Treptow-Köpenick - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Hans-Joachim Munte 1992 an seinem Schreibtisch.

Freilandlabor entstand in seiner Amtszeit
Der frühere Stadtrat Hans-Joachim Munte ist verstorben

Der frühere Stadtrat Hans-Joachim Munte ist tot. Wie das Bezirksamt mitteilte, verstarb der ehemalige SPD-Politiker am 5. März kurz vor dem 78. Geburtstag. Munte war zu DDR-Zeiten als Physiker im Werk für Fernsehelektronik tätig. In der Wendezeit fand der bis dahin Parteilose seine politische Heimat in der SPD. Mit der ersten freien Kommunalwahl im Mai 1990 wurde er in Köpenick Stadtrat für Bildung, Kultur und Jugend. In seinen Aufgabenbereich fiel die Neustrukturierung der Schullandschaft....

  • Treptow-Köpenick
  • 21.03.19
  • 46× gelesen
Politik

Online-Präsentation zur Einführung des Frauenwahlrechts
Erste deutsche Stadträtin kam aus Köpenick

Anlässlich der Einführung des allgemeinen Frauenwahlrechts in Deutschland präsentiert das Amt für Weiterbildung und Kultur des Bezirks eine Forschungsarbeit zum Thema. Im Mittelpunkt stehen die Leistungen und Beiträge von Persönlichkeiten aus Treptow und Köpenick im Zeitraum von der Bekanntmachung des Wahlrechts für Frauen im November 1918 bis zu den Kommunalwahlen im Februar 1919. Im September 1919 wurde mit Emilie Ehm in Köpenick die erste Stadträtin in ganz Deutschland gewählt. In der...

  • Treptow-Köpenick
  • 20.03.19
  • 33× gelesen
Politik

Grüne wählen Kreisvorstand

Treptow-Köpenick. Die Mitglieder des Kreisverbands Treptow-Köpenick von Bündnis 90/Die Grünen wählten turnusgemäß einen neuen Vorstand. Claudia Fechner und Katharina Thoren wurden im Amt bestätigt. Als neue Mitglieder wurden Karolina Ziehm, Willi Junga und Jacob Zellmer gewählt. Nicht mehr zur Wahl standen Catrin Wahlen und Philip Schmitz. Der Kreisverband bedankt sich herzlich bei ihnen für die geleistete Arbeit. Der Vorstand hat sich für die Europawahlen viel vorgenommen. „Europa braucht...

  • Treptow-Köpenick
  • 18.03.19
  • 28× gelesen
Politik

Stadträtin lädt zum Gespräch ein

Adlershof. Am 25. März erwartet Cornelia Flader (CDU) Bürger zu ihrer nächsten Sprechstunde. Die Stadträtin ist im Bezirk für die Bereiche Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport zuständig. Die Sprechstunde findet von 14 bis 15 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 6/8, Raum 209, statt. Anmeldung bitte unter Telefon 902 97 42 71. RD

  • Adlershof
  • 17.03.19
  • 18× gelesen
Politik

Bezirksverordnete tagen wieder

Plänterwald. Die nächste öffentliche Sitzung der Bezirksverordneten findet am 4. April im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, statt. Beginn ist um 16.30 Uhr. Zu Beginn der Sitzung können im Rahmen einer Bürgerfragestunde Fragen an Bezirksamt und Bezirksverordnete eingebracht werden. Die Fragen müssen bis zum 1. April um 10 Uhr schriftlich im BVV-Büro im Treptower Rathaus eingegangen sein. Die Modalitäten können unter post.bvv@ba-tk.berlin.de oder Telefon 902 97 41 86 erfragt werden....

  • Treptow-Köpenick
  • 13.03.19
  • 41× gelesen
Politik

Bezirksamt lädt zum Gespräch

Treptow-Köpenick. In den nächsten Tagen bieten zwei Bezirksamtsmitglieder Sprechstunden an. Bürgermeister Oliver Igel (SPD), zuständig für Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft, ist am 14. März von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, zu sprechen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit, hält seine Sprechstunde ebenfalls am 14. März ab, von 10 bis 12 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 16,...

  • Treptow-Köpenick
  • 08.03.19
  • 54× gelesen
Politik

Sprechstunden bei Abgeordneter

Altglienicke. Abgeordnetenhausmitglied Katrin Vogel (CDU) bietet im März zwei Sprechstunden an. Am 12. und am 27. März ist sie jeweils von 16 bis 18 Uhr im Bürgerbüro, Grünauer Straße 9, anzutreffen. Anmelden können sich Interessierte über mitreden@katrinvogel.de und Telefon 64 31 81 41 oder Sie kommen einfach vorbei. sim

  • Altglienicke
  • 06.03.19
  • 16× gelesen
Politik

Dringend Wahlhelfer gesucht
Unterstützung der Europawahl am 26. Mai reicht noch nicht

Am 26. Mai wird das neue Europaparlament gewählt. Für die Abstimmung im Bezirk Treptow-Köpenick werden dringend noch Wahlvorstände und Wahlhelfer gesucht. Vor allem für die 46 Briefwahllokale fehlen noch rund 100 Vorstände und Wahlhelfer, damit die Stimmen von erwarteten rund 50 000 Briefwählern ausgewertet werden können. Für die Europawahl sind in Treptow-Köpenick rund 213 000 Wahlberechtigte registriert, darunter 7851 EU-Bürger. Allerdings sind da noch britische Bürger dabei, die bei...

  • Treptow-Köpenick
  • 04.03.19
  • 248× gelesen
Politik
Bürgermeister Oliver Igel hat den Investitionsplan des Bezirks bis 2023 vorgelegt.

Geld für Schule, Klubs und Straßen
Bezirksamt verabschiedet Investitionsplan bis 2023

Die Kassen des Landes Berlin sind gut gefüllt. Auch Treptow-Köpenick profitiert davon. Im Investitionsplan bis 2023 sind rund 100 Millionen Euro eingestellt. „In den nächsten vier Jahren fließt viel Geld in den Umbau von Schulen, den Neubau von Jugendfreizeitstätten und in Gehwege und Straßen“, erklärt Bürgermeister Oliver Igel (SPD) zufrieden. So wird derzeit der Standort Hans-Schmidt-Straße 6-8, die bisherige Musikschule, für 5,2 Millionen Euro zum Verwaltungsstandort umgebaut. Dafür...

  • Treptow-Köpenick
  • 28.02.19
  • 123× gelesen
Politik
Bürgermeister Oliver Igel (SPD) spricht vor den Bezirksverordneten.

Bezirksverordnete tagen wieder

Plänterwald. Die nächste reguläre Tagung der Bezirksverordnetensammlung findet am 7. März statt. Die Sitzung ist öffentlich, Besucher sind ab 16.30 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, gern gesehen. In den Sitzungspausen besteht auch für Besucher die Möglichkeit, mit Vertretern der Bezirkspolitik ins Gespräch zu kommen. RD

  • Plänterwald
  • 27.02.19
  • 48× gelesen
Politik

Politiker laden zum Gespräch ein

Treptow-Köpenick. Am 28. Februar bieten zwei Mitglieder des Bezirksamts Bürgersprechstunden an. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) ist von 10 bis 11.30 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, zu sprechen. Igel ist für die Bereiche Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft verantwortlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Stadtrat Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit, hält seine Sprechstunde am gleichen Tag von 14 bis 16 Uhr in der...

  • Treptow-Köpenick
  • 22.02.19
  • 34× gelesen
Politik

CDU-Politiker hält Sprechstunde ab

Friedrichshagen. Der CDU-Bezirksverordnete Ralph Korbus bietet am 15. Februar eine Bürgersprechstunde an. Sie findet von 17.30 bis 19 Uhr im Restaurant „Rolandseck“, Scharnweberstraße 80, statt. Die Sprechstunde richtet sich vor allem an Bürger aus Hirschgarten, Friedrichshagen, Rahnsdorf, Wilhelmshagen und Hessenwinkel. Alle Themen mit einem Bezug zum Bezirk sind willkommen. RD

  • Friedrichshagen
  • 08.02.19
  • 23× gelesen
Politik
BVV-Vorsteher Peter Groos und Bürgermeister Oliver Igel (beide SPD) erinnern an den Tod von Chris Gueffroy.
3 Bilder

Mauerfall vor 30 Jahren
Veranstaltungen zum Jubiläum geplant

Vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989 lag der damalige Bezirk Treptow quasi im Schatten der Mauer. Ihr Fall jährt sich zum 30. Mal. Mit Veranstaltungen wird in diesem Jahr daran erinnert. Die 28 Jahre haben Treptow geprägt wie kaum einen anderen Bezirk im Osten der Stadt. Mit 13 Kilometern Länge zu den beiden Nachbarbezirken hatte Treptow den längsten innerstädtischen Grenzabschnitt. Mindestens 20 Menschen starben hier, darunter im März 1966 zwei 10 und 13 Jahre alte Kinder und am 5....

  • Treptow-Köpenick
  • 07.02.19
  • 77× gelesen
Politik

Schulstadträtin im Gespräch

Adlershof. Am 18. Februar lädt Stadträtin Cornelia Flader (CDU) zur nächsten Bürgersprechstunde ein. Sie findet von 14 bis 15 Uhr im Dienstgebäude Hans-Schmidt-Straße 6/8, Raum 209, statt. Es wird um Anmeldung unter Telefon 902 97 42 71 gebeten. Stadträtin Flader ist für die Bereiche Weiterbildung, Kultur, Schule und Sport zuständig. RD

  • Adlershof
  • 06.02.19
  • 4× gelesen
Politik

Sprechstunden bei Abgeordneter

Altglienicke. Abgeordnetenhausmitglied Katrin Vogel (CDU) lädt zu zwei Sprechstunden in ihr Bürgerbüro in der Grünauer Straße 9 ein. Termine sind am 13. und 27. Februar jeweils von 16 bis 18 Uhr. Anmelden können sich Interessierte über mitreden@katrinvogel.de und Telefon 431 81 41 oder sie kommen einfach im Büro vorbei. sim

  • Altglienicke
  • 06.02.19
  • 1× gelesen
Politik

Wie geht es weiter mit Hartz IV?

Oberschöneweide. Seit Jahren wird die Zukunft des Arbeitslosengeldes II, auch Hartz IV genannt, debattiert. Über mögliche Veränderungen sprechen der SPD-Wahlkreisabgeordnete Lars Düsterhöft und die Geschäftsführerin des Jobcenters Treptow-Köpenick, Monika Bunge, am 10. Februar im Rahmen des traditionellen SPD-Frühschoppen miteinander. Ort: Industriesalon Schöneweide, Reinbeckstraße 9, Beginn ist um 10 Uhr, der Eintritt ist frei. RD

  • Oberschöneweide
  • 03.02.19
  • 7× gelesen
Politik

Grüne fordern Büroraumkonzept

Treptow-Köpenick. Werden mit den neuen Personaleinstellungen im Bezirksamt die Räume knapp? Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen in der BVV fordert die Erstellung eines auf etwa zehn Jahre angelegten Raumkonzepts für die Verwaltungs- und Bürostandorte. Ein entsprechender Antrag wurde für die Tagung am 31. Januar eingebracht. „Einige Ämter klagen bereits über fehlende Räume für ihre Aktivitäten“, begründet Claudia Schlaak, Vorsitzende und Sprecherin für Personalpolitik ihrer Fraktion, den...

  • Treptow-Köpenick
  • 01.02.19
  • 12× gelesen
Politik

Ost-Quote für Führungskräfte?

Oberschöneweide. Auch 30 Jahre nach dem Mauerfall sind Ostdeutsche in den Chefetagen die Ausnahme. Brauchen wir deshalb eine „Ossi-Quote“ für Führungskräfte? Was sagt die derzeitige Ost-West-Debatte über den Zustand der deutschen Einheit? Diese Fragen wollen die Bundestagsabgeordneten Gregor Gysi (Die Linke) und Linda Teuteberg (FDP) mit Christian Hirte (CDU), Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, und der Bildungswissenschaftlerin Frauke Hildebrandt (SPD) diskutieren. Das...

  • Oberschöneweide
  • 31.01.19
  • 90× gelesen
Politik

Ausstellung im Rathaus
Konzept zur sozialen und grünen Infrastruktur steht

In den nächsten zehn Jahren könnten im Bezirk bis zu 30 000 Wohnungen gebaut werden. Überlegungen, wie die dafür nötige Infrastruktur mitwächst, vermittelt eine Ausstellung im Rathaus Köpenick. Im November 2018 wurde dafür das Soziale Infrastrukturkonzept als Handlungskonzept beschlossen. Wesentliche Ziele waren die Ermittlung des Flächenbedarfs für eine soziale und grüne Infrastruktur in den einzelnen Bezirksregionen. Betrachtet wurden dafür Komponenten wie Kitas, Schulen, Sportanlagen,...

  • Treptow-Köpenick
  • 31.01.19
  • 34× gelesen
Politik

Sprechstunden für die Bürger

Adlershof. In den nächsten Tagen bieten Mitglieder des Bezirksamts Bürgersprechstunden an. Den Anfang macht Stadtrat Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit. Er ist am 7. Februar von 14 bis 16 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 16, Raum 134, zu sprechen. Anmeldung bitte unter Telefon 902 97 32 66. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) hält seine nächste Sprechstunde am 13. Februar von 15 bis 17 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, Raum 173, ab. Hier ist keine Anmeldung nötig....

  • Treptow-Köpenick
  • 31.01.19
  • 2× gelesen
Politik

Umweltstadtrat im Gespräch

Adlershof. Stadtrat Bernd Geschanowski (AfD), zuständig für Umwelt und Gesundheit, hält seine nächste Bürgersprechstunde am 7. Februar ab. Sprechzeit ist von 14 bis 16 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 16, Raum 134. Es wird um Anmeldung unter Telefon 902 97 32 66 gebeten. RD

  • Adlershof
  • 30.01.19
  • 6× gelesen
Politik
Eine Stele am Ufer des Britzer Verbindungskanals erinnert an die Todesschüsse.
4 Bilder

Die letzten Todesschüsse an der Mauer
Vor 30 Jahren starb Chris Gueffroy im Kugelhagel

2019 jährt sich der Fall der Mauer zum 30. Mal. Während der 9. November ein Freudentag war, ist der 5. Februar 1989 mit tiefer Trauer verbunden. An diesem Tag starb der Johannisthaler Chris Gueffroy (1968-1989) als letztes Opfer des DDR-Schießbefehls. Der 20 Jahre alte Kellner wollte mit einem Freund am Abend die Flucht über den Britzer Verbindungskanal nach Neukölln wagen. Dazu waren die jungen Männer von der Britzer Allee aus über eine Kleingartenanlage ins Grenzgebiet eingedrungen. Die...

  • Baumschulenweg
  • 28.01.19
  • 149× gelesen
Politik

Viel Arbeit für das Bezirksamt
Schulsanierung, Kitaplätze, Zirkusbau, Rastplätze für Wasserwanderer

Für das neue Jahr hat sich das Bezirksamt eine ganze Menge vorgenommen. Eine Auswahl: An mehreren Schulen im Bezirk wird gebaut. Im zweiten Quartal soll der Neubau der Merian-Schule mit Mehrzweckraum, Aula, Mensa und Ausgabeküche fertig sein. Rund drei Millionen Euro hat der Bezirk aufgewendet. Derzeit werden die Pläne für die Erneuerung des Schulgebäudes Alfred-Rand-Straße 54 vorbereitet. Die fast neun Millionen Euro teure Sanierung soll 2020 beginnen. In diesem Jahr beginnt auch der Bau...

  • Treptow-Köpenick
  • 24.01.19
  • 37× gelesen
Politik

Demokratie im Bezirk fördern

Treptow-Köpenick. Ideen für demokratiefördernde Projekte im Bezirk können bei den Partnerschaften für Demokratie Schöneweide und Treptow-Köpenick noch bis Mitte Februar eingereicht werden. Vereine, Initiativen und Menschen mit Ideen, die sich stark machen möchten gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit können über die Aktionsfonds Gelder beantragen. In den vergangenen drei Jahren konnten dadurch Festivals, Schul-, Kunst- und Begegnungsprojekte gefördert werden. Die...

  • Treptow-Köpenick
  • 23.01.19
  • 11× gelesen