Anzeige

Raum für Schüler mit Aggressionen

Köpenick. Die Schule in der Köllnischen Vorstadt, Rudower Straße 201, besitzt jetzt einen sogenannten Anti-Aggressionsraum. Dieser wurde am 5. Dezember von Jugendstadtrat Gernot Klemm und Schulstadträtin Cornelia Flader eröffnet. „Die Köllnische Vorstadt ist eine Gegend mit vielfältigen sozialen Problemen. Den Anti-Aggressionsraum können die Schüler zum einen zur Entspannung und zum anderen für den Aggressionsabbau nutzen“, teilte das Bezirksamt mit. Finanziert wurde das Projekt durch das Landesprogramm „Berlin gegen Gewalt“. PH

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt