Bezirk Neukölln - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

5 Bilder

Anwohner Engagement
Ehrenamt Aktion in kompletter Hufeisensiedlung: Bäume wässern und Müll entfernen

Für eine komplette, lebenswerte Hufeisensiedlung (den öffentlichen Raum) den hier alle fordern, steht die größte ehrenamtliche Aktion bevor: Die offiziellen BSR Kehren Bürger Plakate zur Mobilisierung der Anwohner*innen im Hufeisenkiez sind befestigt beim Bäcker, der Hufeisen Info Station sowie zusätzlich bei Arnos Imbiss in Britz Süd. Ebenso machen seit Wochen befestigte Pappschilder an den offiziellen Parkanlagenschildern vom Grünflächenamt im Akazienwäldchen hierdrauf aufmerksam und eine...

  • Bezirk Neukölln
  • 25.02.20
  • 46× gelesen

Geschichten aus der Wendezeit

Treptow. Eine Zeitreise erwartet die Gäste, die am Sonnabend, 29. Februar, um 15 Uhr in den Zirkus Cabuwazi, Bouchéstraße 74, kommen. Die SPD-Kreise Neukölln und Treptow-Köpenick laden dazu ein, auf die Zeit der Mauer und des Mauerfalls zurückzublicken. Es wird von persönlichen Erfahrungen erzählt und es gibt Fotos zu sehen. Außerdem stehen Diskussionen über die Politik von gestern, heute und morgen in Treptow-Köpenick, Neukölln und ganz Berlin auf dem Programm. Mit dabei werden die ehemaligen...

  • Neukölln
  • 25.02.20
  • 32× gelesen

Bibeltreue Christen, Wunderheiler und Offenbarungen aus Korea
SektenInfo Berlin stellt Jahresbericht 2019 vor

Die 2008 gegründete Leitstelle für Sektenfragen im Land Berlin heißt nun SektenInfo Berlin. Kürzlich wurde der Jahresbericht 2019 der Anlauf- und Beratungsstelle vorgestellt. Im vergangenen Jahr gingen fast 600 Anfragen zu Sekten, Religionsgemeinschaften und Lebenshilfe-Angeboten bei den Experten in der Anlauf- und Beratungsstelle ein. Den größten Informations- und Beratungsbedarf gab es im Zusammenhang mit evangelikalen Freikirchen. Ebenfalls im Fokus standen sogenannte Neuoffenbarer wie...

  • Charlottenburg
  • 25.02.20
  • 107× gelesen

Öffentlichkeit
Kiez-Entdecker-Meinung: "Was soll hier schon passieren? Der Alex wäre wenn ich Touristen/Menschen töten will für eine Bombe besser"

Für einen Großeinsatz der Polizei mit einem BVG Mitarbeiter sorgte am frühen Montagabend, dem 24. Februar 2020 eine besitzlose, große weiße Plastiktüte mit Kabelinhalt auf dem  U-Bahnhof Parchimer  Allee (U7). Passant*innen ignorierten diese Situation zuvor. Die gerufene Polizei stellte glücklicherweise nur entsorgten Müll fest. Für einen Eklat seitens des BVG Mitarbeiters ist es durch Zufall  eine Station weiter auf dem U-Bahnhof Blaschkoallee gekommen. Der BVG Mitarbeiter relativierte dem...

  • Bezirk Neukölln
  • 24.02.20
  • 122× gelesen

Neuköllner Aufruf nach Hanau

Neukölln. Mit einem Plädoyer für friedliche Debatten reagiert der gemeinnützige Verein Aufbruch Neukölln, der diverse soziale Projekte im Bezirk anbietet, auf das Attentat eines rechtsextremen Hobbyschützen in Hanau: „Aufbruch Neukölln ruft alle Menschen der Stadt Berlin und dieses Landes, alle Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte, zu mehr Besonnenheit und zu mehr Dialog in diesen schwierigen Zeiten auf. Wir glauben daran, dass jeder in seinem unmittelbaren Umfeld durch den Dialog Frieden...

  • Neukölln
  • 24.02.20
  • 29× gelesen

Neukölln
Kiez-Entdecker-Meinung: Gegen die AfD stemmt sich die gesamte Hufeisensiedlung

In Zeiten von Rechtem Terror steht die Demokratische Gesellschaft wieder überall geschlossen zusammen gegen Rechts. Nach dem Rassismus Anschlag eines Deutschen in Hanau relativiert die AfD das Attentat geschlossen als Tat eines verwirrten Einzeltäters. Zudem ist es auch gefährlich geworden in der BVV (Bezirksverordnetenversammlung) im Rathaus Neukölln. Hier spiegelt sich der Fall Thüringen wieder. Die AfD stellte immer wieder Christian Blank als BVV-Vorstand zur Wahl. Die Ungeheuerlichkeit ist...

  • Bezirk Neukölln
  • 22.02.20
  • 261× gelesen

Sprechstunde im SPD-Büro

Neukölln. Wer Wünsche und Anregungen mit der SPD-Bezirksverordneten Katharina Stromeier besprechen möchte, kann am Donnerstag, 20. Februar, von 16.30 bis 18 Uhr zur Sprechstunde im Bürgerbüro an der Hermannstraße 208 kommen. Um Anmeldung unter fraktion@spd-neukoelln oder 902 39 24 98 wird gebeten. sus

  • Neukölln
  • 21.02.20
  • 15× gelesen

Sprechstunde mit Grünen-Politikerin

Neukölln. Susanna Kahlefeld (Grüne) wurde in ihrem Neuköllner Wahlkreis direkt ins Abgeordnetenhaus gewählt. Wer sie sprechen möchte, hat Montag, 24. Februar, von 17 bis 18 Uhr dazu Gelegenheit. Ort: Bürgerbüro, Friedelstraße 58. Auskünfte gibt es unter 68 08 33 98. sus

  • Neukölln
  • 20.02.20
  • 22× gelesen
Auf dem grünen Sofa: Wiebke Werner vom Berliner Mieterverein, Stadtplanungsstadtrat Jochen Biedermann und Katrin Schmidberger, Sprecherin für Wohnen und Mieten.

"Wichtiger Spielraum für Entwicklungen"
Grüne begrüßen Mietendeckel, fordern jedoch weitere Regelungen für den Wohnungsmarkt

In Neukölln hat sich in den vergangenen Jahren bei Neuvermietungen die Höhe der Mietzinses verdoppelt. Da ist auch den Grünen die Atempause, die der Mietendeckel schafft, mehr als willkommen. Aber in ihren Augen reicht er nicht, um die Probleme auf dem Wohnungsmarkt langfristig zu lösen. Kürzlich lud die Partei zu einer Informationsveranstaltung in ihr Büro an der Braunschweiger Straße ein. Unter den Gästen war auch Stadtplanungsstadtrat Jochen Biedermann (Grüne). Er sagte, er sei gespannt...

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 245× gelesen
  •  1

Beschädigung
Angriff auf offizielles Ehrenamt in Hufeisensiedlung für Neukölln hört nicht auf

Seit der Eröffnung des Neuen BENN Nachbarschaft Büro im Britzer UNESCO Weltkulturerbe ist klar: Die Anwohner*innen der Hufeisensiedlung/Passant*innen finden den öffentlichen Raum hier  ungenügend gepflegt. Umso abscheulicher ist die Tatsache, das bei gleich zwei verschieden Parkanlagen Schildern vom Grünflächenamt jeweils vor dem Akazienwald die umweltfreundlichen Pappschilder (in den jeweiligen Schilderlücken mit Kabelbinder befestigt & vom Grünflächenamt offiziell schriftlich erlaubt)...

  • Bezirk Neukölln
  • 17.02.20
  • 93× gelesen
Iris Spranger ist die SPD-Abgeordnete und Sprecherin für Bauen, Wohnen, Mieten.

Keine Erhöhungen in den kommenden fünf Jahren
Der Mietendeckel tritt in Kraft – Was bedeutet das für Neuköllner?

Als erste deutsche Stadt bekommt Berlin einen Mietendeckel. Am 23. Februar tritt das neue Gesetz in Kraft. Was bedeutet das für Neuköllner? Der Mietendeckel gilt fünf Jahre lang für Wohnungen, die vor 2014 gebaut wurden – auch für möblierte Unterkünfte und bei Staffelmietverträgen. Stichtag für die Miethöhe ist der 18. Juni 2019. „Jede Erhöhung danach ist nicht rechtswirksam. Wer eine bekommen hat, sollte unbedingt zu einer der kostenlosen Mieterberatungen gehen“, sagt die SPD-Abgeordnete...

  • Neukölln
  • 17.02.20
  • 537× gelesen
3 Bilder

Unwürdig
Sachbeschädigung bei offiziellem Ehrenamt für Lebenswertigkeit im Kiez

Unbekannte haben überhaupt gar keinen Respekt vor Kiez-Anwohner*innen, die sich für ihren Kiez einsetzten. Betroffen sind Lukas Jülich und Sebastian Haße. Beide wurden, wie bekannt ist, von Martin Hikel (SPD, Neuköllns Bürgermeister) geehrt, weil sich die zwei für den öffentlichen Raum  einsetzten, ihn lebenswerter zu bekommen. Den Britzer Akazien Wald entmüllen und wässern die zwei "Britzer Baum Gießer"  seit zwei Jahren. Im März 2020 wird alles auf die komplette Hufeisensiedlung ausgeweitet. ...

  • Bezirk Neukölln
  • 14.02.20
  • 84× gelesen

Auf ein Bier mit Fritz Felgentreu

Buckow. „Fritz & Friends“ heißt es am Donnerstag, 20. Februar, um 20 Uhr. Dann lädt der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu zum politischen Stammtisch ins Gasthaus Linden-Garten, Alt-Buckow 15 a. Auskünfte unter 56 82 11 11. sus

  • Buckow
  • 14.02.20
  • 17× gelesen
Auch Kinder und Jugendliche sollen mitreden dürfen, wenn es um die Gestaltung der Spielplätze geht.

Mehr Beteiligung erwünscht
Neuköllner Spielplatzkommission auf neue Füße gestellt / Internetauftritt in Kürze geplant

Kürzlich hat die Neuköllner Spielplatzkommission nach fünf Jahren Pause wieder im Rathaus getagt. Jetzt geht es darum, sie mit neuem Leben zu füllen. Gehörte das Gremium früher zum Zuständigkeitsbereich Jugend, untersteht sie nun direkt Bürgermeister Martin Hikel (SPD), der auch den Vorsitz führt. „Der Wechsel soll die Bedeutung von Spielplätzen im öffentlichen Raum verdeutlichen und auch eine größere Beteiligung ermöglichen“, sagt er. In der Kommission, die sich dreimal im Jahr trifft,...

  • Neukölln
  • 14.02.20
  • 45× gelesen

CDU-Stammtisch im Vereinscasino

Britz. Der nächste Britzer Bürgerstammtisch der CDU findet am Dienstag, 25. Februar, statt. Interessierte, die mit Politikern über Ideen oder Ärgernisse sprechen möchten, sind am 18.30 Uhr im Casino des Tennis-Clubs Weiß-Rot Neukölln, Hannemannstraße 21, willkommen. Eingeladen sind nicht nur Britzer, sondern auch Menschen aus Rudow, Buckow und der Gropiusstadt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. sus

  • Britz
  • 13.02.20
  • 22× gelesen

Nachhaltigkeit
Britzer Baum Gießer basteln für Umweltschutz Beschilderungen

Weil die Material,- Umweltschutz, -und Personalkosten in Berlin täglich durchdiskutiert werden, fassten sich die Umweltschutz Aktivisten Lukas Jülich und Sebastian Haße zusammen ein Herz: Gemeinsam entwarfen Sie ihre eigenen Hinweisschilder (Foto mit den Schildern von Lukas) für den Umweltschutz für ihren Hufeisenkiez. Das Grünflächenamt erlaubt es den beiden nun offiziell in einer schriftlich vorliegenden E-Mail diese überall in die Schildlücken der bereits aufstellten Hinweisschildern vom...

  • Bezirk Neukölln
  • 11.02.20
  • 97× gelesen

1976 Obdachlose in Berlin gezählt

Berlin. Bei der ersten Obdachlosenzählung in Berlin am 29. Januar wurden 1976 Menschen gezählt. Dies teilte Sozialsenatorin Elke Breitenbach auf einer Pressekonferenz mit. Der Großteil wurde in Einrichtungen der Kältehilfe (942) und auf Straßen und Plätzen (807) registriert. Weitere 158 Obddachlose wurden in der S-Bahn und der BVG, 15 in Rettungsstellen Berliner Krankenhäuser, 12 im Polizeigewahrsam und 42 im Warte- und Wärmeraum Gitschiner Straße angetroffen. csell

  • Steglitz
  • 11.02.20
  • 67× gelesen
4 Bilder

Engagement
Mit Bollerwagen fürs Ehrenamt in die U-Bahn

"Nicht schlecht", staunen alle Passanten*tinnen immer wieder begeistert überall, die in der Samstagnacht, dem 08. Februar 2020 unterwegs sind mit der U-Bahn Linie U7 sowie mit der U-Bahn Linie U8: Mit ihrem knallgrünem, dekoriertem Ehrenamt-Bollerwagen fahren die beiden berühmten Klima,- und Naturschutz Aktivisten Lukas Jülich und Sebastian Haße "Britzer Baumgießer" aus ihrer Süd-Neuköllner UNESCO-Hufeisensiedlung nach Reinickendorf. Ihr Ziel ist die Party Location Kastanienwäldchen, weil...

  • Bezirk Neukölln
  • 09.02.20
  • 283× gelesen
Anzeige

Tagesfahrt ins Regierungsviertel

Neukölln. Zu einer Fahrt durchs politische Berlin lädt der SPD-Bundestagsabgeordnete Fritz Felgentreu ein. Am Freitag, 20. März, geht es unter anderem zum Bundestag, wo ein Gespräch mit Abgeordneten auf dem Programm steht. Auch eine Führung durch das Bundeskanzleramt wartet auf die Teilnehmer. Sie werden mit dem Bus in Neukölln abgeholt, tagsüber gefahren und abends wieder zurückgebracht. Start ist voraussichtlich am U-Bahnhof Britz-Süd. Das Ganze ist kostenlos, inklusive Mittagsimbiss und...

  • Britz
  • 07.02.20
  • 57× gelesen

Otto-Wels-Preis für Jugendliche
Nachdenken über Vergangenheit und Zukunft

Die SPD-Bundestagsabgeordneten rufen junge Kreative zum Otto-Wels-Preis für Demokratie auf. 75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs geht es dieses Mal um das Thema „Erinnern – Versöhnen – Unsere Zukunft friedvoll gestalten“. Der Neuköllner Abgeordnete Fritz Felgentreu möchte, dass sich auch möglichst viele Jugendliche aus dem Bezirk beteiligen. „Es soll gezeigt werden, wie wichtig es ist, eine friedliche und positive Zukunft zu schaffen, ohne die Vergangenheit aus dem Blick zu verlieren“,...

  • Neukölln
  • 07.02.20
  • 57× gelesen
5 Bilder

Engagement
Ehrenamt rockt das Kastanienwäldchen in Reinickendorf

Wenn Ihnen kommenden Samstagabend, dem 08. Februar 2020 um 22:00 Uhr in etwa in der U-Bahn ein knallgrüner, dekorierter Bollerwagen unterwegs auffällt der mit der U7 über die U8 in Richtung Reinickendorf unterwegs ist, dann hat das seinen Grund: Hier rollen Luks und Sebastian, die "Britzer Baum Gießer" aus der wunderschönen Hufeisensiedlung, die in Süd-Neukölln liegt, nach Reinickendorf direkt ins Kastanienwäldchen. Norbert Raeder ist ein sozialer warmherziger Mensch. Er findet Ehrenamt...

  • Bezirk Neukölln
  • 06.02.20
  • 129× gelesen

Bürgerstiftung vergibt Geld

Neukölln. Die Bürgerstiftung Neukölln unterstützt wieder Vorhaben, die das Zusammenleben im Kiez verbessern und den Zusammenhalt stärken. Zusätzlich wird dieses Mal ein Sonderpreis zum Thema "75 Jahre Kriegsende – Frieden in Europa?" vergeben. Er geht an eine Initiative, die sich sich internationalen Begegnungen im Bezirk widmen will. Bis zum 15. März können sich Interessierte um Mitttel bewerben. Alles andere ist zu finden unter www.neukoelln-plus.de/n-foerderfonds. Infos unter ¿62 73 80 13....

  • Neukölln
  • 06.02.20
  • 27× gelesen

Meinungsmauern abbauen

Berlin. 2020 ist der politische Diskurs so polarisiert wie selten zuvor. In Talkshows, Facebook-Kommentarspalten und Auseinandersetzungen auf Twitter erhalten häufig provozierende, polemische und undifferenzierte Aussagen am meisten Zuspruch. Deshalb hat der Verein „Diskutier Mit Mir“ die kostenlose App und Web-Plattform (www.diskutiermitmir.de) ins Leben gerufen, wo man einfach auf Menschen trifft, die politisch anders ticken als man selbst. Ein eigens entwickelter Algorithmus verknüpft...

  • Steglitz
  • 04.02.20
  • 54× gelesen
  •  1
„Ich profitiere nachhaltig von den tief erlebten Momenten“, sagt Martina Troxler über ihre ehrenamltiche Arbeit im Hospizdienst.

Wenn es ans Sterben geht
Hospizdienst der Volkssolidarität begleitet Schwerstkranke auf ihrem letzten Weg

Sie wurde in Zürich geboren und lebt seit 2009 in Berlin. Sie ist 32 Jahre alt und drehte zwei Filme für die Plattform Silbernetz. Sie arbeitet als freiberufliche Regisseurin und betreut Sterbende. Martina Troxler ist eine Frau voller Gegensätze. Sie hat bis 2013 an der Freien Universität Berlin studiert und hier ihren Abschluss als Bachelor of Arts für Publizistik und Kommunikationswissenschaften gemacht. Inzwischen arbeitet sie als freiberufliche Konzept-entwicklerin und Regisseurin....

  • Steglitz
  • 04.02.20
  • 326× gelesen

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.