Ein gemeinsames Hobby
Enkel und Großvater stellen zusammen ihre Fotos aus

Felix und Peter Pohnert haben im Maxie-Treff ihre erste gemeinsame Foto-Ausstellung.
4Bilder
  • Felix und Peter Pohnert haben im Maxie-Treff ihre erste gemeinsame Foto-Ausstellung.
  • Foto: hari
  • hochgeladen von Harald Ritter

Ein gutes Zusammenspiel der Generationen ist sehr gut möglich. Das zeigt die Fotoausstellung von Peter Pohnert und seinem Enkel Felix im Maxie-Treff.

Die Ausstellung heißt „Mein Wuhletal zwischen Marzahn und Hellersdorf“ und sagt im Titel schon fast alles über den Inhalt der gezeigten Bilder. Es sind Fotos von der Natur, lauschigen sowie imposanten Ecken und von Tieren in dem Gebiet an der Wuhle, vor allem im Bereich des Kienbergs. Rund 40 Arbeiten umfasst die Schau. Eigentlich sollte es im Titel wohl eher „Unser Wuhletal“ heißen, denn die Fotos stammen von Peter Pohnert (74) und Enkel Felix (14). Sie schossen sie auf gemeinsamen Spaziergängen, wobei sich natürliche Schwerpunkte ergaben. Großvater Peter hat mehr das Auge für die Landschaft. „Ich fotografiere am liebsten Tiere“, sagt Enkel Felix.

Peter Pohnert hat Fotograf gelernt und bis 2003 ein Fotogeschäft am Brodowiner Ring in Marzahn betrieben. Nach dem Gang in die Rente hat er den Beruf als Hobby weiter betrieben und mit seinem Enkel einen Gefährten gefunden, den er in die Geheimnisse dieser Kunst einweihen und mit dem er zusammen dieser Passion nachgehen kann.

Und Felix hat einen älteren Freund , der ihm viele beibringen kann und ihm doch alle Freiheiten lässt, sein eigenes Gespür für Motive und deren Umsetzung mit der Kamera in Bilder zu entwickeln. Die Passion ergab sich bei Felix gewissermaßen im Selbstlauf, der schon als Kleinkind Großvater und Vater beim Fotografieren zuschaute. Mit fünf oder sechs Jahren bekam er seine erste Kleinbildkamera geschenkt.

Im Maxie-Treff, einer Begegnungsstätte der Wohnungsbaugenossenschaft Wuhletal, gibt es regelmäßig Veranstaltungen. Peter Pohnert hatte bereits im vergangenen Jahr eine Ausstellung mit Fotos von einer Skandinavienreise.

„Da lag es nahe, auch eine zusammen mit meinem Enkel zu einem passenden Thema zu machen“, sagt er.  Großvater und Enkel fotografieren ständig, ob in Berlin oder auf Reisen, ob jeder für sich oder zu zweit. „Wenn wir zusammen fotografieren, machen wir uns gegenseitig auf interessante Motive aufmerksam und helfen uns“, erzählt Felix.

Das Zusammeleben von drei Generationen in einem Haus in Mahlsdorf-Süd ist eine gute Basis für das Hobby. Ein Beruf wird es für Felix wohl eher nicht werden. „Da kann ich mir eher was mit Maschinen und Technik vorstellen, etwa Mechatroniker“, erzählt er.

Die Ausstellung „Mein Wuhletal zwischen Marzahn und Hellersdorf“ ist im Maxie-Treff, Maxie-Wander-Straße 56/58, bis 30. September zu sehen. Öffnungszeiten sind abhängig von Veranstaltungsterminen.

Kontakt unter Telefon 22 35 61 27. Mehr Infos auch unter www.wg-wuhletal.de/maxie-treff.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen