Ausstellung weckt Vorfreude auf Weltmeisterschaft
Vom Zauber der Islandpferde

Lárus Karl Ingason zeigt den Zauber der Islandpferde im Rathaus Lichtenberg.
  • Lárus Karl Ingason zeigt den Zauber der Islandpferde im Rathaus Lichtenberg.
  • Foto: Arnaldur Halldórsson
  • hochgeladen von Berit Müller

Im Vorfeld der Islandpferde-Weltmeisterschaft auf der Karlshorster Trabrennbahn gastieren schon seit dem Frühjahr immer wieder Kunst- und Kulturschaffende von der Insel in Lichtenberg, um sich und ihr Land vorzustellen. Aktuell zeigt Lárus Karl Ingason im Rathaus seine Ausstellung „Anmut und Zauber der Islandpferde“.

Ingason ist ein renommierter Fotograf aus Island, der schon für zahlreiche Ministerien und Institutionen seines Heimatlandes gearbeitet hat. Beispielsweise begleitete er im Jahr 2005 den isländischen Präsidenten bei seiner China-Reise. Außerdem hat er eine Vielzahl von Fotobänden publiziert, die meisten davon porträtieren die isländische Landschaft, etliche drehen sich ums Fliegenfischen. Zuletzt veröffentlichte Ingason das Buch „Timeless Nature“ (2014) und steuerte 2018 die Illustrationen für Küchenchef Úlfar Eysteinssons Kochbuch, „golden fish recipies“ bei.

Die Fotoaufnahmen der Islandpferde sind noch bis zum 1. August im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6 zu sehen. An diesem Tag um 17 Uhr wird anlässlich der Finissage eine Dokumentation von Filmemacher Mick Locher und Kameramann Thomas Siering gezeigt. Die beiden Island-Fans begleiten den Weg eines Pferdes von den Hochweiden Islands über den Frachtflieger bis in seine neue Heimat auf dem europäischen Kontinent. Der Eintritt ist jeweils frei.

Kultur von der Insel

Anlässlich der Islandpferde-Weltmeisterschaft vom 4. bis 11. August auf der Trabrennbahn in Karlshorst gastieren in diesen Wochen Künstlerinnen und Künstler aus Island in Lichtenberg. Sie präsentieren Island, seine Kultur und Lebensart. Die Lichtenberger haben so die Gelegenheit, die Gäste schon im Vorfeld des Turniers kennenzulernen und sich mit der Heimat der flinken Vierbeiner vertraut zu machen. Das Rahmenprogramm „Willkommen Island – Kunst und Kultur erleben“ wird unterstützt von visitBerlin und besteht aus Lesungen, Konzerten und Filmvorführungen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen