hat in Höhe Zechliner Straße bereits volles Tempo. Biegt hier ein Fahrzeug aus Richtung Marzahn kommend rechts ab, ohne auf die rote Ampel für Rechtsabbieger zu achten, kann es zu einem schweren Unfall kommen, wie zuletzt im Oktober.
2Bilder
  • Die Straßenbahn hat in Höhe Zechliner Straße bereits volles Tempo. Biegt hier ein Fahrzeug aus Richtung Marzahn kommend rechts ab, ohne auf die rote Ampel für Rechtsabbieger zu achten, kann es zu einem schweren Unfall kommen, wie zuletzt im Oktober.
  • Foto: Bernd Wähner
  • hochgeladen von Bernd Wähner

Die Verkehrssicherheit für rechtsabbiegende Fahrzeuge sowie Radfahrer an der Landsberger Allee/Ecke Zechliner Straße soll verbessert werden. Das fordert die Linksfraktion in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung.

Im vergangenen Jahr kam es mehrfach beim Rechtsabbiegen in die Zechliner Straße zu schweren Unfällen mit den Straßenbahn M6 und 16. Zuletzt ereignete sich ein schwerer Unfall am 14. Oktober 2020, als ein Auto beim Rechtsabbiegen in die Zechliner Straße mit einer Straßenbahn der Linie M 6 zusammenstieß und mehrere Meter mitgeschleift wurde.

Der über mehrere Stunden andauernde Einsatz von Rettungs- und Räumungskräften blockierte den Straßenbahnverkehr sowie den Abbiegeverkehr an der Kreuzung. Grund für die häufigen Unfälle beim Rechtsabbiegen in die Zechliner Straße ist vermutlich, dass viele Fahrzeugführer das rote Ampelsignal für Rechtsabbieger übersehen, wenn stadteinwärts die geradeaus weiterfahrenden Fahrzeuge „grünes Licht“ haben.

Außerdem haben die Straßenbahnen in beiden Fahrtrichtungen auf Höhe der Kreuzung bereits volles Fahrtempo und somit wenig Möglichkeit, rechtzeitig auf die falsch abbiegenden Fahrzeugführer und Radfahrer zu reagieren. Das führt dazu, dass Unfälle oft sehr folgenschwer sind.

Um Unfälle zu vermeiden, sollte die Verkehrssicherheit an dieser Kreuzung dringend erhöht werden. Dafür soll sich einem Antrag der Linksfraktion zufolge das Bezirksamt mit Partnern, wie etwa der BVG und der Senatsverkehrsverwaltung einsetzen. Die Verordneten werden sich auf der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses mit diesem Thema befassen.

Die Straßenbahn hat in Höhe Zechliner Straße bereits volles Tempo. Biegt hier ein Fahrzeug aus Richtung Marzahn kommend rechts ab, ohne auf die rote Ampel für Rechtsabbieger zu achten, kann es zu einem schweren Unfall kommen, wie zuletzt im Oktober.
An der Langeberger Allee/ Ecke Zechliner Straße kam es bereits mehrfach zu Unfällen mit rechts abbiegenden Fahrzeugen.
Autor:

Bernd Wähner aus Pankow

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

32 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen