Gedenken an vielen Orten

Lichtenberg. Das Bezirksamt gedenkt am 27. Januar in mehreren Veranstaltungen der Opfer des Faschismus. Am 27. Januar 1945 – vor genau 75 Jahren - wurde das Vernichtungs- und Konzentrationslager Auschwitz von der Roten Armee befreit. Die Vereinten Nationen erklärten diesen Tag im Jahr 2005 zum Internationalen Gedenktag für die Opfer des Holocaust. In Deutschland ist er seit 1996 ein gesetzlich verankerter Gedenktag. Das Gedenken in Lichtenberg findet im Museum in der Türrschmidtstraße 24 statt, außerdem am Rathaus in der Möllendorffstaße, am Gedenkstein an die jüdische Synagoge in der Konrad-Wolf-Straße, im Park am Fennpfuhl, an der Erlöserkirche, in Rummelsburg am Gedenkstein für Erwin Nöldner und an der Kirche am Loeperplatz. Ausführliche Infos dazu gibt es unter https://bwurl.de/14q3. bm

Autor:

Berit Müller aus Lichtenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.