Bezirk Neukölln - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Chris Benedict mit dem aktuellen und vielleicht letzten Plakat für den KinderKulturMonat.
3 Bilder

"So können wir nicht weitermachen"
Der KinderKulturMonat kämpft ums Überleben

Der KinderKulturMonat, eine Neuköllner Erfindung, findet seit Jahren in ganz Berlin statt. Jeweils an den Oktoberwochenenden können Mädchen und Jungen Theater, Museen, Opern und andere Orte für sich entdecken – zum Nulltarif. Doch jetzt schlagen die Organisatoren Alarm. Es droht das Aus. Entgegen aller Versprechungen: Im Entwurf für den Berliner Doppelhaushalt 2020/21 ist der KinderKulturMonat nicht berücksichtigt. Obwohl Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) die Schirmherrin ist, trotz...

  • Neukölln
  • 22.08.19
  • 9× gelesen

Offenes Singen in der Kirche

Gropiusstadt. Volkslieder, Schlager und Kanons stehen in der Dreieinigkeitskirche, Lipschitzallee 7, auf dem Programm. Wer mit anderen die Stimme erheben oder einfach zuhören möchte, ist Dienstag, 3. September, um 18 Uhr willkommen. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger von einem Trio mit Saxophon, Klavier und Kontrabass. Auch die Gruppe „Einfach Singen“ wird etwas darbieten. Infos gibt es unter 661 48 92. sus

  • Gropiusstadt
  • 22.08.19
  • 6× gelesen

Porträt des Musikers Debussy

Rudow. „Musik im Kontext“ heißt es Freitag, 30. August, um 20 Uhr in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60. Auf die Besucher wartet ein musikalisch-literarisches Porträt des Komponisten Claude Debussy. Die Pianistin Konstanze John liest aus den Schriften und interpretiert Klaviermusik des französischen Meisters. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Die Anmeldung erfolgt unter 66 06 83 10 oder anmeldung@dorfschule-rudow.de. sus

  • Rudow
  • 22.08.19
  • 7× gelesen

Kleine Gauner und Streit um Adolf
Viermal Sommerkino in der Gropiusstadt

Das Sommerkino beginnt: An vier Freitagabenden im August und September gibt es Open-air-Kino im Schatten der Hochhäuser. Der Eintritt ist frei. Die beiden ersten Vorführungen finden auf dem Hof des Gemeinschaftshauses am Lipschitzplatz statt. Sie beginnen um 20.30 Uhr. Die folgenden sind auf dem Abenteuerspielplatz Wildhüterweg 1 zu erleben. Hier heißt es schon um 20 Uhr: Film ab! Den Auftakt macht am 23. August „Aus dem Nichts“. Die deutsch-französische Produktion aus dem Jahr 2017...

  • Gropiusstadt
  • 21.08.19
  • 24× gelesen

Neue Ausstellung im Körnerpark

Neukölln. Die Ausstellung „The Process of Becoming“ (etwa: der Prozess des Werdens) wird am Freitag, 23. August, in der Galerie im Körnerpark, Schierker Straße 8, um 18 Uhr eröffnet. Es geht dabei um den Zusammenhang von Skulpturen, Bewegung, Zeit und Raum. Zu sehen sind Werke von Martin Erik Andersen, Anna Borgman, Katja Bjørn, Heine Klausen, Morten Stræde, Andrea Winkler und Gloria Zein. Die Schau läuft bis zum 6.November. Geöffnet ist täglich von 10 bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei....

  • Neukölln
  • 20.08.19
  • 17× gelesen
Auch Paul Young hat sich zum "Pop-Helden-Festival" angesagt.
4 Bilder

Chance der Woche
Gewinnen Sie Tickets für das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" am 7. September 2019 im IFA-Sommergarten

Am 7. September steigt auf der Bühne im IFA-Sommergarten zum ersten Mal das rbb 88.8 "Pop-Helden-Festival" mit der Crème de la Crème der 80er: Paul Young, Limahl, Marc Almond, Steve Norman und Ross William Wild von Spandau Ballett, Howard Jones, Wet Wet Wet, Carol Decker (T Pau) und Cutting Crew. Paul Young begann seine Karriere zunächst als Sänger der Q-Tips. Mit seiner Band absolvierte er mehr als 700 Gigs in Großbritannien, bevor er und die Q-Tips getrennte Wege gingen. 1983 erschien...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 413× gelesen
  •  1

Ruinen, Radio und reges Treiben
Stadtführung zum Funkhaus-Gelände in der Nalepastraße

Zu meiner 175. Führung der Berliner Woche lade ich Sie nach Oberschöneweide auf öffentlich zugängliches Gelände des Funkhauses Berlin an der Spree ein. Das gleicht auch heutzutage einer Abenteuertour in unbekannte Landschaften. Der Weg quert seltsam zusammengewürfelte Ansammlungen älterer und neuerer Industrie- und Gewerbebauten. Auch im 13,5-Hektar-Funkhaus-Areal eine krasse Mischung aus sieben Jahrzehnten: Architektur-Ikonen, größere und kleinere Zweckbauten, Baustellen, Ruinen,...

  • Charlottenburg
  • 20.08.19
  • 107× gelesen

Musik der Belle Epoque

Gropiusstadt. Eine französische Reise mit Liedern und Klavierstücken des Impressionismus erwartet die Besucher der Dreieinigkeitskirche, Lipschitzallee 7, am Sonnabend, 24. August, um 18 Uhr. Auf dem Programm stehen Stücke von Claude Debussy, Ernest Chausson, Gabriel Fauré, Reynaldo Hahn sowie Dichtungen von Paul Verlaine, Victor Hugo oder Romain Bussine. Mitwirkende sind Sopranistin Rita Anton und Pianist Heiko Holtmeier. Der Eintritt ist frei. sus

  • Gropiusstadt
  • 19.08.19
  • 17× gelesen

Tanz auf dem Vulkan

Rudow. Den Sonntag mit einem musikalisch-literarischen Spaziergang durch die Kabaretts und Künstlerlokale der Goldenen 20er-Jahre einläuten: Dazu lädt Elisabeth Arend am 25. August um 11 Uhr mit ihrem Programm „Tanz auf dem Vulkan“ ein. In der Dorfschule, Alt-Rudow 60, unterhält sie mit satirischen, zuweilen frivolen Chansons, Couplets, Anekdoten und Texten. Eine Eintrittskarte kostet sechs Euro. Anmeldungen sind erbeten bis Freitag, 23. August, 12 Uhr, unter 66 06 83 10 oder...

  • Rudow
  • 18.08.19
  • 18× gelesen

Flohmarkt im Blumenviertel

Rudow. Die Bewohner rund um den Glockenblumen- und Ehrenpreisweg veranstalten am Sonntag, 1. September, wieder einen Hofflohmarkt. Zwischen 11 und 16 Uhr bieten sie auf ihren Grundstücken allerlei Brauchbares, aber auch Kaffee, Kuchen, Würstchen, Suppen, Salate und andere Leckereien an. Alle Teilnehmer sind unter www.nebenan-hofflohmaerkte.de zu finden (die Postleitzahl 12357 eingeben). Wer mitmachen möchte, kann sich dort auch noch anmelden. sus

  • Rudow
  • 17.08.19
  • 42× gelesen

Arabischer Wanderweg

Neukölln. Das Interkulturelle Zentrum der Genezareth-Gemeinde hat sich in diesem Sommer mit dem Thema „Neukölln – arabisch“ beschäftigt. Die letzte Veranstaltung findet Donnerstag, 22. August, um 19 Uhr statt. Dann geht es zu Fuß zu arabischen Organisationen, die in der Nähe ihren Sitz haben. Treffpunkt ist am Zentrum auf dem Herrfurthplatz. Die Teilnahme ist frei. Infos gibt es unter 625 30 02. sus

  • Neukölln
  • 17.08.19
  • 19× gelesen
Labyrinth mit Aufbauhelfern

Singpicknick im Labyrinth
Ellen Essers Labyrinth in der Hasenheide

Singpicknick Kraftlieder, Herzenslieder, Circlesongs, Chants aus aller Welt, Sufi Lieder, indische Mantren, Heilungslieder, Stimmimprovisationen Wir nutzen die Möglichkeit, uns im Singen zu erleben, getragen zu werden, uns berühren zu lassen und uns selbst singend zu begegnen. Im Vordergrund steht die Freude am Singen, die Gemeinschaft, und der gute Umgang mit uns selbst. Man darf auch summen, zuhören, sich tragen lassen, ausprobieren, sich selbst und seinen stimmlichen Ausdruck neu...

  • Neukölln
  • 15.08.19
  • 49× gelesen
  •  1

CSD und andere Highlights

Berlin ist die schwul-lesbische Hauptstadt Deutschlands, heute wie gestern! Ein Muster für Aufgeschlossenheit und Toleranz. Sicher ist es kein Zufall, dass der Sexualwissenschaftler und Wegbereiter der Emanzipation sexueller Minderheiten Magnus Hirschfeld, 1897 hier sein Wissenschaftlich-humanitäres Komitee gegründet hat … Bereits in den 1920er Jahren zählte man allein in Schöneberg ca. 40 Szenelokale. Die Auswahl an Bars, Kneipen, Clubs und Partys ist bis heute einzigartig. Highlights im...

  • Britz
  • 15.08.19
  • 41× gelesen

Kunstwerke, ganz in Farbe

Neukölln. Bis zum 25. August ist die Ausstellung „Schimmern 02“ im Atelier Funck-Raum, Pflügerstraße 70, zu sehen. Das Phänomen der Farbwahrnehmung ist zentrales Thema. Hildegard Elma und Kiki Gebauer zeigen ihre Werke. Die Palette reicht von einem zarten, durchscheinenden Farbauftrag über kaleidoskopartige Farbsegmente bis hin zu Installationen, die vor farbigem Licht schweben. Geöffnet ist freitags bis sonntags von 16 bis 20 Uhr. Infos gibt's unter claudia.von.funcke@online.de. sus

  • Neukölln
  • 11.08.19
  • 36× gelesen
An diesem Haus ist noch gut zu erkennen, dass es aus zwei Hälften besteht.
2 Bilder

Ein Stück Rudower Geschichte
Die Siedlung Am Waldrand wurde Ende der Dreißigerjahre gebaut – und feiert nun Jubiläum

Ganz im Südwesten Rudows, direkt an der Grenze zu Groß-Ziethen, liegt die Siedlung Am Waldrand. Am 17. August wird ihr 85. Geburtstag gefeiert. Eine gute Gelegenheit, um einen Blick zurück zu werfen. Die ersten der 120 Doppelhaushälften konnten 1934 bezogen werden. Errichtet wurden sie in Regie der Stadt Berlin und der „Gemeinnützigen Wohnungsbau-Aktiengesellschaft Groß-Berlin von 1930“. Zweck war es, vor allem Großfamilien mit wenig Geld zu einem Heim mit Garten zu verhelfen, in dem sie die...

  • Rudow
  • 10.08.19
  • 124× gelesen

Volkspark Hasenheide Spezielle Events
Labyrinth in der Hasenheide

jeden Samstag, ab 15.30 h Ellen Esser begleitet Durchgänge durch das Labyrinth mit Klarinettenimpro Samstag, 17. August 10 - 14 h Singpicknick Kraftlieder, Herzenslieder, Circlesongs, Chants aus aller Welt, Sufi Lieder, indische Mantren, Heilungslieder, Stimmimprovisationen Wir nutzen die Möglichkeit, uns im Singen zu erleben, getragen zu werden, uns berühren zu lassen und uns selbst singend zu begegnen. Im Vordergrund steht die Freude am Singen, die Gemeinschaft, und der...

  • Neukölln
  • 10.08.19
  • 63× gelesen
Bei der "Sing along session" ist Mitsingen erlaubt und erwünscht.
3 Bilder

Von Cowboy bis Queer
Musikschule lädt zum achten Country- und Folkfestival ein

Zum achten Mal treffen sich am Sonntag, 18. August, die unterschiedlichsten Bands beim Country- und Folkfestival auf dem Gutshof Britz. Von 12 bis 20 Uhr spielen rund 20 Solokünstler und Gruppen. Neben beliebten Countrystyles gibt es avantgardistische Folkbands, Americana-Musik, südamerikanische Klänge und sogar Klassisches aus dem arabischen Raum. Als typische Vertreter sind beispielsweise die Happy Hill Grasscutters und Heinrich „Doc“ Wolf dabei. Zu den Bands, die den Begriff „Country und...

  • Britz
  • 09.08.19
  • 85× gelesen
Asamaa Hamzaoui ist eine der wenigen weiblichen Musiker der Gnaoua-Szene. Sie spielt am 17. August mit ihrer Band Bnat Timbouktou.

Spirituelle Musik
Gnaoua-Festival in der Werkstatt der Kulturen

Das zweite „Gnaoua Festival” findet vom 15. bis 17. August in der Werktstatt der Kulturen, Wissmannstraße 32, statt. Es beginnt mit einer bunten Parade durch die Hasenheide. Die Gnaouis (auch: Gnawa) kamen ursprünglich aus dem heutigen Mauretanien, Senegal, Niger, Mali und Westsudan. Jahrhundertelang wurden die Westafrikaner, oftmals noch im Kindesalter, gekidnappt, versklavt und auf Karawanenwegen in den Maghreb verschleppt. Einer der größten Umschlagplätze des Menschenhandels befand sich...

  • Neukölln
  • 09.08.19
  • 141× gelesen

Vernissage mit Konferenztisch

Neukölln. „Think positive!“ heißt die Ausstellung von Saeed Foroghi und Thilo Droste, die am Freitag, 9. August, um 18 Uhr in der Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Straße 141, eröffnet wird. Ein eigens für den Ort konzipierter, überdimensionaler Konferenztisch zieht sich wie eine Zeichnung durch den großen Raum. Hier werden repräsentative Symbole und Trophäen inszeniert und die (Welt-)Karten neu gemischt. Die Schau läuft bis zum 22. September, geöffnet ist täglich von 10 bis 20 Uhr, der Eintritt...

  • Neukölln
  • 07.08.19
  • 22× gelesen
Mi Solar sind ein wilder Mix aus Weltmusik.

Kuba zu Gast im Körnerpark

Neukölln. Sängerin Mayelis Guyat und ihre fünf Mitstreiter, das sind Mi Solar. Der Name ist inspiriert vom kubanischen Innenhof, dem Solar, der in Havanna weit verbreitet und ein Treffpunkt für die Nachbarschaft ist. Und karibisch wird es auch am Sonntag, 11. August, im Körnerpark zugehen. Um 18 Uhr beginnt die Salsa-Band einen weiten Bogen von traditioneller bis hin zu moderner kubanischer Musik zu schlagen. Die Zuhörer dürfen sich freuen auf neue Arrangements lateinamerikanischer Klassiker...

  • Neukölln
  • 07.08.19
  • 210× gelesen

Kinderprogramm und Führungen
Familienfest rund um die Britzer Mühle

Das 12. Britzer Mühlenfest findet am 10. und 11. August statt. Ein buntes Programm und Mühlenführungen werden sicherlich auch in diesem Jahr viele Besucher an den Buckower Damm 130 locken. An beiden Tagen gibt es an Ständen viele Angebote, auch das Technische Hilfswerk und das Ritterlager sind vor Ort. Für Kinder gibt es für fünf Euro Spielkarten, mit denen sie sich an diversen Stationen amüsieren können. Am Sonnabend geht es um 13 Uhr los. Bis 18 Uhr dauert das Kinderprogramm und in...

  • Britz
  • 06.08.19
  • 371× gelesen

Sänger und Meister am E-Bass

Rudow. Arcadius Didavi verbindet Jazz, Blues und Funk mit der traditionellen Musik Westafrikas. Am Sonnabend, 10. August, um 20 Uhr spielt er mit den Musikern seines Trios in der Dorfschule, Alt-Rudow 60. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Anmelden kann man sich noch bis Freitag, 9. August, um 12 Uhr telefoniscg unter 66 06 83 10 oder anmeldung@dorfschule-rudow.de.

  • Rudow
  • 04.08.19
  • 64× gelesen

Abend mit Wort und Wein

Neukölln. „Neukölln arabisch“ heißt es am Donnerstag, 8. August, im Interkulturellen Zentrum Genezareth, Herrfurthplatz 14. Um 19 Uhr erzählt Renate arabische Märchen – allerdings auf Deutsch. Dazu gibt es Wein oder Tee und Knabbereien. Der Eintritt ist frei, eine Spende erbeten. sus

  • Neukölln
  • 04.08.19
  • 16× gelesen

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.