Anzeige

Über 20 Ausbildungsplätze im Bezirksamt

Friedrichshain-Kreuzberg. Das Bezirksamt will in diesem Jahr zwischen 21 und 28 Ausbildungsplätze in fünf Berufsfeldern anbieten. Etwa die Hälfte der Lehrstellen soll es bei den Verwaltungsfachangestellten geben. Dazu kommen Kaufleute im Büromanagement, Gärtner, Fachangestellte für Medien und Informationsdienste in den Bibliotheken sowie voraussichtlich ein Azubi im medizinischen Bereich. Aktuell arbeiten im Bezirk 71 Auszubildende. Viele von ihnen haben gute Chancen auf eine Übernahme. Zum einen deshalb, weil es in den Bezirksverwaltungen wieder mehr Stellen geben soll. Außerdem gehen zahlreiche bisherige Mitarbeiter in den kommenden Jahren in den Ruhestand. tf

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt