Anzeige

Neue Dimension der Augenoptik
Fielmann in Friedrichshagen hat sich vergrößert

Foto (v.l.n.r.): Niederlassungsleiter Thomas Böhme (2.v.l.), Augenoptikerin Joana Biskup (lins), Charly Chaplin-Double Albert de Paris und die Auszubildende Vanessa Kiele feierten die gelungene Wiedereröffnung der Fielmann-Niederlassung in Friedrichshagen.
  • Foto (v.l.n.r.): Niederlassungsleiter Thomas Böhme (2.v.l.), Augenoptikerin Joana Biskup (lins), Charly Chaplin-Double Albert de Paris und die Auszubildende Vanessa Kiele feierten die gelungene Wiedereröffnung der Fielmann-Niederlassung in Friedrichshagen.
  • Foto: BjörK
  • hochgeladen von Silvia Möller

Die Zahlen sprechen für sich: Etwa 20 000 Brillen werden jedes Jahr von den 19 Optikern in und um Berlin-Friedrichshagen verkauft. Mehr als die Hälfte davon allein von einem einzigen Fachgeschäft: der Fielmann-Niederlassung in der Bölschestraße 114.

Nach 25 Jahren am Standort war die Filiale dem Kundenansturm nicht mehr gewachsen. Jetzt ist sie komplett umgebaut worden.„Es wurde jetzt einfach zu eng, wir konnten unsere Kunden nicht mehr schnell genug bedienen. Deshalb sind wir froh, dass wir uns nun deutlich vergrößern konnten, freut sich Niederlassungsleiter Thomas Böhme.

Möglich wurde dies durch das Freiwerden des ehemaligen Elektrofachgeschäfts nebenan. „Die Fläche haben wir übernommen und die Werkstatt und Büros dorthin verlegt. Dadurch ist die Niederlassung enorm gewachsen“, freut sich auch Fielmann-Regionalleiter Björn Kliewe.

Wahrhaftig: Groß ist sie geworden. Hell, modern und weiträumig sieht sie aus, die erweiterte Fielmann-Niederlassung. „Das ist jetzt eine ganz neue Dimension der Augenoptik“, findet Niederlassungsleiter Thomas Böhme. Wir haben acht Beratungstische und vier Räume für Sehtests, die wir mit modernster Technik ausgestattet haben. Jetzt sind wir bestens gerüstet, unsere Kunden schneller bedienen zu können.“

Mehr Fassungen als bei Fielmann gibt es übrigens nirgendwo in Friedrichshagen: Mehr als 3000 unterschiedliche Fassungen haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Wiedereröffnung frisch geputzt. „Neben den garantiert günstigen Fassungen der angesagten Designer und großen Marken bieten wir natürlich auch die große Fielmann-Kollektion an. Mit dabei sind 600 Fassungen zum Nulltarif, mit Markengläsern aus dem Hause Carl Zeiss Vision.“, erklärt Thomas Böhme, der sich mit einem Team von 31 qualifizierten Mitarbeitern um die Augen der Berliner kümmert.

Ganz neu dazu kommt im Frühling 2020 außerdem eine große Abteilung für Hörakustik. Dann wird es bei Fielmann in der Bölschestraße auch volldigitale Hörgeräte geben.

Ein Sehtest ist bei Fielmann übrigens genauso kostenlos wie der Service in der hauseigenen Werkstatt. „Das ist bei uns eine Selbstverständlichkeit. Genauso wie unsere Garantie, dass es Brillen nirgendwo anders günstiger gibt“, sagt Thomas Böhme.

Den Kunden gefällt’s. Am Eröffnungstag der erweiterten Fielmann-Filiale war die Zahl der Kunden und Gratulanten so hoch, dass das Mitarbeiterteam mehr als 300 Brillen verkauft hat.

Autor:

Silvia Möller aus Köpenick

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.