Erste Bilanz zur Mieterberatung

Lichtenrade. An insgesamt vier über den Bezirk verteilten Standorten besteht seit Mai dieses Jahres das Angebot einer kostenlosen Mieter- und Sozialberatung. Nach einem halben Jahr Laufzeit zieht das Bezirksamt am 17. Oktober, 18 bis 19.30 Uhr, im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstraße 11, eine erste Bilanz. Das beauftragte Büro „Arbeitsgemeinschaft für Sozialplanung und angewandte Stadtforschung“ und Baustadtrat Jörn Oltmann (Grüne) geben dabei Auskunft, welche Themen die Mieter im Bezirk besonders bewegen und wie das Beratungsangebot insgesamt angenommen wurde. Die Veranstaltung soll zugleich dazu dienen, über bezirkliche Regelangebote für Mieter zu informieren. „Gute Sozial- und Mietrechtsberatung ist die Basis dafür, dass Mieter ihre Rechte kennen und durchsetzen können. Im Dialog mit den Mietern wollen wir auch überprüfen, ob das Angebot deren Bedürfnissen entspricht“, so Oltmann. PH

Autor:

Philipp Hartmann aus Tempelhof

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.