Anzeige

Bezirk Neukölln - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht

Tragischer Verlauf eines Brandes

Neukölln. Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus am Mittwoch, 12. September, in der Dieselstraße endete tragisch. Eine 62-jährige Frau verstarb nach ihren Verletzungen im Krankenhaus. Im 4. Obergeschosses des Hauses war gegen 21.15 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Vier Bewohner im Alter zwischen 41 und 69 Jahren konnten sich über die Treppen retten. Die 62-Jährige wollte sich mit zwei Kindern über den Aufzug gerettet. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Bei dem Einsatz wurden die Rettungskräfte...

  • Neukölln
  • 14.09.18
  • 32× gelesen
Blaulicht

Die Polizei sucht weiter Zeugen

Neukölln. Nach der Schießerei in der Oderstraße am  9. September sucht die Polizei weiter nach Zeugen. Vermutlich drei Täter waren über das Tempelhofer Feld geflüchtet. Sie rannten parallel zur Oderstraße bis zur Ecke Leinestraße, wo sie in ein Fahrzeug stiegen. Sie fuhren in Richtung Hermannstraße davon. Bei dem Fluchtfahrzeug handelte es sich um einen schwarzen oder grauen VW Golf VI mit den Kennzeichen B-MS 1573. Der Wagen wurde in der Nacht zum Dienstag am Kiehlufer Ecke Mergenthalerring...

  • Neukölln
  • 13.09.18
  • 51× gelesen
Blaulicht

Mehrere Brände wurden gelegt

Neukölln. In der Nacht zum 13. September wurden Polizei und Feuerwehr gleich zu mehreren Bränden rund um die Emser Straße gerufen. Kurz nach Mitternacht entdeckten Passanten einen brennenden Motorroller. Polizisten versuchten, den Brand zu löschen, sie mussten aber doch die Feuerwehr holen. Wenig später brannte unweit davon eine Mülltonne, die durch einen Hausbewohner in der Emser Straße rasch gelöscht werden konnte. Bei einem dritten Brand wurde ein Mann beobachtet, der den Rollladen einer...

  • Neukölln
  • 13.09.18
  • 19× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Erhebliche Verstöße
Kontrollen im Hermannquartier

Die Polizei und das Ordnungsamt kontrollierten am Freitag, 31. August, Geschäfte und den Verkehr rund um das Einkaufszentrum Hermannquartier. Präventionsbeamte führten dort mehr als 80 Gespräche mit Anwohnern. Dabei ging es vor allem um den Schutz vor Einbrüchen in Wohnungen und Kellerräumen. Der Straßenverkehr wurde durch mobile Einheiten überwacht. Den Schwerpunkt bildeten Alkohol- und Drogenkontrollen. Bei 30 Fahrzeugen wurde ein Missbrauch der Kennzeichen festgestellt. Drei...

  • Neukölln
  • 06.09.18
  • 35× gelesen
Blaulicht

Dackel-Mix tot aufgefunden

Britz. Einen schrecklichen Fund machte eine Spaziergängerin am 19. August. Sie entdeckte in der Grünanlage an der Rungiusbrücke einen toten Hund. Er hing an einem Baum, dem Anschein nach wurde er stranguliert. Ermittlungen führten die Polizei zu der 58-jährigen Halterin. Sie erzählte, ihr Dackel-Mix sei am Abend zuvor vor einem Supermarkt gestohlen worden. Die Ermittlungen dauern an. sus

  • Britz
  • 23.08.18
  • 177× gelesen
Blaulicht

Ansprechpartner in Uniform

Neukölln. Auch am Wochenende sind die Mobilen Wachen der Polizei unterwegs. Die Beamten beraten und stehen Rede und Antwort. Sonnabend, 25. August, machen die Wagen von 12 bis 18 Uhr an zwei Orten Station – am Hermannplatz und am Britzer Garten, Britzer Damm 148. Am Sonntag, 26. August kann sich jedermann von 12 bis 18 Uhr am HermannQuartier in der Hermannstraße 158 informieren. sus

  • Neukölln
  • 23.08.18
  • 23× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Polizei sucht Unfallzeugen

Buckow. Eine Passantin hat am Mittwoch, 8. August, um 10.25 Uhr einen 89-Jährigen bewusstlos und mit Kopfverletzungen auf dem Möwenweg gefunden. Er lag neben seinem Fahrrad. Vier Tage später starb der Mann im Krankenhaus. Erst zu diesem Zeitpunkt wurde der Polizei der tragische Vorfall bekannt. Jetzt sucht sie Zeugen, die Angaben zu dem Geschehen machen können oder die möglicherweise einen Verkehrsunfall beobachtet haben. Hinweise sind zu richten an ¿46 64 57 28 00 oder jede andere...

  • Buckow
  • 17.08.18
  • 57× gelesen
Blaulicht

Polizei informiert in den Kiezen

Neukölln. Die Polizei ist regelmäßig mit einem Fahrzeug ihrer mobilen Wache in Neukölln unterwegs. Bürger können Fragen stellen und sich informieren. Das Fahrzeug steht Sonntag, 19. August, von 12 bis 18 Uhr auf dem Hermannplatz, einen Tag später um dieselbe Zeit vor dem HermannQuartier, Hermannstraße 158. Am Mittwoch, 22. August sind die Beamten von 16 bis 22 Uhr auf dem Lipschitzplatz präsent. sus

  • Neukölln
  • 17.08.18
  • 19× gelesen
Blaulicht

Schlägerinnen stellen sich

Neukölln. Drei junge Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren stellten sich am 16. August auf einem Polizeiabschnitt in Neukölln. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera hatte die Polizei drei junge Frauen gesucht, die in Verdacht stehen, zwei andere junge Frauen im U-Bahnhof Hermannplatz brutal geschlagen und getreten zu haben. Die Tat ereignete sich am 23. April um 16.30 Uhr. Eine Zeugin erstattete Anzeige. Die Opfer werden weiterhin gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Direktion 5,...

  • Neukölln
  • 16.08.18
  • 115× gelesen
Blaulicht

Motorradfahrer schwer verletzt

Neukölln. Mit Brüchen beider Arme und des Beckens, inneren Blutungen und einem Polytrauma wurde ein 27-jähriger Motorradfahrer am 11. August ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfall ereignete sich gegen 22 Uhr auf der Hermannstraße. Ein 56-jähriger Autofahrer war vom rechten Fahrbahnrand losgefahren, um zu wenden. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem Motorradfahrer, der auf der linken Spur in gleicher Richtung fuhr und geradeaus weiterfahren wollte. Die Yamaha verkeilte sich in dem...

  • Neukölln
  • 14.08.18
  • 30× gelesen
Blaulicht

Mann sticht auf anderen ein

Neukölln. An einer Bushaltestelle an der Sonnenallee ist am 10. August ein Streit eskaliert. Gegen 21.30 Uhr geriet ein 30-Jähriger mit einer Männergruppe aneinander. Plötzlich soll er mit einem abgebrochenen Flaschenhals auf einen 44-Jährigen aus der Gruppe mehrmals eingestochen haben. Er verletzte ihn schwer am Oberkörper und am Arm. Dann flüchtete er, wurde aber wenig später festgenommen. Ermittelt wird wegen gefährlicher Körperverletzung. sus

  • Neukölln
  • 13.08.18
  • 45× gelesen
Blaulicht

Neun Verletzte nach Kellerbrand

Neukölln. In einem Mehrfamilienhaus in der Peter-Anders-Straße hat es am 8. August gebrannt. Gegen 23.20 Uhr alarmierte eine aufmerksame Anwohnerin Polizei und Feuerwehr, weil sie Brandgeruch wahrgenommen hatte. Die Feuerwehr löschte die Flammen und behandelte vier leicht verletzte Mieter vor Ort. Fünf andere, darunter eine schwangere Frau, mussten in Krankenhäuser gebracht werden. Die Ermittlungen wegen des Verdachts einer vorsätzlichen schweren Brandstiftung dauern an. sus

  • Neukölln
  • 10.08.18
  • 25× gelesen
Blaulicht

Polizei fasst Online-Betrüger

Neukölln. Die Polizei hat am 7. August einen 50-jährigen Mann in der Silbersteinstraße festgenommen. Ihm und einem 38-Jährigen mutmaßlichen Komplizen aus dem hessischen Offenbach werden banden- und gewerbsmäßiger Computerbetrug vorgeworfen. Die Männer sollen mit Schad-Software, sogenannten Trojanern, auf Computer von ahnungslosen Menschen zugegriffen und deren Daten beim Online-Banking geklaut haben. Damit haben sie dann Überweisungen getätigt und einen Schaden von mehr als 70 000 Euro...

  • Neukölln
  • 09.08.18
  • 43× gelesen
Blaulicht

Mobile Wachen unterwegs

Neukölln. Die Polizei ist regelmäßig mit einem Fahrzeug ihrer mobilen Wache im Bezirk unterwegs. Bürger können Fragen stellen und sich informieren. Das Fahrzeug steht Donnerstag, 9. August, von 11 bis 17 Uhr an den Gropius Passagen, Johannisthaler Chaussee 317. Montag, 13. August, 12 bis 18 Uhr, sind die Polizeibeamten auf dem Hermannplatz zu finden und einen Tag später zur gleichen Zeit auf dem Boddinplatz. Mittwoch, 15. August, von 11 bis 17 Uhr schließlich wird auf dem Lipschitzplatz Halt...

  • Neukölln
  • 07.08.18
  • 63× gelesen
Blaulicht

78-Jähriger gesteht Gewalttat

Neukölln. Am 31. Juli wurde ein 77-jähriger in einem Seniorenpflegeheim an der Sonnenallee tot aufgefunden. Eine Mitarbeiterin hatte ihn gegen 4 Uhr morgens in seinem Zimmer entdeckt. Wenige Stunden später nahm die Polizei einen 78-Jährigen fest, der die Gewalttat gestand. Bei der Obduktion des Opfers wurde festgestellt, dass es durch einen Angriff gegen den Hals getötet wurde. sus

  • Neukölln
  • 02.08.18
  • 63× gelesen
Blaulicht

Polizei vor Ort
"Mobile Wachen" unterwegs

Seit einem Monat sind fünf mobile Wachen der Polizei in der ganzen Stadt unterwegs. Sie machen an unterschiedlichen Stellen Halt und wollen Anlaufstelle für Bürger und Gewerbetreibende sein. Die Fahrzeuge sind mit zwei bis vier Polizisten besetzt. Donnerstag, 2. August, sind sie von 12 bis 18 Uhr vor den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66, zu sprechen. Mittwoch, 8. August, kann sich jedermann am Einkaufszentrum HermannQuartier, Hermannstraße, 158 informieren. Am Hermannplatz ist die...

  • Neukölln
  • 31.07.18
  • 85× gelesen
Blaulicht
Stadtrat Falko Liecke fordert ein berlinweites Konzept gegen kriminelle Großfamilien.

"Ein Schock für die Kinder"
Staatsanwaltschaft beschlagnahmt Immobilien eines Neuköllner Clans

Mitte Juli ist der Berliner Staatsanwaltschaft ein Schlag gegen die arabische Großfamilie R. gelungen. Sie beschlagnahmte 77 Immobilien im Wert von rund zehn Millionen Euro. Gegen 16 Personen wird wegen Geldwäsche ermittelt. Staatsanwalt Bernhard Mix erklärte bei einer Pressekonferenz am 19. Juli die Hintergründe. Ausgangspunkt der Ermittlungen sei ein Sparkassenraub in Mariendorf gewesen, bei dem die Täter im Jahr 2014 rund neun Millionen Euro erbeutet hatten. Einer der Räuber, Mitglied...

  • Neukölln
  • 26.07.18
  • 657× gelesen
  • 2
Blaulicht

Straftaten auf dem Blub-Areal

Britz. Die Berliner Polizei hat am 19. Juli via Twitter davor gewarnt, das Blub-Gelände an der Buschkrugallee 64 zu betreten. Obwohl es eingezäunt ist, schleichen sich immer wieder junge Leute auf das Grundstück, auf dem die Ruine des einstigen Spaßbades steht. In letzter Zeit habe es hier einen Raub mit Messer, eine Körperverletzung und eine sexuelle Belästigung gegeben, warnt die Polizei. Außerdem bestehe die Gefahr, dass die Gebäudereste einstürzten. Das Blub ist seit 2005 geschlossen, ein...

  • Britz
  • 26.07.18
  • 51× gelesen
Blaulicht

Nobel-Uhren waren nicht echt

Gropiusstadt. Einen mutmaßlichen Betrüger konnte die Polizei am 19. Juli ermitteln. Der 31-Jährige wird verdächtigt, im März einem Düsseldorfer Uhrenunternehmen zwei Fälschungen für rund 8000 Euro verkauft zu haben. Kürzlich bot er der Firma erneut Nobel-Uhren für 100.000 Euro an. Die Übergabe sollte in einem Café in der Fritz-Erler-Allee stattfinden. Dabei griffen die Fahnder zu und nahmen den Mann vorläufig fest. Bei ihm fanden sie fünf Plagiate der Hersteller Patek, Audemars Piguet, IWC und...

  • Gropiusstadt
  • 26.07.18
  • 43× gelesen
Blaulicht

Der miese Trick mit dem Lottogewinn
Betrüger geben sich als Finanzbeamte aus und fordern Geld

Sie rufen an, berichten von Lottogewinnen und fordern Geld: Mit einer neuen Masche versuchen Trickbetrüger, Neuköllner abzuzocken. Das teilt die Senatsverwaltung für Finanzen mit. Bereits in mehreren Fällen gaben sich Anrufer als Beschäftigte des Finanzamts Neukölln aus und überbrachten die Nachricht von einem Lottogewinn im Ausland. Das Geld könne aber erst ausgezahlt werden, wenn zuvor Gebühren und Steuern an das Finanzamt entrichtet würden. Dann teilten die Betrüger eine Kontoverbindung...

  • Neukölln
  • 19.07.18
  • 91× gelesen
Blaulicht

Jugendlicher von Bus erfasst

Gropiusstadt. Die Polizeidirektion 5 untersucht einen Verkehrsunfall, der sich am Montag, 9. Juli, in Gropiusstadt ereignet hat. Ein Jugendlicher wurde dort von einem Bus erfasst. Der 17-Jährige betrat gegen 10.20 Uhr die Fahrbahn der Fritz-Erler-Allee und kollidierte mit einem Bus der Linie M46. Der Verletzte und der Busfahrer kamen in stationäre Behandlung. Die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme dauerten zweieinhalb Stunden. Während dieser Zeit war die Unfallstelle gesperrt. JoM

  • Gropiusstadt
  • 12.07.18
  • 40× gelesen
Blaulicht

Reizgas in der S-Bahn

Neukölln. Ein Unbekannter hat am 9. Juli Reizgas in eine vollbesetzte S-Bahn der Linie S47 gesprüht. Die Bahn verließ gegen 16 Uhr den S-Bahnhof Neukölln in Richtung Köllnische Heide, als der Mann durch ein geöffnetes Fenster das Gas in einen Wagon ließ. Viele Fahrgäste klagten über Atembeschwerden. Eine 29-Jährige stieg mit ihren Töchtern aus und informierte die Polizei. Der Mann war laut Zeugenaussagen 20–30 Jahre alt, von breiter Statur und südländischem Typ. Er trug eine schwarze Jacke und...

  • Neukölln
  • 12.07.18
  • 66× gelesen
Blaulicht
Der mutmaßliche Täter.

Junge Frau bedrängt
Polizei sucht Triebtäter

Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der am 23. März gegen vier Uhr eine 19-Jährige sexuell genötigt und bedrängt haben soll. Der Mann soll die junge Frau aus dem U-Bahnhof Hermannstraße heraus verfolgt und vor einem Ladengeschäft in der Hermannstraße angegriffen haben. Nach heftiger Gegenwehr ließ er schließlich von ihr ab und flüchtete. Der Beschreibung nach ist der Gesuchte zwischen 22 und 25 Jahre alt, circa 1,70 m groß, schlank und hat schwarze Haare. Wer kann Hinweise zur...

  • Neukölln
  • 05.07.18
  • 88× gelesen
Blaulicht

Müllsünder muss hohe Buße zahlen

Neukölln. Mindestens 500 Euro hat ein Mann zu zahlen, der am 2. Juni beim Müllabladen am Mittelbuschweg erwischt worden ist. Er hatte gegen 20 Uhr begonnen, aus seinem Transporter Möbel und Laminat zu räumen. „Müllsheriffs“ – vom Bezirksamt beauftragte Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsdienstes – hatten ihn jedoch beobachtet und sein Tun dokumentiert. Der Mann musste seinen Unrat wieder mitnehmen. Unverständlich: Im BSR-Recyclinghof Gradestraße, fünf Autominuten vom Tatort entfernt, hätte...

  • Neukölln
  • 07.06.18
  • 42× gelesen

Beiträge zu Blaulicht aus