Bezirk Neukölln - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Drei Männer mit Messer verletzt

Neukölln. An der Fuldastraße sind am 16. Februar drei Männer verletzt worden. Zwei Brüder und ein Bekannter der beiden, alle zwischen 33 und 35 Jahren alt, gingen 16.15 Uhr die Straße entlang. Dort trafen sie auf zwei Unbekannte. Der jüngere Bruder geriet mit einem von ihnen in Streit, sie fingen an, miteinander zu rangeln. Als der Unbekannte ein Messer zog, gingen der Bruder des Bedrohten und der Begleiter dazwischen. Alle drei wurden von dem Bewaffneten mit dem Messer verletzt. Dann...

  • Neukölln
  • 24.02.20
  • 29× gelesen

30 Personen gerettet hoher Sachschaden
Kellerbrand in Neukölln löst Großaufgebot aus

Am Samstagnachmittag wurde die Berliner Feuerwehr, gegen 16:30 Uhr, in die Hermannstraße, im Bezirk Neukölln, gerufen, dort sollte es brennen. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Im Keller eines Sechs Geschossigem Wohn- und Geschäftshauses brannte es. Auf Grund des Brandes kam es im gesamten Gebäude zu einer starken Verrauchung. Nach ersten Informationen wurden mindestens 30 Personen aus dem Gebäude, über tragbare Leitern, gerettet. Fünf Personen wurden durch den Rettungsdienst gesichtet und...

  • Neukölln
  • 22.02.20
  • 116× gelesen

Mann mit Fäusten geschlagen

Neukölln. Zwei Unbekannte haben am späten Vormittag des 11. Februars einem 30-Jährigen in der Vorhalle des U-Bahnhofs Neukölln mit Fäusten ins Gesicht geschlagen. Danach flüchteten sie. Rettungskräfte brachten den Verletzten mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Krankenhaus. Ermittlungen ergaben, dass es zwischen den Männern bereits vor dem Angriff zu einem Kontakt auf dem U-Bahnhof Karl-Marx-Straße gekommen ist. Das Opfer gab an, Palästinenser zu sein, die Angreifer beschrieb er als Libanesen....

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 49× gelesen
Die Ermittler suchen weiter nach der Berliner Schülerin Rebecca Reusch

Seit einem Jahr vermisst
Rebecca Reusch - Polizei bittet weiter um Mithilfe

BERLIN - Der Fall der vermissten damals 15-jährigen Rebecca Reusch sorgte bundesweit für Aufsehen. Heute auf den Tag genau fehlt seit einem Jahr noch immer jede Spur von der Berliner Schülerin aus Neukölln. Mit der Veröffentlichung des Fotos von Rebecca erhoffte sich die Polizei Berlin Hinweise aus der Bevölkerung. Viele sind bisher eingegangen. Sogar aus aller Welt, wie der zuständige Staatsanwalt Martin Glage in einem exklusiven Interview mit der BILD mitteilte. Seit den Morgenstunden des...

  • Neukölln
  • 18.02.20
  • 88× gelesen

Drei Einbrecher festgenommen

Rudow. Polizeibeamte nahmen am 9. Februar drei mutmaßliche Einbrecher fest. Alarmiert wurden sie gegen 2.15 Uhr von einer Anwohnerin der Straße Alt-Rudow. Sie hatte beobachtet, wie drei Männer versuchten, die Tür eines Geschäfts aufzubrechen. Noch vor Eintreffen der Polizei flüchtete das Trio, konnte jedoch in der Nähe gefasst werden. Die drei Verdächtigen sind 17, 23 und 24 Jahre alt. Die Ermittlungen laufen. sus

  • Rudow
  • 15.02.20
  • 36× gelesen

Besprüht und angespuckt

Britz. Zwei Jugendliche oder junge Männer haben am 9. Februar eine Transfrau beleidigt und verletzt. Die 51-Jährige saß gegen 17.50 Uhr in der U-Bahn Richtung Rudow. Plötzlich kamen die beiden Täter auf sie zu, beschimpften sie, hielten ihr ein Feuerzeug vors Gesicht und drohten, ihre Haare anzuzünden. Einer der beiden sprühte ihr Pfefferspray in die Augen. Am Bahnhof Grenzallee stieg das Duo aus, einer der beiden spuckte die Frau noch an. Zeugen kümmerten sich sofort um die Verletzte, spülten...

  • Britz
  • 13.02.20
  • 42× gelesen

Junger Autofahrer flüchtet vor Polizei

NeukölIn. In der Nacht des 31. Januar flüchtete ein 18-Jähriger vor der Polizei. Er war mit vier anderen Personen gegen 2 Uhr in einem Mercedes eines Carsharing-Unternehmens in der Niemetzstraße Richtung Braunschweiger Straße unterwegs. Weil er viel zu schnell fuhr, forderte ihn eine Funkwagenbesatzung auf, anzuhalten. Das tat der junge Mann erst an der Kanner Straße. Als sich ihm ein Polizist näherte, trat er erneut aufs Gas. Die Beamten folgten dem Mercedes durch mehrere Straßen. Der...

  • Neukölln
  • 06.02.20
  • 58× gelesen

Motorradfahrer schwer verletzt

Neukölln. In den frühen Morgenstunden des 27. Januars kam es auf der Kreuzung Wildenbruch- und Harzer Straße zu einem Unfall. Ein Auto und ein Motorrad stießen gegen 4.50 Uhr zusammen. Die Opelfahrerin war auf der Wildenbruchstraße in Richtung Karl-Kunger-Straße unterwegs, der Kradfahrer auf der Harzer Straße Richtung Elsenstraße. Beide gaben an, Grün gehabt zu haben. Der Kradfahrer erlitt schwere Rumpfverletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Autolenkerin stand unter Schock. Die...

  • Neukölln
  • 30.01.20
  • 22× gelesen

Spielstätten überprüft

Berlin. Ein Fachkommissariat beim Landeskriminalamt führte am 27. Januar gemeinsam mit Mitarbeitern der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, dem Finanzamt Wedding, der Steuerfahndung und den Ordnungsämtern Marzahn-Hellersdorf, Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick umfangreiche Spielstättenkontrollen in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Neukölln, Pankow, Reinickendorf und Treptow-Köpenick durch. Bei dem...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 28.01.20
  • 107× gelesen

Schwerer Raub in Supermarkt

Neukölln. Ein mit einem Messer bewaffneter Mann hat am 20. Januar einen Supermarkt an der Sonnenallee überfallen. Zeugen sahen, wie er gegen 13.30 Uhr über eine Laderampe am Hintereingang auf zwei Mitarbeiterinnen zustürmte. Eine der Frauen konnte sich in Sicherheit bringen und die Polizei verständigen. Ihre Kollegin wurde von dem Unbekannten mit dem Messer bedroht und aufgefordert, Geld auszuhändigen. Die verängstigte Frau gehorchte und der Kriminelle flüchtete zu Fuß mit der in einer...

  • Neukölln
  • 27.01.20
  • 85× gelesen

Polizist bei Einsatz schwer verletzt

Neukölln. Bei einem Einsatz vor dem U-Bahnhof Boddinstraße ist ein 45-jähriger Polizist am 16. Januar schwer verletzt worden. Gemeinsam mit anderen Zivilfahndern wurde er gegen 20.30 Uhr auf ein Gerangel zwischen drei Sicherheitsdienst-Mitarbeitern und drei Männern aufmerksam. Die Beamten wollten die Streitenden voneinander trennen. Dabei stürzte der Oberkommissar, zusammen mit einem 18-Jährigen, der in der Gruppe stand. Der Polizist brach sich den Unterschenkel und zog sich eine...

  • Neukölln
  • 23.01.20
  • 85× gelesen

Raser ohne Führerschein

Rudow. Die Polizei hat am 28. Dezember ein Motorrad beschlagnahmt. Eine Zivilstreife sah gegen 13 Uhr, wie ein junger Mann auf der Stadtautobahn zwischen der Zufahrt Johannisthaler Chaussee und Abfahrt Stubenrauchstraße rasant unterwegs war. Als er das Auto der Beamten links überholte, wurde das Tempo gemessen. Der 27-Jährige fuhr 180 Stundenkilometer, erlaubt sind 80. An der Stubenrauchstraße fuhr er ab und musste bei Rot anhalten. Ein Polizist stieg aus, um ihn zu kontrollieren. Doch der...

  • Rudow
  • 02.01.20
  • 97× gelesen

Ärztlicher Bereitschaftsdienst über die Feiertage
Leitstelle der KV Berlin ist rund um die Uhr unter der Telefonnummer 116 117 zu erreichen

Der ärztliche Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin ist auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel rund um die Uhr im Einsatz. Patienten, die in dieser Zeit akut erkranken, sollten die kostenfreie Telefonnummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes 116 117 anrufen. Hier erfahren die Patienten, wie dringend eine ärztliche Versorgung ist, welche Praxen im Stadtgebiet außerhalb der regulären Praxiszeiten geöffnet haben und wo sich die KV-Notdienstpraxen...

  • Charlottenburg
  • 23.12.19
  • 417× gelesen

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfällen

Rudow. Zwei Mal hat es am 15. Dezember in Rudow gekracht, und zwei Mal saßen Senioren am Steuer. Der erste Unfall ereignete sich gegen 14.20 Uhr auf der Waltersdorfer Chaussee. Als der 86-Jährige Fahrer eines Pkw links in die Neuhofer Straße abbiegen wollte, geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem Auto zusammen, das nicht mehr ausweichen konnte. Der Mann kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Wenige Stunden später, gegen 18 Uhr, kam ein 85-Jähriger auf dem Neudecker Weg...

  • Rudow
  • 18.12.19
  • 83× gelesen
Bis zu 30 Feuerwehrleute sowie Spezialkräfte der Höhenrettung holten Vater und Tochter nach einem schwierigen Einsatz am gestrigen Abend unversehrt aus einem Aufzug im U-Bahnhof Hermannstraße.

U-Bahnhof Hermannstraße
Berliner Feuerwehr befreit Vater und Tochter aus BVG-Fahrstuhl

BERLIN - Großeinsatz vor dem Fahrstuhl am U-Bahnhof Hermannstraße (U8): Die über Stunden andauernde Befreiung eines Mannes und seiner Tochter aus dem Aufzug war so kompliziert, dass sogar die Höhrenrettung zur Hilfe kam.  Die gute Nachricht zuerst: Um 18:45 Uhr bestätigte gestern Abend die Berliner Feuerwehr, dass der Vater und sein Kind gerettet wurden und wohlauf seien. Beide Personen konnten jedoch erst nach mehreren Stunden über Seile nach oben gezogen werden. Laut Feuerwehr befand sich...

  • Neukölln
  • 12.12.19
  • 416× gelesen

Seniorin bei Überfall verletzt

Buckow. Eine Seniorin wurde am 4. Dezember bei einem Überfall schwer verletzt. Gegen 17.45 Uhr schloss die 75-Jährige die Tür zu ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Rudower Straße auf. Plötzlich wurde ihr von hinten eine Jacke über den Kopf gezogen. Zwei Männer nahmen der Frau die Handtasche ab und versuchten, ihr eine Kette vom Hals und Ringe von den Händen zu reißen. Eine Nachbarin hörte die Hilferufe der Überfallenen und eilte zu Hilfe. Daraufhin flüchteten die Räuber mit der...

  • Buckow
  • 05.12.19
  • 55× gelesen

Mann stirbt in seiner Wohnung

Neukölln. In einer Wohnung an der Jahnstraße ist am 16. November ein 55-Jähriger gestorben. Gegen 11 Uhr wurde die Polizei informiert, weil der Mann im Treppenhaus mit einem Messer hantierte. Er bedrohte damit auch die eintreffenden Beamten, die Pfefferspray einsetzten. Der Mann zog sich in seine Wohnung zurück. Als die Polizisten die Tür aufbrachen, sahen sie ihn schwerverletzt am Boden liegen. Wiederbelebungsversuche schlugen fehl. Ebenfalls in der Wohnung befand sich ein 51-jähriger Mann mit...

  • Neukölln
  • 21.11.19
  • 119× gelesen
  •  1

Falscher Verkäufer flüchtet mit Geld

Buckow. Am 9. November kam es zu einem ungewöhnlichen Vorfall am Möwenweg. Zwei Männer hatten sich dort am Nachmittag verabredet, der eine wollte das Auto des anderen kaufen. Der Käufer übergab die vereinbarte Summe, der vermeintliche Verkäufer flüchtete jedoch samt Geld und Auto. Der 34-jährige Betrogene hielt sich noch am Türgriff fest und wurde einige Hundert Meter mitgeschleift. Er erlitt mehrere Schürfwunden. Der Täter fuhr weiter über den Goldhähnchenweg, wo er fast einen Vater mit...

  • Buckow
  • 14.11.19
  • 39× gelesen

Wer hat Unfall beobachtet?

Rudow. Eine 80-jährige Frau wurde am 18. September bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach ihren Angaben wollte sie gegen 13.45 Uhr an der Kreuzung Groß-Ziethener Chaussee/Neudecker Weg/Alt-Rudow/Waltersdorfer Chaussee die Fahrbahn der Groß-Ziethener Chaussee überqueren. Die Ampel habe Grün gezeigt. Auf der Straße wurde die Frau von einer Autofahrerin erfasst, die von Alt-Rudow nach rechts in die Groß-Ziethener Chaussee abbog. Die Seniorin stürzte und verletze sich schwer. Die Fahrerin,...

  • Rudow
  • 14.11.19
  • 91× gelesen

Pannierstraße: Mann verletzt

Neukölln. Schwere Verletzungen am Kopf erlitt ein 29-jähriger Mann am 9. November. Auf dem Gehweg der Pannierstraße soll ihn gegen 3 Uhr ein 22-Jähriger mit einem Hammer angegriffen haben. Das Opfer musste sofort operiert werden und ist jetzt außer Lebensgefahr. Der Aggressor konnte in der Nähe des Tatorts festgenommen werden. Die Mordkommission ermittelt. sus

  • Neukölln
  • 14.11.19
  • 27× gelesen

Feuerwehr findet tote Frau

Buckow. Eine Frau wurde am 3. November tot in ihrer Wohnung an der Rudower Straße gefunden. Zuvor hatte ein Nachbar gegen 21.20 Uhr Rauch gerochen und einen ausgelösten Brandmelder gehört. Er alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte entdeckten bei den Löscharbeiten die leblose Frau. Reanimationsversuche blieben erfolglos. Eine vorsätzliche Tat gilt als nicht wahrscheinlich. Es wird wegen Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung ermittelt. sus

  • Buckow
  • 11.11.19
  • 22× gelesen

Überfall auf Taxifahrer

Neukölln. Ein 64-jähriger Taxifahrer wurde am 3. November überfallen. Nach seinen Angaben stiegen gegen 19.40 Uhr zwei junge Männer am Taxistand auf dem Kottbusser Damm bei ihm ein. Auf dem Weg zum Ziel forderten sie den Fahrer auf, in die Bornsdorfer Straße einzubiegen und anzuhalten. Der hinter ihm sitzende Täter soll ihn dann plötzlich gewürgt und Geld verlangt haben, der zweite bedrohte ihn mit einem Messer. Die Täter nutzten das anschließende Gerangel, um mit den Tageseinnahmen in Richtung...

  • Neukölln
  • 07.11.19
  • 48× gelesen

Anschlag mit Feuerwerkskörper

Neukölln. Unbekannte haben am 3. November gegen 19.15 Uhr einen pyrotechnischen Gegenstand in ein Restaurant am Richardplatz geworfen. Es kam zur Explosion. Eine Frau und ein Mann erlitten ein Knalltrauma. Vier Männer sollen vom Tatort geflüchtet sein. Das Landeskriminalamt ermittelt. sus

  • Neukölln
  • 04.11.19
  • 20× gelesen

Große Mengen Drogen gefunden

Neukölln. Zivilfahnder haben am 24. Oktober einen mutmaßlichen Dealer geschnappt. Zuerst hatten sie ihn an der Ecke Sonnenallee und Pannierstraße beobachtet, wie er einem anderen Mann offenbar Drogen verkaufte und dann in den M 41er stieg. Die Polizisten folgten dem Bus und forderten Verstärkung an. An der Ecke Dammweg stieg der Verdächtige aus und lief in ein Haus an der Aronsstraße. Kurz vor 20 Uhr verließ er es wieder, dieses Mal mit einem Rucksack. Als die Fahnder den Mann ansprachen,...

  • Neukölln
  • 04.11.19
  • 185× gelesen
  •  1
  •  1

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.