27-Jährige biss Polizeibeamten

Lichtenberg. Der Streit eines Pärchens am Bahnhof Lichtenberg eskaliert. Ein Bundespolizist wird dabei beleidigt, bespuckt und gebissen.

Die Auseinandersetzung trug sich am Morgen des 30. Mai zu. Ein Reisender beobachtete gegen 3 Uhr am Bahnhof Lichtenberg den Streit eines Pärchens. Er sprach die zwei an und wollte schlichten, als er vom Mann angegriffen wurde. Selbst als alarmierte Polizisten hinzukamen, ließ der 34-Jährige nicht von seinem Opfer ab. Die Polizei griff ein und trennte die beiden. Das nahm die 27-jährige Begleiterin des Angreifers zum Anlass, sich einzumischen.

Sowohl der Mann als auch die Frau beledigten die Beamten. Beide waren den Meldungen nach alkoholisiert. Die Frau spuckte um sich und wehrte sich, als die Polizisten sie festhalten wollten. Dabei biss sie einem in den Finger, als er sie an die Wand gedrückt fixieren wollte.

Das Pärchen erwartet nun wegen Körperverletzung und Beleidigung ein Strafverfahren. Gegen die 27-Jährige wurde zudem ein Verfahren wegen Widerstands eingeleitet. KW

Autor:

Karolina Wrobel aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.