Anzeige

Barrierefreies Wohnen

Kreuzberg."Wohnen bleiben im Kiez" heißt das Thema einer Diskussionsveranstaltung am Donnerstag, 11. Juli, im Nachbarschaftshaus, Urbanstraße 21. Vorgestellt wird dabei das Projekt "Die Rampenleger", ein Netzwerk von Handwerkern, die sich auf einen barrierefreien und altersgerechten Umbau von Wohnungen spezialisiert haben. Außerdem geht es um Fördermöglichkeiten. Teilnehmer der Diskussion sind unter anderem Sozialstadtrat Knut Mildner-Spindler (Linke) und die Behindertenbeauftragte Ulrike Ehrlichmann. Beginn ist um 17 Uhr.

Thomas Frey / tf
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt