Feuer am 4. Juli gegen 12 Uhr ausgebrochen
Großfeuer an der Herzbergstraße

Gegen 20 Uhr waren die Löscharbeiten beendet. Es blieb nur noch eine Brandwache.
3Bilder
  • Gegen 20 Uhr waren die Löscharbeiten beendet. Es blieb nur noch eine Brandwache.
  • Foto: Ralf Drescher
  • hochgeladen von Ralf Drescher

Noch acht Stunden nach Brandausbruch stinkt es im Gewerbegebiet an der Herzbergstraße nach Rauch und verbranntem Kunststoff. Die Feuerwehr hat ihre Schläuche eingerollt, nur eine Brandwache bleibt zurück. Gegen 12 Uhr war auf dem Gelände des Dong Xuan Centers ein Brand in einem Container ausgebrochen. Die Flammen griffen dann auf eine Lagerhalle über. Am Ende waren zwei Lagerhallen ausgebrannt. Dabei verbrannten zahlreiche Waren, darunter Einwegfeuerzeuge und zahlreiche Plastikartikel. Auf dem Grundstück, auf dem früher die Firma Siemens Plania und zu DDR-Zeiten der VEB Elektrokohle zu Hause waren, hat es in den letzten Jahren mehrfach gebrannt. Die Berliner Feuerwehr hat bereits mehrfach die schlechte Löschwasserversorgung auf dem Grundstück kritisiert. Auch jetzt musste das Wasser über lange Schlauchverbindungen heran geführt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen