BFC Dynamo unterliegt RW Erfurt

Corona- Unternehmens-Ticker

Hohenschönhausen: Fußball-Regionalligist BFC Dynamo hat im Heimspiel am vergangenen Freitag gegen Rot-Weiß Erfurt eine 0:3 (0:2)-Niederlage hinnehmen müssen. Schon nach zwei Minuten geriet die Mannschaft von Trainer René Rydlewicz ins Hintertreffen: Nach einem Standard traf der aufgerückte Innenverteidiger Pierre Dominik Becken. Kurz vor der Pause war es der ehemalige Dynamo-Spieler Andis Shala, der auf 2:0 für die Gäste erhöhte (45.+1). Für den Endstand sorgte schließlich Morten Rüdiger, der in der Nachspielzeit einen Konter zum 0:3 abschloss.Im nächsten Regionalliga-Spiel empfangen die Weinroten am Sonntag den VfB Auerbach (13.30 Uhr, Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark).

Weiter auf Erfolgskurs

Lichtenberg: In der Fußball-Oberliga steuert Lichtenberg 47 weiter auf Erfolgskurs. Im Heimspiel am vergangenen Sonnabend gegen den FC Strausberg gewannen die 47er nach Toren von Philipp Grüneberg (10.) und Thomas Brechler (90.+3) mit 2:0. Damit bleiben die Lichtenberger Tabellenführer.
Weiter geht es für die „Lehmänner“ am Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim Stadtrivalen CFC Hertha 06 (13 Uhr, Rasenplatz an der Sömmeringstraße).

Sparta schlägt Empor

Lichtenberg: Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den SV Empor hat Sparta Lichtenberg durch einen 5:3 (3:1)-Sieg seine Tabellenführung in der Berlin-Liga untermauert. Beide Mannschaften boten ein echtes Spektakel. Zum Matchwinner avancierte Spartas Sanid Sejdic, der drei Tore schoss. Zudem trafen für die Lichtenberger Marvin Kupfer und Felix Polster, während für Empor Hendrik Kühn, Steven Rajemann und Jan Dietrich die Treffer erzielten.
Am Sonntag kommt es für die Kostic-Elf nun zum Spitzenspiel. Sparta gastiert dann beim Tabellenzweiten Berliner SC, der zwei Punkte weniger auf dem Konto hat (13 Uhr, Hubertussportplatz).

Autor:

Fußball-Woche aus Tiergarten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen