Kinder der „Arche“ treffen auf koreanische Pflanzentechnologie

Im Pflanzenworkshop basteln die Kinder zuerst die Töpfe, um darin ihr eigenes Basilikum anzupflanzen.
2Bilder
  • Im Pflanzenworkshop basteln die Kinder zuerst die Töpfe, um darin ihr eigenes Basilikum anzupflanzen.
  • hochgeladen von KOTRA Hamburg
Wo: Die Arche Hellersdorf, Tangermünder Str. 7, 12627 Berlin auf Karte anzeigen

BERLIN-HELLERSDORF – Durch KOTRA (Korea Trade-Investment Promotion Agency) spendete das koreanische Unternehmen Omicsis den Kindern der Arche, des christlichen Kinder- und Jugendwerks, über 600 Pflanzensets. Omicsis entwickelt und produziert mit seiner patentierten Technologie Pflanzensets für Kinder zum selber Säen und Anpflanzen.

Die Kernaufgabe von KOTRA, der staatlichen Wirtschaftsförderungsorganisation der Republik Korea, liegt in der vielfältigen Unterstützung koreanischer KMUs, also kleinen und mittelständischen Unternehmen. Unter ihnen war auch die koreanische Firma Omicsis, die Mitarbeiter des KOTRA Hamburg-Büros bei der Spende vertraten.

Aber Omicsis beschäftigt sich nicht nur mit Pflanzensamen und deren Verpackung, sondern auch mit dem Bildungscharakter seiner Produkte. Zum Beispiel möchte das Unternehmen den Kindern beibringen, wie man spielend leicht selbst Blumen oder gar sein eigenes Gemüse pflanzen kann.

Am Nachmittag des 25. Septembers, als sich in der Arche in Hellersdorf, in einem alten Schulgebäude, etwa 200 Kinder und Jugendliche tummelten, um dort wie immer nach der Schule zu Mittag zu essen und anschließend verschiedenen Freizeitaktivitäten nachzukommen, durften 30 der Kinder an einer gesonderten Veranstaltung teilnehmen. Da lernten sie in einfachen Schritten, ihr eigenes Basilikum anzupflanzen.

Zur Begrüßung wurde ein Video gezeigt, das die Firma Omicsis vorstellte und die Funktionsweise der Cornuco Easy Gardening-Pflanzensets veranschaulichte. Somit bekamen die Kinder einen Eindruck, worum es in der nächsten Stunde gehen würde und warteten ganz gespannt darauf, ihr eigenes Pflanzenset zu erhalten. Die Spendenübergabe der 600 Pflanzensets fand durch die Mitarbeiter des KOTRA Hamburg-Büros zusammen mit dem Regionalleiter der Archen und Standortleiter der Arche Berlin-Hellersdorf Herrn Tim Rauchhaus und dem Leiter des Kinderbereiches Herrn Florian Egert statt, die die Spende freudig entgegennahmen. Die Arche war sehr begeistert von den Pflanzenprodukten, die den Kindern die Natur näherbringen konnten, besonders da viele diese Art von Gelegenheit im Alltag sonst nicht haben.

Das Hauptprogramm bestand aus dem Basteln von Blumentöpfen und dem Pflanzen der „Sticker-Samen“ - eine Besonderheit der Pflanzensets von Omicsis. Zum Schluss wurden die gesammelten Erfahrungen in das persönliche Pflanzentagebuch eingetragen. Die Kinder konnten es kaum erwarten, bis ihr Basilikum so groß wird, wie sie es sonst nur aus dem Supermarkt kennen.

Im Pflanzenworkshop basteln die Kinder zuerst die Töpfe, um darin ihr eigenes Basilikum anzupflanzen.
Spendenübergabe von 600 Sets durch den Generaldirektor Kim Yong Chan von KOTRA Hamburg an den Regionalleiter der Archen in Berlin Tim Rauchhaus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen